Donnerstag, 23. November 2017
Start Einloggen Einloggen Die Mitglieder Das Foren-Team Suchfunktion
110977 Beiträge & 6107 Themen in 49 Foren
Keine neuen Beiträge, seit Ihrem letzten Besuch am 23.11.2017 - 10:21.
  Login speichern
Forenübersicht » 3. Alfa Romeo GT » 3.5. Fahrzeugproblemchen » GT springt nicht an, aber Batterie ist ok

vorheriges Thema   nächstes Thema  
78 Beiträge in diesem Thema (offen) Seiten (6): < zurück 1 (2) 3 4 weiter >
Autor
Beitrag
bartek ist offline bartek  
RE:
119 Beiträge - Gelegenheits - Alfista
bartek`s alternatives Ego
Zitat
Original geschrieben von GTv6

Zitat
Original geschrieben von bartek
Meine Frage: Ist es mit Starthilfe noch möglich ihn zu starten, obwohl der Druckregler undicht ist?

Gegenfrage: wäre dies sinnvoll? - ich würde sogar behaupten, dass dies unverantwortlich wäre. Abgesehen vom Umweltgedanken stellt Dieselkraftstoff (angesichts gezeigter Menge) eine erhebliche Sturzgefahr für zweirädrige Verkehrsteilnehmer dar, dabei ist die Gefahr des Abfackelns der Hütte schon nebensächlich.



Es tropft nur beim orgeln, hört dann es auch auf. Es ist auch kein Leck.Ich hatte Samstag 4 lange Versuche, daher wohl die Menge. Fahre selbst Motorrad und würde er ständig tropfen, würde ich so nicht rumfahren. Es war nie eine feuchte Stelle am Boden bis auf Samstag. Seit dem 145er Alfa achte ich auf sowas. Außerdem soll ja direkt die Werkstatt angesteuert werden.

Zitat
Original geschrieben von GTv6
Zitat
Original geschrieben von bartek
Meine Frage: Ist es mit Starthilfe noch möglich ihn zu starten, obwohl der Druckregler undicht ist?

Zitat
Original geschrieben von bartek
-> Sonntag mit Starthilfe: https://youtu.be/8sCv25eGUV4

Offensichtlich nicht ...



Ginge es, wenn die Starthilfe ordentlich gemacht worden wäre? in häckchen

Zitat
Original geschrieben von GTv6
Zitat
Original geschrieben von bartek
Ja, in den Videos von Sonntag wurde das probiert, aber ich denke die Kontakte müssten mal gesäubert werden ...

Was für Kontakte



Auch hier Erfahrung mit dem ADAC gemacht beim 145er (damals war die Batterie leer). Erste Startehilfe ging nicht, dann hat er die Konktakte der Batterie mit einer Metalbürste gereinigt und flup es ging.

Zitat
Original geschrieben von GTv6
Zitat
Original geschrieben von bartek
... Autor ... Sadmax ... Leider vergessen die Leute mit Problemen, dann das Thema zu beenden und machen es dann für Gleichgesinnte schwerer die Ursache bzw. eine Lösung zu finden

Leider weitverbreitet .. ohne Input keine (Weiter)Entwicklung ...



Aergerlich heulend So ist das anonyme Internet.



Anmerkung: ich bin kein Mechaniker, ich spreche nur aus Erfahrungen.
GT 1.9 JTD


Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert, zuletzt von bartek am 29.02.2016 - 01:07.
Beitrag vom 29.02.2016 - 01:03
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von bartek suchen bartek`s Profil ansehen bartek eine E-Mail senden bartek eine private Nachricht senden bartek zu Ihren Freunden hinzufügen bartek auf ICQ.com zum Anfang der Seite
GTv6 ist offline GTv6  
RE: RE:
7955 Beiträge - Weiser - Alfista
GTv6`s alternatives Ego
Zitat
Original geschrieben von bartek
Ginge es, wenn die Starthilfe ordentlich gemacht worden wäre? in häckchen

... Auch hier Erfahrung mit dem ADAC gemacht beim 145er (damals war die Batterie leer). Erste Startehilfe ging nicht, dann hat er die Konktakte der Batterie mit einer Metalbürste gereinigt und flup es ging.

Wurde nicht "ordentlich" überbrückt? - der Anlasser drehte und eigentlich hätte der anspringen müssen ... Reinigen der Kontakte kann grundsätzlich nicht schaden und das "Spenderfahrzeug" sollte während des Startversuches laufen. Keine Möglichkeit, eine Ladegreät anzuschliessen?

