Mittwoch, 15. August 2018
Start Einloggen Einloggen Die Mitglieder Das Foren-Team Suchfunktion
111111 Beiträge & 6082 Themen in 49 Foren
Keine neuen Beiträge, seit Ihrem letzten Besuch am 15.08.2018 - 03:29.
  Login speichern
Forenübersicht » 3. Alfa Romeo GT » 3.5. Fahrzeugproblemchen » Knarren beim Rückwärtsfahren

vorheriges Thema   nächstes Thema  
11 Beiträge in diesem Thema (offen) Seiten (1): (1)
Autor
Beitrag
Meryk ist offline Meryk  
Knarren beim Rückwärtsfahren
58 Beiträge - Neuling
Leider hat sich bei mir seit dem Kupplung- /ZMS- /Bremsen- /Koppelstange- /Motorlager- / Spurstange- / Oberer Querlenker- und Stoßdämpferwechsel ein Problem eingeschlichen ....

Seither habe ich das Problem dass beim Rückwärtsfahren unter starker Last ( also entweder bergauf oder starkem Gas geben) sowie wenn ich recht weit Runterschalte, also der Motor gegenlast bekommt ein Geräusch dass sich wie ein sehr lautes GRRRR anhört, aber nicht metallisch, sondern eher wie wenn man zwei Hartgummi stark aufeinanderpressen würde und versuchen zu drehen und es springt immer wieder ein kleines Stück.

Gefühlt als würde die Kupplung in ner sehr schnellen Frequenz rupfen (jedoch tritt dies eben nicht beim normalen Beschleunigen auf.)

War auch schon bei einer Werkstatt, die meinte nach Getriebe hört es sich nicht an. Nun bin ich mit meinem Latein langsam am Ende was es noch sein könnte. Anschlagen tut nichts. Auch wenn der Motor sich recht stark bewegt. (ca 5cm)

Irgendjemand eine Idee woran dies liegen könnte?

Hab langsam echt genug in den Waagen gesteckt I dont know

Danke schonmal

LG Peter


Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zuletzt von Meryk am 17.04.2018 - 20:27.
Beitrag vom 17.04.2018 - 20:26
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Meryk suchen Meryk`s Profil ansehen Meryk eine E-Mail senden Meryk eine private Nachricht senden Meryk zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
alfafuzzi ist offline alfafuzzi  
1448 Beiträge - Hardcore - Alfista
Runterschalten im Rückwärtsgang?

Ferndiagnose ist da eher schwierig. Weiter beobachten und evtl nicht so schnell bergauf fahren im Rückwärtsgang....evtl irgendwelche Verkleidungsteile in den Radhäusern.


ah, Du bist doch der mit der Ölkühlerleitung (Gartenschalauch) am 3,2??
Zwincker

Der 3,2 hat kein ZMS!!





GT 3.2 / Spider 2,0TS


Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zuletzt von alfafuzzi am 18.04.2018 - 01:44.
Beitrag vom 18.04.2018 - 01:38
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von alfafuzzi suchen alfafuzzi`s Profil ansehen alfafuzzi eine private Nachricht senden alfafuzzi zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Meryk ist offline Meryk  
RE:
58 Beiträge - Neuling
Zitat
Original geschrieben von alfafuzzi

Runterschalten im Rückwärtsgang?

Ferndiagnose ist da eher schwierig. Weiter beobachten und evtl nicht so schnell bergauf fahren im Rückwärtsgang....evtl irgendwelche Verkleidungsteile in den Radhäusern.


ah, Du bist doch der mit der Ölkühlerleitung (Gartenschalauch) am 3,2??
Zwincker

Der 3,2 hat kein ZMS!!




Ich meinte selbstverständlich beim runterschalten in vorwärtsfahrt. Also wenn ich stark die Motorbremse nutze.
Oder eben bei Rückwärtsfahrt.
Natürlich vermeide ich's. Was auch kein Problem ist. Aber es gefällt mir nicht wenn da etwas nicht stimmt ;-)


Nene da verwechselst du mich lach_tot also einen gartenschlauch Bau ich sicher nicht in ein Auto ein.
Beitrag vom 18.04.2018 - 09:18
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Meryk suchen Meryk`s Profil ansehen Meryk eine E-Mail senden Meryk eine private Nachricht senden Meryk zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
klippenspringer ist offline klippenspringer  
13 Beiträge - Grünschnabel
ist das geräusch grob lokalisierbar, links/rechts/vorn/hinten/oben/unten?

falls es deutlich von rechts kommt würd ich mir die gummibuchsen der drehmomentstütze (aka oberes motorlager) mal ganz genau anschaun.
grob zwischen halb- und vollgas in den unteren gängen tritts nicht auf?



