Donnerstag, 23. November 2017
Start Einloggen Einloggen Die Mitglieder Das Foren-Team Suchfunktion
110977 Beiträge & 6107 Themen in 49 Foren
Keine neuen Beiträge, seit Ihrem letzten Besuch am 23.11.2017 - 10:25.
  Login speichern
Forenübersicht » 3. Alfa Romeo GT » 3.11. Technik » Servoleitung zum/vom Servo-Oel-Kühler

vorheriges Thema   nächstes Thema  
10 Beiträge in diesem Thema (offen) Seiten (1): (1)
Autor
Beitrag
frauhansen ist offline frauhansen  
Servoleitung zum/vom Servo-Oel-Kühler
204 Beiträge - Alfista
frauhansen`s alternatives Ego
Hallo zusammen

Mir ist der Anschluss von einer der beiden Oelleitungen zum Servo-Kühler leck geschlagen. Warum auch immer.
Ans sich könnte man das mit passendem Schlauch plus Schellen flicken. Material hätt ich da.
Aber mir erscheint das zu gepuscht, ich will die Originalleitungen wieder drin haben.

Probem. Ich find die Teile nirgendwo gelistet. Hat einer von euch dazu ne Teilenummer und ggf. ne Quelle?!

Danke & Gruss,
der hansen



'05 Alfa GT 3.2, '01 Dodge RAM 5.9, '04 StreetKa, Ducati 998S, '81 Suzuki Katana, '97 Yamaha 850 TRX
724297
Beitrag vom 15.10.2017 - 14:53
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von frauhansen suchen frauhansen`s Profil ansehen frauhansen eine E-Mail senden frauhansen`s Homepage besuchen frauhansen zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
alfafuzzi ist offline alfafuzzi  
1390 Beiträge - Hardcore - Alfista
Hi,

die Leitungen zum Servoölkühler sind tatsächlich mit einem Schlauch flickbar.
Würde ich auch so machen.

Hier die Ersatzteil Nr. WIe´s aussieht nur noch über England oder Italien zu haben.

Vom Behälter zum rechten Ölkühler Anschluss:

51709719 - ROHR

Vom Lenkgetriebe zum linken Anschluss:


51723721 - ROHR

(da wünsche ich Dir viel Spaß. Da muss Du Batterie und Halter komplett ausbauen und dann wird es trotzdem ein elendiges Gefrickel. Würde mir das überlegen mit den Schläuchen und Schellen.

Einzig das Rohr wegführend von der Servopumpe zum Lenkgetriebe, da sind über 30Bar drauf und das zerschiesst jedes Flickwerk.)

Gruß



GT 3.2 / Spider 2,0TS
Beitrag vom 16.10.2017 - 03:06
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von alfafuzzi suchen alfafuzzi`s Profil ansehen alfafuzzi eine private Nachricht senden alfafuzzi zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
GTv6 ist offline GTv6  
7955 Beiträge - Weiser - Alfista
GTv6`s alternatives Ego
Pfeil Suchergebnis huhu



"Kommt, meine Freunde, noch ist es nicht zu spät, eine neue Welt zu suchen, denn ich will weitersegeln über den Sonnenuntergang hinaus. Und obwohl wir nicht mehr die Kraft besitzen, die in alten Tagen Himmel und Erde bewegte, sind wir dennoch, was wir sind, noch immer sind wir Helden, deren Herzen im Gleichklang schlagen; zwar schwächt das Schicksal uns von Zeit zu Zeit, doch stark ist unser Wille, zu streben, zu suchen, zu finden und nicht zu verzagen!" (nach Alfred Tennyson)
Beitrag vom 16.10.2017 - 09:35
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von GTv6 suchen GTv6`s Profil ansehen GTv6 eine private Nachricht senden GTv6 zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
frauhansen ist offline frauhansen  
204 Beiträge - Alfista
frauhansen`s alternatives Ego
Danke euch... auch grad fpr den Link... warum ich den Thread nicht gefunden habe ist mir unklar.

