Montag, 16. Juli 2018
Start Einloggen Einloggen Die Mitglieder Das Foren-Team Suchfunktion
110964 Beiträge & 6069 Themen in 49 Foren
Keine neuen Beiträge, seit Ihrem letzten Besuch am 16.07.2018 - 22:19.
  Login speichern
Forenübersicht » 3. Alfa Romeo GT » 3.5. Fahrzeugproblemchen » Motor/Turboproblem

vorheriges Thema   nächstes Thema  
9 Beiträge in diesem Thema (offen) Seiten (1): (1)
Autor
Beitrag
diavolonero ist offline diavolonero  
Motor/Turboproblem
11 Beiträge - Grünschnabel
Hallo an Alle,

leider läuft mein neuer GT (jtd) nicht so, wie er sollte:

Angefangen hat es damit, daß er vor ein paar Wochen auf der Autobahn bei ca. 210 km/h plötzlich angefangen hat zu ruckeln. Ich bin sofort vom Gas und bin gemütlich und ohne weitere Symtome bei 120 km/h weitergefahren. Ungefähr 10 Minuten später habe ich wieder beschleunigt, worauf er bei ca. 160 km/h ins Notlaufprogramm ging.
Der gespeicherte Fehler war P0237, Turbo Ladedrucksignal zu niedrig.
Daraufhin habe ich den Ladedrucksensor ausgebaut und gereinigt, da er war völlig verrußt war.
Danach hatte ich aber das Problem, daß der gefühlte Turboschub nicht wie gewohnt bei ca. 1800 rpm sondern erst bei ca. 2700 rpm einsetzte. War frustrierend, bin bergauf von einem Handwerker VW T4 überholt worden Ueberrascht
Ok, dann hat der Ladedrucksensor die Reinigung nicht überlebt. Deshalb Ladedrucksensor gewechselt.
Leider treten die Symptome weiterhin und unabhängig voneinander auf, meistens wenn es warm ist (>25 C ). Das Ruckeln bei hohen Geschwindigkeiten ebenso.

Ich habe den Verdacht, daß es eventuell an der VTG Verstellung liegt. Leider habe ich keine Ahnung, wie ich das Testen kann.

Habt ihr einen Tip oder Verdacht, bevor ich zum Freundlichen gehe?

P.s.: Ansaugtrakt habe ich bereits mit Liqui Moly Diesel Ansaugsystem Reiniger gereinigt, hat bei diesen Problemen nicht geholfen, dafür lãuft er jetzt im Bereich von Standgas bis 1500 rpm wesentlich besser (kein ruckeln beim niedertourigen Beschleunigen mehr)
Beitrag vom 01.08.2014 - 21:32
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von diavolonero suchen diavolonero`s Profil ansehen diavolonero eine private Nachricht senden diavolonero zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Hektulus ist offline Hektulus  
344 Beiträge - Grosser Alfista
Hektulus`s alternatives Ego
So ähnlich ist es bei mir auch! Bei mir ist der Ladedruck aber nicht zu niedrig, sondern zu hoch. Ich hab dann jetzt mal alle Sensoren und Fühler erneuern lassen, geht aber immer noch nicht. So lange ich die Pussy "normal" fahre passiert nichts, aber unter Last schaltet Sie dann ins Notprogramm. Meine Werke hat auch die VTG in Verdacht, sprich rät zu einem neuen Turbo. Ich habe aber darum gebeten die ganzen Druck und Unterdruckschläuche vorher nochmal zu überbrüfen. -> steht noch aus...



In cervisia veritas
Beitrag vom 01.08.2014 - 21:45
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Hektulus suchen Hektulus`s Profil ansehen Hektulus eine private Nachricht senden Hektulus zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
diavolonero ist offline diavolonero  
11 Beiträge - Grünschnabel
Hallo Hektulus,

Habe Deine Leidensgeschichte schon gelesen, dachte aber, daß es behoben sei. Welcher Fehlercode war/ist bei Dir gespeichert?

Habe mir vorhin mal die Unterdruckdose der VTG Verstellung angesehen. Bei laufendem Motor zieht die Druckdose das Verstellgestänge an, habe da also einen Unterdruck. Komischerweise bleibt die Dose auch nach Abstellen des Motors eine Weile angezogen (ca. 1 Minute). Das wundert mich, denn die VTG Verstellung sollte doch wesentlich sopntaner reagieren. Wie ist das bei Euren GT's?

