Mittwoch, 23. August 2017
Start Einloggen Einloggen Die Mitglieder Das Foren-Team Suchfunktion
110663 Beiträge & 6061 Themen in 49 Foren
Keine neuen Beiträge, seit Ihrem letzten Besuch am 23.08.2017 - 17:41.
  Login speichern
Forenübersicht » 3. Alfa Romeo GT » 3.7. Motor » Welches Motoröl beim 1.8 TS (144 PS) ?

vorheriges Thema   nächstes Thema  
11 Beiträge in diesem Thema (offen) Seiten (1): (1)
Autor
Beitrag
Hannibal76 ist offline Hannibal76  
Welches Motoröl beim 1.8 TS (144 PS) ?
4 Beiträge - Einmalposter
Hallo liebe Gemeinde,

da ich mich jetzt seit einer Woche auch als stolzer Besitzer eines GT's nennen darf, habe ich gleich mal eine Frage zu der ich keine genaueren Infos bekommen konnte bislang.

Wie gesagt: Motor 1.8 TS (Baujahr 2007) KM 35.000 (144 PS)

Welches Motoröl verwende ich am Besten in diesem Motor ?

Mein Fahrverhalten:
Kurzstrecke 70 %
Langstrecke 30 %

Danke für Eure Infos.
Beitrag vom 21.11.2013 - 12:04
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Hannibal76 suchen Hannibal76`s Profil ansehen Hannibal76 eine E-Mail senden Hannibal76 eine private Nachricht senden Hannibal76 zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
loodie ist offline loodie  
OEL beim einsachter
Moderator
6456 Beiträge - Weiser - Alfista
loodie`s alternatives Ego
Zunächst einmal ein herzliches Willkommen Hannibal,

ich fahre derzeitt in meinem einsachter das Castrol Magnatec 5W-30 (wurde beim 60Tkm Service von meiner Alfa Werke eingefüllt)

Möglich sind folgende Oele von Castrol:

10_Snap3

Gruß
loodie





GT 1,8 Distinctive,Nero Carbonio Metallic,Leder Farbe Cuoio (Natur),Sportspeiche II,Novitec Federn,15mm Eibach Spurverbreiterung,rote Bremssättel,Biscione und Alfa Romeo Schriftzug Abschiebebilder
Alfa Romeo Spider 916 "Editione Sportiva" 2,0 TS, Eibach Tieferlegungsfedern, 15mm Eibach Spurverbreiterung, Aluschaltknauf, 2 Wege Boxen von Audiosystem , rote Bremssättel
Beitrag vom 21.11.2013 - 12:18
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von loodie suchen loodie`s Profil ansehen loodie eine E-Mail senden loodie eine private Nachricht senden loodie zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Hannibal76 ist offline Hannibal76  
4 Beiträge - Einmalposter
Danke....

Habe gerade mal im Handbuch geschaut, dort steht für den 1.8 TS, das man ausschließlich 10W-40 verwenden soll. Selenia oder wie das heisst.
Das Shell Helix HX7 erfüllt aber auch die Fiat Anforderung 9.55535-G2.

Kein Castrol, Liquy Molly oder Mobil1 erfüllen diese Anforderungen, eben nur das Shell Helix HX7. Das nur zur Info. Weiß nicht ob das mit den Anforderungen so wichtig ist.....

Beitrag vom 21.11.2013 - 14:41
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Hannibal76 suchen Hannibal76`s Profil ansehen Hannibal76 eine E-Mail senden Hannibal76 eine private Nachricht senden Hannibal76 zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Nordish by Nature ist offline Nordish by Nature  
660 Beiträge - Erfahrener Alfista
Nordish by Nature`s alternatives Ego
Ich benutze seit Jahren das 5W-40 von Liquy Moly beim 1.8 TS. Und das ohne Probleme. 5W-40 war bei meinem 1.8er auch schon drin, als ich ihn bei einem Alfa-Vertragshändler kaufte. Daher denke ich, dass es nicht unbedingt das Öl von Selenia sein muss.
Dass im Handbuch das Öl von Selenia empfohlen wird, liegt denke ich daran, dass Selenia Erstausrüster ist und mit Alfa einen Vertrag hat.
Correct me, if I'm wrong. sorry

