Donnerstag, 13. Mai 2021
Start Einloggen Einloggen Die Mitglieder Das Foren-Team Suchfunktion
112684 Beiträge & 6232 Themen in 49 Foren
Keine neuen Beiträge, seit Ihrem letzten Besuch am 13.05.2021 - 20:51.
  Login speichern
Forenübersicht » 3. Alfa Romeo GT » 3.3. Alfa Pflege » Ledersitz abziehen / Reinigung

vorheriges Thema   nächstes Thema  
6 Beiträge in diesem Thema (offen) Seiten (1): (1)
Autor
Beitrag
Scudetto GT ist offline Scudetto GT  
Ledersitz abziehen / Reinigung
69 Beiträge - Neuling
Scudetto GT`s alternatives Ego
Unserer Oma (83) ist leider vor einer Woche bei mir im Alfa nen Malör auf dem Beifahrersitz passiert, und ich muss das Teil jetzt irgendwie wieder "Frisch" bekommen.

Keine Ahnung ob alle Sitze so sind aber meine haben solch eine Perforierung auf der Sitz- und Rückenfläche, sprich das ganze sitzt jetzt im Sitz unterm Leder. Habe am anfang versucht was mit Desenfektionsmittel und Febrec zu reißen, das war aber nix, Stink jetzt nur etwas anders als vorher. War dann bei ner Fahrzeugreinigung, bei der mir allerdings gesagt wurde das man da nix machen kann ohne gefahr zu laufen das wenn man das ganze Shampooniert bzw. Nasssaugt, das Leder bzw. der Stoff von unten aufblüht. Ausserdem werden sicher auch die Fließschichten im Sitz betroffen sein.

Jetzt also meine Frage, lohnt es sich aufwandstechnisch den Sitz abzuziehen bzw. Abziehen zu lassen, den Bezug zu Reinigen und alle verunreinigten Teile auszutauschen? Müsste ja an sich möglich sein, da man an die Sitzheizung ja rankommen müsste.

Oder sollte ich einfach nen gebrauchten Sitz kaufen.

Falls ihr noch andere Vorschläge habt, immer her damit.

Gruss

Hans
Beitrag vom 25.09.2013 - 17:27
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Scudetto GT suchen Scudetto GT`s Profil ansehen Scudetto GT eine E-Mail senden Scudetto GT eine private Nachricht senden Scudetto GT zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
GTv6 ist offline GTv6  
8903 Beiträge - Crazy Alfista
GTv6`s alternatives Ego
HIER schon probiert? - die Spezialisten zum Thema Leder.

Ich selbst hab schon mehrere Sitze shamponiert und wieder mit Pflegemittel versehen; ich wüsste nicht, was dort "aufblühen" soll. Schliesslich kann es immer mal passieren, dass Sitze nass werden -insbesondere, wenn das Dach zu schliessen vergessen wurde-. Aber zur Sicherheit und ohnehin bezüglich benötigter Mittelchen, würde ich die Spezialisten kontaktieren.

Gruss huhu
Stephan



"Kommt, meine Freunde, noch ist es nicht zu spät, eine neue Welt zu suchen, denn ich will weitersegeln über den Sonnenuntergang hinaus. Und obwohl wir nicht mehr die Kraft besitzen, die in alten Tagen Himmel und Erde bewegte, sind wir dennoch, was wir sind, noch immer sind wir Helden, deren Herzen im Gleichklang schlagen; zwar schwächt das Schicksal uns von Zeit zu Zeit, doch stark ist unser Wille, zu streben, zu suchen, zu finden und nicht zu verzagen!" (nach Alfred Tennyson)
Beitrag vom 25.09.2013 - 18:21
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von GTv6 suchen GTv6`s Profil ansehen GTv6 eine private Nachricht senden GTv6 zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
goran ist offline goran  
338 Beiträge - Grosser Alfista
Ansonsten, das abziehen der Sitze ist nicht nicht schwer aber ne (wie ich finde) nervige und teilweise anstrengende Arbeit. Ich habe ne Sitzheizung nachgerüstet und die Ledersitze dafür abgezogen.

Für die Wiedermontage der Sitzfläche brauchst du aber zwingend diese Polsterklammern und eine passende Zange. Ich würde mir dafür auf jeden fall 2-3 Tage Zeit nehmen und wie Gtv6 schon sagte erst mal mit dem Lederzentrum sprechen zwecks Reinigungsmittel.

Falls du die Sitze wirklich abziehen möchtest kann ich dir gerne mit mehr Infos weiter helfen.

gruß
goran
Beitrag vom 25.09.2013 - 19:04
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von goran suchen goran`s Profil ansehen goran eine private Nachricht senden goran zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Grau in Grau ist offline Grau in Grau  
1022 Beiträge - Hardcore - Alfista
Grau in Grau`s alternatives Ego
Wenn es nicht gerade um die Beseitigung echter Schäden geht:

- Oranex zum Reinigen
- herkömmliches Lederfett zum Pflegen

Beides lieber sparsam dosiert und mehrmals angewendet. Der ganze andere Kram ist nur Nepp und unnötig teuer.