Falls zur Werkstatt geschleppt werden muss:
> darauf achten, dass die ausladende Front nicht aufsetzt
> beim Festzurren nicht die hinteren Querstreben benutzen, da diese leicht knicken können. Besser: (Alu-)Hilfsrahmen und/oder Längsstreben

Gruss huhu
Stephan



"Kommt, meine Freunde, noch ist es nicht zu spät, eine neue Welt zu suchen, denn ich will weitersegeln über den Sonnenuntergang hinaus. Und obwohl wir nicht mehr die Kraft besitzen, die in alten Tagen Himmel und Erde bewegte, sind wir dennoch, was wir sind, noch immer sind wir Helden, deren Herzen im Gleichklang schlagen; zwar schwächt das Schicksal uns von Zeit zu Zeit, doch stark ist unser Wille, zu streben, zu suchen, zu finden und nicht zu verzagen!" (nach Alfred Tennyson)
Beitrag vom 29.02.2016 - 13:26
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von GTv6 suchen GTv6`s Profil ansehen GTv6 eine private Nachricht senden GTv6 zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
bartek ist offline bartek  
119 Beiträge - Gelegenheits - Alfista
bartek`s alternatives Ego
Ladegerät wäre super, aber niemand zur Hand heulend
Heute die Kontakte gereinigt, folgende Starthilfe hat nicht geholfen.
Lasse morgen in aller Ruhe den ADAC kommen, will da niemanden jetzt vor dem Feierabend aufhalten :) Eben mit denen telefoniert, nachträgliches abschleppen zur Werkstatt/zu einem beliebigen Zeitpunkt wird bis 300 Euro übernommen. :)

In einem anderen Alfa Forum, wurde mir zur Startpilot geraten. Ist das empfehleneswert? Der ADAC würde das auch benutzen. Lese da aber gespaltene Meinungen.



Anmerkung: ich bin kein Mechaniker, ich spreche nur aus Erfahrungen.
GT 1.9 JTD
Beitrag vom 29.02.2016 - 17:56
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von bartek suchen bartek`s Profil ansehen bartek eine E-Mail senden bartek eine private Nachricht senden bartek zu Ihren Freunden hinzufügen bartek auf ICQ.com zum Anfang der Seite
GTv6 ist offline GTv6  
7955 Beiträge - Weiser - Alfista
GTv6`s alternatives Ego
Wenn die Hütte infolge zu geringen Kraftstoffdruckes nicht läuft, hilft Stratpilot o.ä. auch nicht weiter - der würde kurz anspringen und wieder absterben.

Wieso ist die Übernahme von Abschleppkosten begrenzt?



"Kommt, meine Freunde, noch ist es nicht zu spät, eine neue Welt zu suchen, denn ich will weitersegeln über den Sonnenuntergang hinaus. Und obwohl wir nicht mehr die Kraft besitzen, die in alten Tagen Himmel und Erde bewegte, sind wir dennoch, was wir sind, noch immer sind wir Helden, deren Herzen im Gleichklang schlagen; zwar schwächt das Schicksal uns von Zeit zu Zeit, doch stark ist unser Wille, zu streben, zu suchen, zu finden und nicht zu verzagen!" (nach Alfred Tennyson)
Beitrag vom 29.02.2016 - 18:55
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von GTv6 suchen GTv6`s Profil ansehen GTv6 eine private Nachricht senden GTv6 zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
bartek ist offline bartek  
119 Beiträge - Gelegenheits - Alfista
bartek`s alternatives Ego
Mal schauen was der ADAC morgen messen/erkennen kann. Bin keiner vom Fach oder Bastler, besonders nicht mit Dieseln. Erfahrungsberichte von anderen Leidtragenden in Foren haben mir in den letzten 10 Jahren enorm geholfen.
Werde falls es morgen nicht klappt, mir die Dichtung für den Druckregler besorgen und dann erst den ADAC nochmals zum "weg"schleppen zur Werkstatt beauftragen. Ab dann sollte mit der Dichtung und neuen Zahnriemenkomponenten, der Wechsel war diese Woche geplant, alles wieder laufen.
(Im Frühling mache ich mich dann ans vorsichtige reinigen der AGR ( https://l.facebook.com/l.php?u=https%3A%2F%2Fwww.y...=QAQEJu AOL )

Normales Mitglied, kein PLUS, wurde mir nur an der Hotline so weitergegeben. declare Sollte aber hinhauen. Mir bekannten Kosten belaufen sich auf 120-180 Euro. Als bei meinem alten 145er der Kupplungsgeber quittierte, musste ich auch nichts zahlen. Da wurde der von Köln, 25 km heim gefahren. Zur den Werkstätten hier sind es keine 10 km innerhalb von Leverkusen.