Ciao Flo



HAMBURGER SV

Alfa GT 1.8 TS, Bj 02/08, Rosso Alfa, SSP III 18", Ragazzon ESD 2x80mm, Wiechers Alu-Domstrebe, AP Sportfahrwerk 40/30, zwei kleine Biscione Aufkleber (weiss) - VERKAUFT

NEU: Mazda 3 Sportsline, 2.2 l Diesel (185 PS), 400 Nm, EZ 09/ 2011, Plutossilber metallic


Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zuletzt von Nordish by Nature am 21.11.2013 - 16:47.
Beitrag vom 21.11.2013 - 16:46
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Nordish by Nature suchen Nordish by Nature`s Profil ansehen Nordish by Nature eine E-Mail senden Nordish by Nature eine private Nachricht senden Nordish by Nature zu Ihren Freunden hinzufügen Nordish by Nature auf ICQ.com zum Anfang der Seite
GTv6 ist online GTv6  
RE:
7893 Beiträge - Weiser - Alfista
GTv6`s alternatives Ego
Zitat
Original geschrieben von Hannibal76
-> Fiat Anforderung 9.55535-G2.

Kein Castrol, Liquy Molly oder Mobil1 erfüllen diese Anforderungen.

Stimmt nicht! Nicht wenige Öle übertreffen die Vorgaben, die bedeuten:

"G2":
Standard-Motoröl für Ottomotoren
Wechselintervall: ...........max. 20.000km / 1 Jahr
SAE-Klasse: ..................10W-40 oder 15W-40
HTHS-Viskosität: ........ > 3,5mPas
Mindestanforderung: ... ACEA A3
Norm für Ölwechsel: ....ACEA A3
Besonderheit:.................für Euro 5-Motoren

Zusammengefasst: ein recht simples Motoröl.

Ich würde aufgrund besserer Kaltlaufeigenschaften ein Öl mit 0 oder 5W-xx bevorzugen; bei entspr. Forderung kann ein 10W-60 nicht schaden.

FIAT empfiehlt Selenia, weil in Neuwagen eingefüllt und entspr. günstig eingekauft. Nach meinen Erfahrungen ist dies einzig im Preis Spitze.

Gruss huhu
Stephan



"Kommt, meine Freunde, noch ist es nicht zu spät, eine neue Welt zu suchen, denn ich will weitersegeln über den Sonnenunter-
gang hinaus. Und obwohl wir nicht mehr die Kraft besitzen, die in alten Tagen Himmel und Erde bewegte, sind wir dennoch, was
wir sind, noch immer sind wir Helden, deren Herzen im Gleichklang schlagen; zwar schwächt das Schicksal uns von Zeit zu Zeit,
doch stark ist unser Wille, zu streben, zu suchen, zu finden und nicht zu verzagen!" (nach Alfred Tennyson)

140_sig17
Beitrag vom 21.11.2013 - 16:55
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von GTv6 suchen GTv6`s Profil ansehen GTv6 eine private Nachricht senden GTv6 zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
pinkpanther ist offline pinkpanther  
3443 Beiträge - Cuore Sportivo
pinkpanther`s alternatives Ego
Seitdenm ich den 2.0JTS mit Liquy Molly fahre ist der Ölverbrauch geringer als vorher mit dem Selenia, warum weiß ich aber auch nicht?
Da die Alfa-Motoren eigentlich aufgrund des Verbrauches immer sehr warm werden, besonders der 2.0, würde ich immer das 10W60 nehmen, ist beim 2.0 vorgeschrieben. Ich will aber hier jetzt keinen Ölstreit vom Zaun brechen(hatten wir schon mal mit dem Rostumwandler), denn alle laut Anleitung zugelassenen Ölwerte dürften dem Motor nicht schaden. Die Frage nach den Kaltstartvorgängen ist da viel interessanter. Meiner steht über Nacht immer in einer Tiefgarage mit mindestens 10° plus. Der wird nur nach Feierabend kalt gestartet und hat dann Zeit langsam warm zu werden bevor er rennen muss. huhu
Wenn aber ein GT immer nur draußen steht ist ein ÖL 0W.... schon eher zu empfehlen.