Nur Fliegen ist sind schöner...
Grüße aus Berlin
Hanjo155

"Ein Sportwagen ist die einzige Sitzgelegenheit, die es uns ermöglicht, von unten auf andere herabzuschauen."
Robert Lembke

1.9 JTD-M Q2 in Stromboli-Grau (ist Geschichte)
sonst nackt, wie Bertone ihn erschaffen hat
nur ein metallic-silbernes Feuerzeug im Handschuhfach, falls der Fahrtwind mal die Kerzen ausbläst
Beitrag vom 26.09.2013 - 07:26
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Grau in Grau suchen Grau in Grau`s Profil ansehen Grau in Grau eine E-Mail senden Grau in Grau eine private Nachricht senden Grau in Grau zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
19leone66jts ist offline 19leone66jts  
Fahrersitzbezug an der Flanke gerissen
3 Beiträge - Einmalposter
Hallo zusammen,
anbei ein paar Bilder von meinem Fahrersitz meines GT's Bj. 2006 / 120.000km
Das Kunstleder ist in der kürze der Zeit noch weiter eingerissen, so daß es notwendig ist das "Leder" an den Flanken links und rechts kpl. zu erneuern.
Bei einem Besuch einer Sattlerei wurde mir mit geteilt das leider der kpl. Sitzbezug auf Grund des seitlich befindlichen Airbags erneuert werden muss.
Die sichtbaren Nähte dürfen nur autorisierte Fachfirmen ausführen damit im Fall der Fälle der Airbag auch sich öffnet.
Habt ihr da andere Erfahrungswerte oder Informationen?


Beitrag vom 18.07.2014 - 07:42
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von 19leone66jts suchen 19leone66jts`s Profil ansehen 19leone66jts eine E-Mail senden 19leone66jts eine private Nachricht senden 19leone66jts zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
GTv6 ist offline GTv6  
RE: Fahrersitzbezug an der Flanke gerissen
8903 Beiträge - Crazy Alfista
GTv6`s alternatives Ego
Zitat
Original geschrieben von 19leone66jts
... Die ... Nähte dürfen nur autorisierte Fachfirmen ausführen damit im Fall der Fälle der Airbag auch ... öffnet. ...

Korrekt. Zudem kommt in Bereichen der Luftsäcke bzw. deren planmässiger Entfaltung ein Garn mit Sollbruchstelle zum Einsatz.

Wenn ich die Aussagen der Sattlerei richtig verstehe, können/dürfen die solche Nähte nicht ausführen und tauschen die defekten gegen neue, originale Teilbezüge aus. Mangels Bildern oder aussagekräftiger Beschreibung frage ich: haben sich die jeweiligen Nähte gelöst oder ist das Bezugsmaterial defekt?

Gruss huhu
Stephan



"Kommt, meine Freunde, noch ist es nicht zu spät, eine neue Welt zu suchen, denn ich will weitersegeln über den Sonnenuntergang hinaus. Und obwohl wir nicht mehr die Kraft besitzen, die in alten Tagen Himmel und Erde bewegte, sind wir dennoch, was wir sind, noch immer sind wir Helden, deren Herzen im Gleichklang schlagen; zwar schwächt das Schicksal uns von Zeit zu Zeit, doch stark ist unser Wille, zu streben, zu suchen, zu finden und nicht zu verzagen!" (nach Alfred Tennyson)
Beitrag vom 18.07.2014 - 09:25
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von GTv6 suchen GTv6`s Profil ansehen GTv6 eine private Nachricht senden GTv6 zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Baumstruktur - Signaturen verstecken
Seiten (1): (1) vorheriges Thema   nächstes Thema

Gehe zu:  
Es ist / sind gerade 1 registrierte(r) Benutzer und 309 Gäste online. Neuester Benutzer: Svensson77
Mit 3882 Besuchern waren am 09.02.2021 - 07:41 die meisten Besucher gleichzeitig online.
Registrierte Benutzer online: kocos82
Alles gute zum Geburtstag    Wir gratulieren ganz herzlich zum Geburtstag:
emreg (52), faya (41), Gtalfa (34), ManuelK (28), mischmasch (44)
Aktive Themen der letzten 24 Stunden | Foren-Topuser
 
Copyright by Alfa-GT.de
Seite in 0.03859 Sekunden generiert


Diese Website wurde mit PHPKIT WCMS erstellt
PHPKIT ist eine eingetragene Marke der mxbyte GbR © 2002-2012