Habe auch nochmal den Ansaugtrkt genauer angesehen und festgestellt, daß sie immer noch extrem verrußt ist (ca. 3mm Rußschicht). Werde wohl die Ansaugbrücke mal ausbauen und anständig reinigen. Hat daß jemand von Euch schon mal gemacht und wie lange dauert der Ausbau ungefähr?

Gruß
Alex


Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zuletzt von diavolonero am 02.08.2014 - 22:02.
Beitrag vom 02.08.2014 - 22:00
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von diavolonero suchen diavolonero`s Profil ansehen diavolonero eine private Nachricht senden diavolonero zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Hektulus ist offline Hektulus  
RE:
344 Beiträge - Grosser Alfista
Hektulus`s alternatives Ego
Zitat
Original geschrieben von diavolonero

Welcher Fehlercode war/ist bei Dir gespeichert?




Die Nummer weiß ich nicht mehr, waren 3 Störmeldungen. Ladedruck zu hoch und zwei Fehler vom Turbo. Ich frag in der Werke nochmal nach.



In cervisia veritas
Beitrag vom 05.08.2014 - 13:25
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Hektulus suchen Hektulus`s Profil ansehen Hektulus eine private Nachricht senden Hektulus zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
diavolonero ist offline diavolonero  
11 Beiträge - Grünschnabel
Nachdem ich nun ohne Erfolg den Ladedrucksensor (erneut) und den VTG Aktuator gewechselt habe, sämtliche Unterdruckschläuche und den Unterdruckbehälter überprüft habe, war heute der Turbo dran:

Nachdem ich ihn zerlegt hatte, war ich erstaunt, daß eigentlich recht wenig Verschmutzung durch Ruß vorhanden war. Als ich dann das abgasseitige Gehäuse beim reinigen mehrfach gedreht hatte, fielen mehrere, nicht magnetische Metallteile heraus. Im Vorkat befanden sich auch mehrere dieser Teile, allerdings kleiner. Das Turbinenrad und der Rest des Turbos weisen keinerlei Beschädigung auf. Zwei größere Teile sind wohl nicht durch die VTG gegangen und haben diese wahrscheinlich verklemmt.
Die Metallteile sehen nach einem Alu (evtl. Nickel) Blech aus, ungefähr 0,5mm dick. Woher können diese Teile kommen?

Werde morgen mal eine längere Probefahrt machen, mal sehen ob der Fehler weg ist.

Gruß
diavolonero

Beitrag vom 19.09.2014 - 01:29
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von diavolonero suchen diavolonero`s Profil ansehen diavolonero eine private Nachricht senden diavolonero zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
alfa331 ist offline alfa331  
ABS und VDC Warnung im Display
14 Beiträge - Grünschnabel
Einen netten Gruss,

ich bräuchte mal eure Hilfe.Ich habe am Wochenende an meinem V6 eine Domstrebe vorne eingebaut ,muste dafür den Stecker für die ABS-Steuerung kurz lösen und verlegen.....
Seitdem habe ich im Display die oben gennante Fehlermeldung,kann mir jemand vielleicht einen Tipp geben,oder muss ich in die Werkstatt und den Fehlerspeicher auslesen lassen?????


Danke für Infos Gruss Andreas
Beitrag vom 21.09.2014 - 17:15
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von alfa331 suchen alfa331`s Profil ansehen alfa331 eine E-Mail senden alfa331 eine private Nachricht senden alfa331 zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Andi ist offline Andi  
RE: ABS und VDC Warnung im Display
1725 Beiträge - Hardcore - Alfista
Andi`s alternatives Ego
Zitat
Original geschrieben von alfa331

Einen netten Gruss,

ich bräuchte mal eure Hilfe.Ich habe am Wochenende an meinem V6 eine Domstrebe vorne eingebaut ,muste dafür den Stecker für die ABS-Steuerung kurz lösen und verlegen.....
Seitdem habe ich im Display die oben gennante Fehlermeldung,kann mir jemand vielleicht einen Tipp geben,oder muss ich in die Werkstatt und den Fehlerspeicher auslesen lassen?????


Danke für Infos Gruss Andreas






Normalerweise kommt die Meldung wenn der Bremslichtschalter den Geist aufgibt.


Gruß Andi huhu



2,0 JTS ,gebaut am 28.10.2003 ,zugelassen in Hamburg am 24.08.2004, AZZURRO GABBIANO, 18" Brock, Seitenblinker in blau,blaues Leder,
Bremssättel in blau, Alu-Motorschutz , Cecam Edelstahl ESD , Wiechers-Domstrebe, gelochte Zimmermann m. EBC Blackstuff Ultimax.