2.0 Jarama-Schwarz + außer Domstrebe original + Suzi GS 400 Bj.80
squadra bassa sassonia
238323


Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zuletzt von pinkpanther am 21.11.2013 - 23:34.
Beitrag vom 21.11.2013 - 23:32
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von pinkpanther suchen pinkpanther`s Profil ansehen pinkpanther eine E-Mail senden pinkpanther eine private Nachricht senden pinkpanther zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Hannibal76 ist offline Hannibal76  
4 Beiträge - Einmalposter
Danke für Eure Antworten.

Ist nur merkwürdig, dass Alfa im Handbuch beim 1.8 TS angibt nur eon 10W-40 zu fahren. Ich wäre da bedenkenloser wenn sie schreiben würden 10W-40 oder xxx z.B.
Das tuen sie aber nicht, deshalb bin oder war ich unsicher. Soll ich jetzt nach Handbuch gehen, dann käme 10W-40 rein oder soll ich doch ein 5W-40 nehmen.
Der Wagen steht in der Garage nachts , also immer bei mindestens +10 Grad.

Weiß jetzt gar nix mehr. Eigentlich dürfte ich nix falsch machen wenn ich das nehme, dass im Handbuch steht. Das wäre dann ein Shell Helix HX7 10W-40 (ist wahrscheinlich das selbe wie das Selenia).
Beitrag vom 22.11.2013 - 08:50
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Hannibal76 suchen Hannibal76`s Profil ansehen Hannibal76 eine E-Mail senden Hannibal76 eine private Nachricht senden Hannibal76 zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Stingray ist offline Stingray  
2095 Beiträge - Profi Alfista
Stingray`s alternatives Ego
Hallo,
die Fließeigenschaften des Öls im Winter:
Je niedriger die erste Zahl (0), desto besser ist die Fließfähigkeit des Motorenöls bei Kälte. Je schneller das Öl den Motor durchölt, desto niedriger ist der Verschleiß. Soweit die Theorie.
Ich fahre Sommer wie Winter das gleiche Öl und bin damit sehr gut zurechtgekommen. Wenn im Handbuch 10W-40 steht, kann es kein Fehler sein, dies auch einzusetzen.
Mit einem ordentlichen Markenöl kann man eigentlich nichts verkehrt machen. Um Baumarktprodukte würde ich einen Bogen machen.
Gruß Reinhard huhu



Gruß Reinhard little-cutie-says-hello-smiley-emoticon
Wer Schreibfehler findet, darf sie behalten. Zwincker
smileys-automarken-551922 Lieber V6 als 16V! happy

Hoffentlich wir es nicht so schlimm, wie es schon ist - Karl Valentin
Beitrag vom 22.11.2013 - 10:15
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Stingray suchen Stingray`s Profil ansehen Stingray eine private Nachricht senden Stingray zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
GTv6 ist online GTv6  
7893 Beiträge - Weiser - Alfista
GTv6`s alternatives Ego
Vorweg: Angaben im Handbuch können sich im Laufe des Betriebes aufgrund gesammelter Erfahrungswerte ändern. Bestes Beispiel: Intervall-Zahnriemenwechsel.
Vertragshändler als Empfänger entspr. Informationen sollten eigentlich auf dem neusten Stand sein; auch verfügen diese über gewisse Langzeiterfahrungen weshalb dort mal nachgefragt werden könnte. Alternativ wäre da noch die Alfa Romeo-Hotline, wenn es nicht eilt (mit der Auskunft) lalala

Das Thema "Viskosität" ist im www ausführlich und erschöpfend beschrieben. Ein Öl mit einem geringen ersten Zahlenwert (0 / 5 / 10W-xx) kann sich verschleissmindernd auswirken, da dieses -tendenziell dünnflüssiger- im kalten Zustand schneller an alle benötigten Stellen gelangt. Zusätzlich können Additive die Fliesseigenschaften beeinflussen, weshalb ein Öl mit einem höheren Wert nicht zwingend "schlechter" sein muss. Auch gilt es zu beachten, dass der Öldruck im kalten Zustand mit einem dünnflüssigeren Öl geringer ausfallen kann (ebenfalls teilweise abhängig von den zugesetzten Additiven). Um sicherzugehen, könnte daher eine Werkstatt des Vertrauens und/oder die Technik enstpr. Ölherstellers, ggf. noch die (Alfa Romeo-)Hotline kontaktiert werden.