2.0 jts - distinctive - blu chiaia di luna - 18" proline pk,rest orginal=) war mal

jetzt (eeeeeendlich)

3.2 V6 - distincitve - aussen Nero - innen Nero
Beitrag vom 18.04.2018 - 11:00
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von klippenspringer suchen klippenspringer`s Profil ansehen klippenspringer eine private Nachricht senden klippenspringer zu Ihren Freunden hinzufügen klippenspringer auf ICQ.com zum Anfang der Seite
Meryk ist offline Meryk  
58 Beiträge - Neuling
Sämtliche Lager sind erneuert darunter auch die Drehmomentstütze. Das Geräusch ist auf jeden Fall vorne lokalisierbar aber nicht direkt rechts oder links.

Es tritt wirklich nur dann auf, wenn die Achse quasi nach hinten gedrückt wird. Also Richtung Fahrerhaus. Gewöhnlich, also beim beschleunigen, wird diese ja eher nach vorne gezogen.
Beitrag vom 18.04.2018 - 16:50
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Meryk suchen Meryk`s Profil ansehen Meryk eine E-Mail senden Meryk eine private Nachricht senden Meryk zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
alfafuzzi ist offline alfafuzzi  
1448 Beiträge - Hardcore - Alfista
schau mal nach der Zwischenwelle, ob da was anstößt oder die Hitzeschutzbleche der Krümmerkats.
Oder kontrolliere mal genau die Radhausschalen und die Kunststoffabdeckungen



GT 3.2 / Spider 2,0TS
Beitrag vom 18.04.2018 - 18:56
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von alfafuzzi suchen alfafuzzi`s Profil ansehen alfafuzzi eine private Nachricht senden alfafuzzi zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
GTv6 ist offline GTv6  
8019 Beiträge - Crazy Alfista
GTv6`s alternatives Ego
Die spannende Frage ist doch, ob die geschilderten Geräusche nach den Arbeiten auftraten - dann könnte in dem Zusammenhang gezielter nach der Ursache gesucht werden -> wie vor bereits erwähnt: lose und/oder verformte Abschirmbleche ...

Anderenfalls: was ist aus den Getriebegeräuschen geworden? - ggf. läuten die Geräusche das finale Ende des Differential ein.

Ad hoc würde ich Defekt und/oder Fehler bei den Triebswerksaufhängungen/-lagerungen vermuten:
> rechts + links: wenig wahrscheinlich
> mittig, hinten: wahrscheinlich (wird dieses stark infolge Kippbewegungen belastet)
> Abstützung oben: dito

"Fehler" möglicherweise durch nicht korrekte (Wieder-)Montage:
> Einbau unter Spannung
> nicht an (exakt) gleicher Position (rechts, links)
> Befestigung(en) lose

Es könnte auch an der ZMS liegen -> Materialfehler -> Reklamation ...
Hersteller?

Sonniger Gruss huhu
Stephan



"Kommt, meine Freunde, noch ist es nicht zu spät, eine neue Welt zu suchen, denn ich will weitersegeln über den Sonnenuntergang hinaus. Und obwohl wir nicht mehr die Kraft besitzen, die in alten Tagen Himmel und Erde bewegte, sind wir dennoch, was wir sind, noch immer sind wir Helden, deren Herzen im Gleichklang schlagen; zwar schwächt das Schicksal uns von Zeit zu Zeit, doch stark ist unser Wille, zu streben, zu suchen, zu finden und nicht zu verzagen!" (nach Alfred Tennyson)


Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zuletzt von GTv6 am 19.04.2018 - 13:10.
Beitrag vom 19.04.2018 - 13:09
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von GTv6 suchen GTv6`s Profil ansehen GTv6 eine private Nachricht senden GTv6 zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Meryk ist offline Meryk  
RE:
58 Beiträge - Neuling
Zitat
Original geschrieben von GTv6

Die spannende Frage ist doch, ob die geschilderten Geräusche nach den Arbeiten auftraten - dann könnte in dem Zusammenhang gezielter nach der Ursache gesucht werden -> wie vor bereits erwähnt: lose und/oder verformte Abschirmbleche ...

Anderenfalls: was ist aus den Getriebegeräuschen geworden? - ggf. läuten die Geräusche das finale Ende des Differential ein.


JAP erst seit den Reperaturen, zumindest nicht vorher entdeckt.
Getriebegeräusche sind weiterhin vorhanden aber unverändert. (Wie gesagt auch nur sehr leise)

Zitat

Ad hoc würde ich Defekt und/oder Fehler bei den Triebswerksaufhängungen/-lagerungen vermuten:
> rechts + links: wenig wahrscheinlich
> mittig, hinten: wahrscheinlich (wird dieses stark infolge Kippbewegungen belastet)
> Abstützung oben: dito


Dann werde ich das mittige unten nochmal genauer untersuchen. Die drehmomentstütze würde bereits nochmal getauscht, da diese will ein Materialfehler hatte. War bereits nach 4 Monaten kaputt. Die Ursache würde aber damit nicht behoben. (Mir kommt Grad evtl. War es auch eine Folge des mittigen Lagers, wobei das auch neu ist.)