Für den Freiluftspaß Zündapp Super Combinette Bj.1960 Zweisitzer u.Handschaltung. ( leider nicht so schnell wie laut )

Beitrag vom 21.09.2014 - 17:38
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Andi suchen Andi`s Profil ansehen Andi eine E-Mail senden Andi eine private Nachricht senden Andi zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
GTv6 ist online GTv6  
RE: ABS und VDC Warnung im Display
8003 Beiträge - Crazy Alfista
GTv6`s alternatives Ego
Zitat
Original geschrieben von alfa331
... kann mir jemand vielleicht einen Tipp geben ...

Richtige Rubrik wählen! Es gibt bereits Ausführungen zu dem Thema -> Suchfunktion. Vorweg: da Fehlermeldung mit zuvorigen Arbeiten mit hoher Wahrscheinlichkeit in Verbindung steht, sollte auch dort mit der Fehlersuche begonnen werden. In versch. Beiträgen zu dem Thema wird über Kontaktprobleme der Steckverbindung(en) berichtet. Also: Stecker lösen, kontrollieren (Kontaktfahnen vorhanden, sauber, Zuleitungen fest). Ist die Ursache des Fehlers behoben erscheint die Fehlermeldung beim Neustart nicht mehr (anders bei Störung der Airbag-Anlage, die nach Beseitigung extra gelöscht werden muss).

So, genug OT und Gruss huhu
Stephan



"Kommt, meine Freunde, noch ist es nicht zu spät, eine neue Welt zu suchen, denn ich will weitersegeln über den Sonnenuntergang hinaus. Und obwohl wir nicht mehr die Kraft besitzen, die in alten Tagen Himmel und Erde bewegte, sind wir dennoch, was wir sind, noch immer sind wir Helden, deren Herzen im Gleichklang schlagen; zwar schwächt das Schicksal uns von Zeit zu Zeit, doch stark ist unser Wille, zu streben, zu suchen, zu finden und nicht zu verzagen!" (nach Alfred Tennyson)
Beitrag vom 21.09.2014 - 17:59
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von GTv6 suchen GTv6`s Profil ansehen GTv6 eine private Nachricht senden GTv6 zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
bartek ist offline bartek  
122 Beiträge - Gelegenheits - Alfista
bartek`s alternatives Ego
Habe Diavolonero angefragt ob das Problem weg war und er hat mir geantwortet.

Ja, hatte den Fehler gefunden. Nachdem ich das VTG Ventil und den Ladedrucksensor erfolglos gewechselt hatte, habe ich den Turbo ausgebaut und teilweise zerlegt um an die VTG zu kommen. Dabei hatte ich festgestellt, das VTG Leitschaufeln durch Metallteile blockiert wurden. Keine Ahnung, wo die herkamen. Nachdem ich dann alles wieder zusammen gebaut hatte lief er wieder einwandfrei.Den Turbo bekommst Du recht gut raus, wenn Du eine Hebebühne hast.

Ich tippe das mein Problem http://www.alfa-gt.de/include.php?path=forum/showt...adid=11 495 das selbe ist. Es tritt äußerst selten auf, werde es weiter beobachten.
Für jemanden, der ähnliche Probleme hat, ist die Antwort jedoch hilfreich.
grosses Lachen



Anmerkung: ich bin kein Mechaniker, ich spreche nur aus Erfahrungen.
GT 1.9 JTD
Beitrag vom 10.05.2015 - 13:39
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von bartek suchen bartek`s Profil ansehen bartek eine E-Mail senden bartek eine private Nachricht senden bartek zu Ihren Freunden hinzufügen bartek auf ICQ.com zum Anfang der Seite
Baumstruktur - Signaturen verstecken
Seiten (1): (1) vorheriges Thema   nächstes Thema

Gehe zu:  
Es ist / sind gerade 4 registrierte(r) Benutzer und 73 Gäste online. Neuester Benutzer: Therestriel
Mit 2725 Besuchern waren am 08.07.2017 - 02:20 die meisten Besucher gleichzeitig online.
Registrierte Benutzer online: Alamais, alfafuzzi, GTv6, jzicker
Alles gute zum Geburtstag    Wir gratulieren ganz herzlich zum Geburtstag:
desmo944 (54), GTDirk (51), Klumbes (55), pinne23 (50), Ronald (36), saschwalleGT3.2 (72)
Aktive Themen der letzten 24 Stunden | Foren-Topuser
 
Copyright by Alfa-GT.de
Seite in 0.04184 Sekunden generiert


Diese Website wurde mit PHPKIT WCMS erstellt
PHPKIT ist eine eingetragene Marke der mxbyte GbR © 2002-2012