Die 30 Bar sind sicher nicht auf dem Kreis drauf da der ja durch den Kühler geht, und der wird keine 30 bar vertragen denke ich. Zumal, der Kühler-Kreis muss ja nach dem Getriebe kommen und ist somit "druckfrei".

Ich schau mal ob der Dichtring ggf. nur durch ist und schau ob ich die ganzen Schläuche/Rohre bekomme.

Ich hab ihn auf der Bühne, da hoffe ich besser ran kommen zu können.

NACHTRAG: So, also ne Quelle für die beiden Schläusche habe ich nicht gefunden.
51709719 sowie 51723721 sind nirgends zu bekomme. Zumindest nicht da wo ich schaue.

Wenn es nicht nur der dichtring war dann werd ich da mit normalem Schlauch und Schellen ran. Oben am Rohr zum Getrieb ist es ja auch nur mit Schelle befestigt.. und ja.. da wirds lustig ran zu kommen.



'05 Alfa GT 3.2, '01 Dodge RAM 5.9, '04 StreetKa, Ducati 998S, '81 Suzuki Katana, '97 Yamaha 850 TRX
724297


Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zuletzt von frauhansen am 16.10.2017 - 21:30.
Beitrag vom 16.10.2017 - 21:21
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von frauhansen suchen frauhansen`s Profil ansehen frauhansen eine E-Mail senden frauhansen`s Homepage besuchen frauhansen zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
alfafuzzi ist offline alfafuzzi  
1390 Beiträge - Hardcore - Alfista
Geht aber alles.

es sagte auch keiner, dass dort 30 Bar sind. Die 30 Bar sind nur auf der einen Leitung von der Pumpe zum Lenkgetriebe. Genau diese Leitung habe ich am V6 mit eingebautem Motor und ohne absenken des Fahrschemels getauscht. Das war kein Spaß.
Dagegen sind alle anderen Leitungen pillefitz....das geht schon alles auch ohne Hebebühne.



GT 3.2 / Spider 2,0TS
Beitrag vom 17.10.2017 - 01:55
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von alfafuzzi suchen alfafuzzi`s Profil ansehen alfafuzzi eine private Nachricht senden alfafuzzi zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
GTv6 ist offline GTv6  
RE:
7955 Beiträge - Weiser - Alfista
GTv6`s alternatives Ego
Zitat
Original geschrieben von frauhansen
... schau mal

... wo's denn überhaupt raussuppt. Danach kann sich erst um die Ersatzteilbeschaffung bemüht werden.

Möglicherweise ist es mit einem neuen Dichtring getan, sofern sich der Anschluss zerstörungsfrei lösen lässt. Nicht selten werden die flexiblen Leitungsanteile an den Pressstellen (infolge Korrosion) undicht. Sollte der Wärmetauscher undicht sein oder dessen Anschluss beim Versuch des Lösens zerbröseln, könnte einer aus dem Zubehör verwendet werden einschl. vernünftiger Anschlüsse.

Gruss huhu
Stephan



"Kommt, meine Freunde, noch ist es nicht zu spät, eine neue Welt zu suchen, denn ich will weitersegeln über den Sonnenuntergang hinaus. Und obwohl wir nicht mehr die Kraft besitzen, die in alten Tagen Himmel und Erde bewegte, sind wir dennoch, was wir sind, noch immer sind wir Helden, deren Herzen im Gleichklang schlagen; zwar schwächt das Schicksal uns von Zeit zu Zeit, doch stark ist unser Wille, zu streben, zu suchen, zu finden und nicht zu verzagen!" (nach Alfred Tennyson)
Beitrag vom 17.10.2017 - 10:37
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von GTv6 suchen GTv6`s Profil ansehen GTv6 eine private Nachricht senden GTv6 zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
frauhansen ist offline frauhansen  
204 Beiträge - Alfista
frauhansen`s alternatives Ego
Es ist definitiv der Anschluss mit den Löseklammern unten am Kühler.