Gruss huhu
Stephan



"Kommt, meine Freunde, noch ist es nicht zu spät, eine neue Welt zu suchen, denn ich will weitersegeln über den Sonnenunter-
gang hinaus. Und obwohl wir nicht mehr die Kraft besitzen, die in alten Tagen Himmel und Erde bewegte, sind wir dennoch, was
wir sind, noch immer sind wir Helden, deren Herzen im Gleichklang schlagen; zwar schwächt das Schicksal uns von Zeit zu Zeit,
doch stark ist unser Wille, zu streben, zu suchen, zu finden und nicht zu verzagen!" (nach Alfred Tennyson)

140_sig17
Beitrag vom 22.11.2013 - 12:05
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von GTv6 suchen GTv6`s Profil ansehen GTv6 eine private Nachricht senden GTv6 zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
loodie ist offline loodie  
RE:
Moderator
6456 Beiträge - Weiser - Alfista
loodie`s alternatives Ego
Zitat
Original geschrieben von GTv6

Vorweg: Angaben im Handbuch können sich im Laufe des Betriebes aufgrund gesammelter Erfahrungswerte ändern.
Gruss huhu
Stephan



Genau so hat mir der Werkstattmeister vom Alfa Romeo Vertragshändler Süssdorf die Sache mit dem Motoroel geschildert,weil ich auch über die neue Spezifikation des Oels verwundert war . lachend

Ciao
loodie



GT 1,8 Distinctive,Nero Carbonio Metallic,Leder Farbe Cuoio (Natur),Sportspeiche II,Novitec Federn,15mm Eibach Spurverbreiterung,rote Bremssättel,Biscione und Alfa Romeo Schriftzug Abschiebebilder
Alfa Romeo Spider 916 "Editione Sportiva" 2,0 TS, Eibach Tieferlegungsfedern, 15mm Eibach Spurverbreiterung, Aluschaltknauf, 2 Wege Boxen von Audiosystem , rote Bremssättel
Beitrag vom 22.11.2013 - 12:36
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von loodie suchen loodie`s Profil ansehen loodie eine E-Mail senden loodie eine private Nachricht senden loodie zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Hannibal76 ist offline Hannibal76  
4 Beiträge - Einmalposter
Also mein freundlicher Alfa Romeo Händler sagte mir sie befüllen den 1.8 TS immer mit 5W-40 C3 Motoröl.
Auf die Frage, dass im Handbuch ja 10w-40 steht meinte er, dass das HAndbuch ja schon sehr alt wäre und es seitdem eine Menge Erfahrungen gäbe.

Also nehme ich jetzt 5W-40 (Castrol Magnatec C3) denke ich.
Beitrag vom 22.11.2013 - 15:56
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Hannibal76 suchen Hannibal76`s Profil ansehen Hannibal76 eine E-Mail senden Hannibal76 eine private Nachricht senden Hannibal76 zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Baumstruktur - Signaturen verstecken
Seiten (1): (1) vorheriges Thema   nächstes Thema

Gehe zu:  
Es ist / sind gerade 3 registrierte(r) Benutzer und 453 Gäste online. Neuester Benutzer: Meryk
Mit 2725 Besuchern waren am 08.07.2017 - 02:20 die meisten Besucher gleichzeitig online.
Registrierte Benutzer online: GTv6, Michael, Rolando Gt
Alles gute zum Geburtstag    Wir gratulieren ganz herzlich zum Geburtstag:
Black_Ice (28), GTUser (69), HofiGT (41), joki (63), lire (50), schattenspringer (38), turbomatze (38)
Aktive Themen der letzten 24 Stunden | Foren-Topuser
 
Copyright by Alfa-GT.de
Seite in 0.03147 Sekunden generiert


Diese Website wurde mit PHPKIT WCMS erstellt
PHPKIT ist eine eingetragene Marke der mxbyte GbR © 2002-2012