Anmerkung: ich bin kein Mechaniker, ich spreche nur aus Erfahrungen.
GT 1.9 JTD


Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zuletzt von bartek am 29.02.2016 - 19:59.
Beitrag vom 29.02.2016 - 19:55
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von bartek suchen bartek`s Profil ansehen bartek eine E-Mail senden bartek eine private Nachricht senden bartek zu Ihren Freunden hinzufügen bartek auf ICQ.com zum Anfang der Seite
bartek ist offline bartek  
119 Beiträge - Gelegenheits - Alfista
bartek`s alternatives Ego
Der ADAC hat ihn heute tatsächlich zum laufen gebracht. Über normale Starthilfe ging es nicht, dann aber mit dem erwähnten Startpilot direkt!
Wagen ist jetzt in der Werkstatt bei FIAT in Langenfeld/NRW zum geplanten Zahnriemenwechsel. Dort lasse ich auch die Dichtung (7 €) vom Druckregler erneuern :) Vor dem Wochenende soll er fertig sein.
524 € Brutto wird mich der Spaß kosten. Habe jetzt nur einen Zahnriemensatz zu verkaufen, die haben selbstverständlich wegen der Gewährleistung nicht meine Teile verbauen wollen. Falls also jemand Bedarf hat, einfach PN, sonst wird es demnächst auch bei eBay Kleinanzeigen zu finden sein.

Anmerkung: habe dort aus Neugier den Wagen ausgemacht, 5 Min gewartet und wieder gestartet, sprang direkt an :)



Anmerkung: ich bin kein Mechaniker, ich spreche nur aus Erfahrungen.
GT 1.9 JTD
Beitrag vom 01.03.2016 - 14:00
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von bartek suchen bartek`s Profil ansehen bartek eine E-Mail senden bartek eine private Nachricht senden bartek zu Ihren Freunden hinzufügen bartek auf ICQ.com zum Anfang der Seite
bartek ist offline bartek  
119 Beiträge - Gelegenheits - Alfista
bartek`s alternatives Ego
Also Auto ist zurück. Sprang beim abholen am Freitag direkt an. Heute gegen 18:30 Uhr (vor dem Fußball) wollte ich ihn kurz laufen lassen für 10min. 2-3 Sek und er orgelt noch, etwas aufs Gas getreten, angesprungen. Ich blicke es nicht mehr :( Jedenfalls dann 10min laufen lassen. Nach dem Spiel dann zum einkaufen gefahren, gute 10km und Rückweg extra auf 15km verlängert. Beide Male sprang er direkt an.

Habe mich zum Thema OT Geber etwas belesen, aber das sind andere Symptome. Tippe aktuell auf das Vorglührelais.

btw: die PDC spinnt steidem auch Aergerlich



Anmerkung: ich bin kein Mechaniker, ich spreche nur aus Erfahrungen.
GT 1.9 JTD
Beitrag vom 06.03.2016 - 01:48
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von bartek suchen bartek`s Profil ansehen bartek eine E-Mail senden bartek eine private Nachricht senden bartek zu Ihren Freunden hinzufügen bartek auf ICQ.com zum Anfang der Seite
GTv6 ist offline GTv6  
RE: GT springt nicht an, aber Batterie ist ok
7955 Beiträge - Weiser - Alfista
GTv6`s alternatives Ego
Zitat
Original geschrieben von sadmax
Seit 2 bis 3 Wochen sprang mein GT immer schlechter an, heute morgen dann sprang er gar nicht mehr.

Was ist hieraus geworden?



"Kommt, meine Freunde, noch ist es nicht zu spät, eine neue Welt zu suchen, denn ich will weitersegeln über den Sonnenuntergang hinaus. Und obwohl wir nicht mehr die Kraft besitzen, die in alten Tagen Himmel und Erde bewegte, sind wir dennoch, was wir sind, noch immer sind wir Helden, deren Herzen im Gleichklang schlagen; zwar schwächt das Schicksal uns von Zeit zu Zeit, doch stark ist unser Wille, zu streben, zu suchen, zu finden und nicht zu verzagen!" (nach Alfred Tennyson)
Beitrag vom 11.04.2016 - 16:28
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von GTv6 suchen GTv6`s Profil ansehen GTv6 eine private Nachricht senden GTv6 zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
rijoe ist offline rijoe  
25 Beiträge - Grünschnabel
rijoe`s alternatives Ego
Hallo zusammen!