'05 Alfa GT 3.2, '01 Dodge RAM 5.9, '04 StreetKa, Ducati 998S, '81 Suzuki Katana, '97 Yamaha 850 TRX
724297
Beitrag vom 17.10.2017 - 16:48
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von frauhansen suchen frauhansen`s Profil ansehen frauhansen eine E-Mail senden frauhansen`s Homepage besuchen frauhansen zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
alfafuzzi ist offline alfafuzzi  
1390 Beiträge - Hardcore - Alfista
Da tropft es?

Es kann auch das Geröhr, aus dem Ölkühler kommend, sein. Dann kannst Du nur einen Schlauch mit Schelle so weit drüber ziehen, bis es dicht ist. Geht auch. Habe ich auch schon machen müssen.

Eine neue Leitung hätte dann keine Abhilfe geschaffen.

Grüße



GT 3.2 / Spider 2,0TS


Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zuletzt von alfafuzzi am 18.10.2017 - 01:29.
Beitrag vom 18.10.2017 - 01:29
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von alfafuzzi suchen alfafuzzi`s Profil ansehen alfafuzzi eine private Nachricht senden alfafuzzi zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
GTv6 ist offline GTv6  
RE:
7955 Beiträge - Weiser - Alfista
GTv6`s alternatives Ego
Zitat
Original geschrieben von frauhansen
... der Anschluss mit den Löseklammern:


... suppt es aus dem Anschluss? -> Dichtring
oder ist die Pressverbindung zum Schlauch undicht?

Bei letzterem könnte gem. verlinktem Beitrag verfahren werden oder alternativ ein Hydraulikfachbetrieb, eine Werkstatt die Nutzfahrzeuge repariert sollte dies ebenfalls können, Schläuche anfertigen: Pressverbinder aus Edelstahl + geeigneter Schlauch (sinnvollerweise gleich beide).

Gruss huhu
Stephan



"Kommt, meine Freunde, noch ist es nicht zu spät, eine neue Welt zu suchen, denn ich will weitersegeln über den Sonnenuntergang hinaus. Und obwohl wir nicht mehr die Kraft besitzen, die in alten Tagen Himmel und Erde bewegte, sind wir dennoch, was wir sind, noch immer sind wir Helden, deren Herzen im Gleichklang schlagen; zwar schwächt das Schicksal uns von Zeit zu Zeit, doch stark ist unser Wille, zu streben, zu suchen, zu finden und nicht zu verzagen!" (nach Alfred Tennyson)
Beitrag vom 18.10.2017 - 06:41
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von GTv6 suchen GTv6`s Profil ansehen GTv6 eine private Nachricht senden GTv6 zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
alfafuzzi ist offline alfafuzzi  
1390 Beiträge - Hardcore - Alfista


Wenn es die Pressverbindung ist, könnte er die Leitung abtrennen und ebenso dort mit einem Schlauch und Schelle verbinden. vorher komplett entfetten und etwas anrauhen wäre evtl. sinnvoll.

Die hiesigen Hydrauliker passen bei nicht metrischen Durchmessern zum verpressen. Da konnte ich auch nur mit dem Kopf schütteln...



GT 3.2 / Spider 2,0TS
Beitrag vom 18.10.2017 - 11:05
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von alfafuzzi suchen alfafuzzi`s Profil ansehen alfafuzzi eine private Nachricht senden alfafuzzi zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Baumstruktur - Signaturen verstecken
Seiten (1): (1) vorheriges Thema   nächstes Thema

Gehe zu:  
Es ist / sind gerade 1 registrierte(r) Benutzer und 87 Gäste online. Neuester Benutzer: fortano
Mit 2725 Besuchern waren am 08.07.2017 - 02:20 die meisten Besucher gleichzeitig online.
Registrierte Benutzer online: schoelzli
Alles gute zum Geburtstag    Wir gratulieren ganz herzlich zum Geburtstag:
chr2311 (28), ChristianoGT (35), GTommy (60)
Aktive Themen der letzten 24 Stunden | Foren-Topuser
 
Copyright by Alfa-GT.de
Seite in 0.16069 Sekunden generiert


Diese Website wurde mit PHPKIT WCMS erstellt
PHPKIT ist eine eingetragene Marke der mxbyte GbR © 2002-2012