Zitat

"Fehler" möglicherweise durch nicht korrekte (Wieder-)Montage:
> Einbau unter Spannung
> nicht an (exakt) gleicher Position (rechts, links)
> Befestigung(en) lose
Zumindest rechts und links kann ich das ausschließen.

Es könnte auch an der ZMS liegen -> Materialfehler -> Reklamation ...
Hersteller?

Sonniger Gruss huhu
Stephan


das habe ich durch Überlegung ausgeschlossen, da die Belastung im Rückwärtsgang sich für das ZMS ja nicht von dem eines vorwärtsganges unterscheidet, sondern viel mehr die Richtung der Belastung ausschlaggebend scheint. Also ein Drehmoment das den Motor/getriebe Richtung fahrerhaus zieht.

Beitrag vom 19.04.2018 - 14:45
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Meryk suchen Meryk`s Profil ansehen Meryk eine E-Mail senden Meryk eine private Nachricht senden Meryk zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Meryk ist offline Meryk  
58 Beiträge - Neuling
Würde behaupten ich hab die Ursache Ueberrascht
Stephan Danke für den Hinweis, zwar dran gedacht.. Aber da das Lager neu war eigendlich nicht geglaubt.... Schein wohl so, dass es beim rückwärts fahren dann oben am Rahmen anschlägt und dadurch das Geräusch kommt....

https://drive.google.com/file/d/1M5CykjP1N_Vw2VdRP...p=drive sdk

Also in Zukunft kein Febi mehr -.-




Beitrag vom 21.04.2018 - 18:50
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Meryk suchen Meryk`s Profil ansehen Meryk eine E-Mail senden Meryk eine private Nachricht senden Meryk zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
GTv6 ist offline GTv6  
RE:
8019 Beiträge - Crazy Alfista
GTv6`s alternatives Ego
Zitat
Original geschrieben von Meryk
https://drive.google.com/file/d/1M5CykjP1N_V w2VdRPYlbUOGmKMQFNDR5/view?usp=drivesdk

Jo - wenn's nicht die Abgasanlage ist, die dennoch irgendwo anstösst, dann ist's Lager wohl durch.

Gruss huhu
Stephan







"Kommt, meine Freunde, noch ist es nicht zu spät, eine neue Welt zu suchen, denn ich will weitersegeln über den Sonnenuntergang hinaus. Und obwohl wir nicht mehr die Kraft besitzen, die in alten Tagen Himmel und Erde bewegte, sind wir dennoch, was wir sind, noch immer sind wir Helden, deren Herzen im Gleichklang schlagen; zwar schwächt das Schicksal uns von Zeit zu Zeit, doch stark ist unser Wille, zu streben, zu suchen, zu finden und nicht zu verzagen!" (nach Alfred Tennyson)
Beitrag vom 22.04.2018 - 12:26
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von GTv6 suchen GTv6`s Profil ansehen GTv6 eine private Nachricht senden GTv6 zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Meryk ist offline Meryk  
58 Beiträge - Neuling
also wen es interessiert....

Die eigene Dummheit bestraft einem heulend

Fehler war kein defekt... sondern, dass ich beim Wiedereinbau die Durchgangsschraube falsch herum eingesetzt habe, dadurch hat diese beim Rückwärtsfahrten am Hilfsrahmen (also da wo das Lager drin sitzt) angeschlagen.
Sprich ins Innere gehört der Schraubenkopf.

Wer also ein neues Lager benötigt. möge Bescheid geben ;)
Beitrag vom 28.04.2018 - 16:55
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Meryk suchen Meryk`s Profil ansehen Meryk eine E-Mail senden Meryk eine private Nachricht senden Meryk zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Baumstruktur - Signaturen verstecken
Seiten (1): (1) vorheriges Thema   nächstes Thema

Gehe zu:  
Es ist / sind gerade 0 registrierte(r) Benutzer und 183 Gäste online. Neuester Benutzer: GTBlacklineJTS2008
Mit 2725 Besuchern waren am 08.07.2017 - 02:20 die meisten Besucher gleichzeitig online.
Alles gute zum Geburtstag    Wir gratulieren ganz herzlich zum Geburtstag:
CJcom (28), Rolando Gt (64), Yannikgt (28), zwan (49)
Aktive Themen der letzten 24 Stunden | Foren-Topuser
 
Copyright by Alfa-GT.de
Seite in 0.03007 Sekunden generiert


Diese Website wurde mit PHPKIT WCMS erstellt
PHPKIT ist eine eingetragene Marke der mxbyte GbR © 2002-2012