Ja, was ist tatsächlich hieraus geworden??
Hab´ momentan mit meiner Bella das (vermutlich) selbe Problem.

Fast 240.000 km auf der Uhr, BJ 2004. Mit zunehmender Kälte immer schlechter
werdendes Startverhalten. Batterie neu, orgelt ordentlich beim Starten, aber "zündet" nicht
wirklich. 2...3x vorglühen hilft bei -5°C, wenns noch kälter ist so wie heute -11° springt
er gar nicht mehr an.

Glühstifte sind übrigens auch ziemlich neu und bereits überprüft. Einspritzpumpe ist noch die
erste, Injektoren wurden bei 180.000 mal serviciert (ich denke aber nicht getauscht).

Ich bin für jede Antwort dankbar!
Martin




"Wer mit der Herde geht, kann nur den Aerschen folgen!"

---> GT 1,9 JTD // 04.2004 // 240.000 km <---
Beitrag vom 11.01.2017 - 18:13
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von rijoe suchen rijoe`s Profil ansehen rijoe eine private Nachricht senden rijoe zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Axel-GTV ist offline Axel-GTV  
RE:
280 Beiträge - Alfista
Axel-GTV`s alternatives Ego
Zitat
Original geschrieben von rijoe

Hallo zusammen!

Ja, was ist tatsächlich hieraus geworden??
Hab´ momentan mit meiner Bella das (vermutlich) selbe Problem.

Fast 240.000 km auf der Uhr, BJ 2004. Mit zunehmender Kälte immer schlechter
werdendes Startverhalten. Batterie neu, orgelt ordentlich beim Starten, aber "zündet" nicht
wirklich. 2...3x vorglühen hilft bei -5°C, wenns noch kälter ist so wie heute -11° springt
er gar nicht mehr an.

Glühstifte sind übrigens auch ziemlich neu und bereits überprüft. Einspritzpumpe ist noch die
erste, Injektoren wurden bei 180.000 mal serviciert (ich denke aber nicht getauscht).

Ich bin für jede Antwort dankbar!
Martin



Glühkerzen wechseln war schon. Was ist mit Glühkerzen-Steuergerät? Die gehen meist auch in die Knie.
Beitrag vom 11.01.2017 - 20:50
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Axel-GTV suchen Axel-GTV`s Profil ansehen Axel-GTV eine private Nachricht senden Axel-GTV zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
bartek ist offline bartek  
119 Beiträge - Gelegenheits - Alfista
bartek`s alternatives Ego
Meine Vermutung, da selben Symptome: Hochdruckpumpe undicht ODER Vorglührelais. Bei mir ist es wohl oder übel die Pumpe. Schau mal ob bisschen Diesel nach dem orgeln auf dem Boden landet. Falls ja, schreib mir eine PN, schicke dir eine Anleitung zum abdichten. Der Dichtsatz kostet wohl nur 20€, das wechseln ist aber fummelig und somit teurer in der Werke. 1-2 Stunden Arbeit. Hochdruckpumpe müsste dafür raus.
Ich selbst traue mir den Teil mit dem Ausbau nicht zu, aber jemand mit Werkstatterfahrung sollte das hinkriegen.

Bei mir geht es wieder problemlos, seit die Temperatur wieder über 3 Grad ist. Boden bleibt auch trocken. Logischerweise tropft es nur beim orgeln, weil dann wohl mehr Druck in der Pumpe herrscht bzw. auch mehr Diesel als nötig in der Pumpe ist.

Das Vorglührelais kannst du ja testen lassen und evtl. ein Neues bestellen. Als ich damals geschaut habe, lagen die so bei 40-70 Euro.



Anmerkung: ich bin kein Mechaniker, ich spreche nur aus Erfahrungen.
GT 1.9 JTD
Beitrag vom 11.01.2017 - 21:23
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von bartek suchen bartek`s Profil ansehen bartek eine E-Mail senden bartek eine private Nachricht senden bartek zu Ihren Freunden hinzufügen bartek auf ICQ.com zum Anfang der Seite
156-GT ist offline 156-GT  
Administrator
12087 Beiträge - Alfista Brainiac
156-GT`s alternatives Ego
Lasse auch gerade das Vorglüchteil mit tauschen - Preis liegt aber über 100 Euro zwincker2

Meine Probleme: nach einer Woche stehen schweres Anspringen (trotz neuer Batterie) und pausenlos der Fehler Vorglühen

Ciao
Gerrit



You are not a real petrolhead unless you have owned an Alfa Romeo ! Jeremy Clarkson
179828 GT JTD, gebaut am 26.06.2004, EZ: 07/2004; Nero Jarama
Pfeil LED-TFL, LED-SLN, LED-Mito-Innenraumleuchte und LED-Standlichter
Pfeil zu meiner GT-Videogalerie Pfeil Foto's bei Picasa Pfeil Foto's bei Flickr
Pfeil Zahnriemenrissüberlebender
Info-Site zum 4C : www.alfa-4c.de
Beitrag vom 12.01.2017 - 07:24
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von 156-GT suchen 156-GT`s Profil ansehen 156-GT eine E-Mail senden 156-GT eine private Nachricht senden 156-GT zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
rijoe ist offline rijoe  
25 Beiträge - Grünschnabel
rijoe`s alternatives Ego
Danke Jungs!

@ Axel-GTV:
Glühstifte wie geschrieben sind okay.
Tja, das Glüh-Steuergerät bzw. Relai: Da weiss ich im Moment nicht wie
ich das richtig prüfen soll? Multimeter hätte ich, reicht da "einfaches Nachmessen"
während dem Glühvorgang"?

@ bartek:
Hochdruckpumpe heute bei Tageslicht inspiziert. Da siehts ziemlich schmutzig aus
rundherum, die dürfte schon eine Zeit lang "safteln", also nicht so dass Diesel am
Boden ankommt, aber immerhin ist sie rundherum feucht.

@ Gaki76:
Das "Vorglühteil": Ist das tatsächlich ein ganzes Steuergerät, also mit Elektronik dabei
oder nur ein Relais? Bin ein wenig elektrisch bewandert, dh. das könnte ich selbst
hinkriegen. Was bei der Mechanik wiederum nicht der Fall ist ;-)





"Wer mit der Herde geht, kann nur den Aerschen folgen!"

---> GT 1,9 JTD // 04.2004 // 240.000 km <---
Beitrag vom 12.01.2017 - 11:48
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von rijoe suchen rijoe`s Profil ansehen rijoe eine private Nachricht senden rijoe zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
156-GT ist offline 156-GT  
Administrator
12087 Beiträge - Alfista Brainiac
156-GT`s alternatives Ego
Es heißt "Relais" - ob das einem regulären Steuergerät gleich kommt, weiß ich nicht.



You are not a real petrolhead unless you have owned an Alfa Romeo ! Jeremy Clarkson
179828 GT JTD, gebaut am 26.06.2004, EZ: 07/2004; Nero Jarama
Pfeil LED-TFL, LED-SLN, LED-Mito-Innenraumleuchte und LED-Standlichter
Pfeil zu meiner GT-Videogalerie Pfeil Foto's bei Picasa Pfeil Foto's bei Flickr
Pfeil Zahnriemenrissüberlebender
Info-Site zum 4C : www.alfa-4c.de
Beitrag vom 12.01.2017 - 13:04
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von 156-GT suchen 156-GT`s Profil ansehen 156-GT eine E-Mail senden 156-GT eine private Nachricht senden 156-GT zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
rijoe ist offline rijoe  
25 Beiträge - Grünschnabel
rijoe`s alternatives Ego
Okay, werd´ ich heute Abend anschauen.

Pfeil Dieselfilter ist mir noch in den Sinn gekommen, der könnte sich bei den niedrigen
Temperaturen ev. auch verlegt haben, oder?





"Wer mit der Herde geht, kann nur den Aerschen folgen!"

---> GT 1,9 JTD // 04.2004 // 240.000 km <---
Beitrag vom 12.01.2017 - 13:39
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von rijoe suchen rijoe`s Profil ansehen rijoe eine private Nachricht senden rijoe zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Baumstruktur - Signaturen verstecken
Seiten (6): < zurück 1 (2) 3 4 weiter > vorheriges Thema   nächstes Thema

Gehe zu:  
Es ist / sind gerade 1 registrierte(r) Benutzer und 82 Gäste online. Neuester Benutzer: fortano
Mit 2725 Besuchern waren am 08.07.2017 - 02:20 die meisten Besucher gleichzeitig online.
Registrierte Benutzer online: schoelzli
Alles gute zum Geburtstag    Wir gratulieren ganz herzlich zum Geburtstag:
chr2311 (28), ChristianoGT (35), GTommy (60)
Aktive Themen der letzten 24 Stunden | Foren-Topuser
 
Copyright by Alfa-GT.de
Seite in 0.05870 Sekunden generiert


Diese Website wurde mit PHPKIT WCMS erstellt
PHPKIT ist eine eingetragene Marke der mxbyte GbR © 2002-2012