Mittwoch, 19. Dezember 2018
Start Einloggen Einloggen Die Mitglieder Das Foren-Team Suchfunktion
111677 Beiträge & 6116 Themen in 49 Foren
Keine neuen Beiträge, seit Ihrem letzten Besuch am 19.12.2018 - 05:36.
  Login speichern
Forenübersicht » 3. Alfa Romeo GT » 3.5. Fahrzeugproblemchen » Kapitaler Motorschaden 2.0 JTS

vorheriges Thema   nächstes Thema  
28 Beiträge in diesem Thema (offen) Seiten (2): (1) 2 weiter >
Autor
Beitrag
DN147GTA ist offline DN147GTA  
Themenicon    Kapitaler Motorschaden 2.0 JTS
128 Beiträge - Gelegenheits - Alfista
DN147GTA`s alternatives Ego
Hallo zusammen,
nach der großen Freude meiner Tochter über den Erwerb ihres roten Alfa GT vor 2 Monaten (ich schrieb darüber) nun die große Ernüchterung...
Zahnriemenabgang mit den üblichen Folgen, keine Kompression mehr, Ventile krumm, Ventilführungen im Ar..., Kolben vermutlich vermackt etc. Wer jetzt denkt, na klar, Wechselintervall ignoriert usw. nee..., Riemen mit Wasserpumpe und Spannrollen bei Km 78.000 vor 2 Monaten in Werkstatt (nicht ATU) gemacht... Soo, dachte ich, Fehler der Werkstatt und damit Übernahme der Kosten durch deren Betriebshaftpflicht...
Aber jetzt kommts: Nach Fehlersuche der Werkstatt nun die Begründung; Axialspiel der Kurbelwelle (Lagerschalen im Motor vermutlich defekt) und damit verbunden Wandern des Zahnriemens bis zum Abgang...Habe mich selbst davon überzeugt, Spiel ist wirklich vorhanden und das Nockenwellenrad am Motorgehäuse unten hat schon tiefe Spuren darin hinterlassen...D.h. Werkstatt übernimmt nix!!
Meine Vermutung: Beim Lösen der Riemenscheibe wilde Schläge auf die Kurbelwelle und damit Schaden an den Lagerschalen?
Bloß wie das beweisen?

Gruß Gerd (der eigentlich seiner Tochter den 1.8er ans Herz gelegt hatte)




Blue Misano Alfa Giulietta Veloce 1.8 TBi , Grigio Lipari 3.2 V6 Originalzustand (bis auf Spurplatten 15 mm) m. rotem Leder
Beitrag vom 11.11.2018 - 10:53
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von DN147GTA suchen DN147GTA`s Profil ansehen DN147GTA eine E-Mail senden DN147GTA eine private Nachricht senden DN147GTA zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
GTv6 ist offline GTv6  
8217 Beiträge - Crazy Alfista
GTv6`s alternatives Ego
Hallo Gerd,

die Kurbelwelle wird axial "geführt" durch s.g. Anlauf-/Gegenlaufscheiben; die Kurbelwellenlager sind dazu nicht imstande.

Hauptsächlich werden axiale Kräfte durch die Kupplung, genauer bei Betätigung dieser auf die Kurbelwelle übertragen. Kurz: jede Kupplungsbetätigung (Häufigkeit, Dauer) belastet die Anlaufscheiben als Widerlager. Dennoch kann derartiger Verschleiß bei der genannten Laufleistung nicht sein.
Entweder:
a.) stimmt die Laufleistung nicht
b.) wurde der origininale Motor gegen einen anderen mit höherer Laufleistung getauscht
c.) liegt Fehler bei vorherigen Reparatur-/Instandsetzungsarbeiten am Motor vor
... eine Kombination aus vorgenanntem.

Bei Arbeiten an den Bauteilen (Kurbelwelle, Kupplung, Schwungscheibe) werden nur kurzzeitig Kräfte eingeleitet, die eigentlich nicht zu Schäden führen. Möglich sind noch Vibrationen der Schwungscheibe (Montagefehler und/oder Defekt) und/oder der Kupplung (Montagefehler), die ständig auf die Anlaufscheiben wirkten - diese wären jedoch deutlich zu spüren.

Ausführung der Arbeiten / Gewährleistung: derartiges Axialspiel hätte der Werkstatt anhand deutlicher (oder eher: unübersehbarer) Spuren an betreffenden Bauteilen auffallen müssen - wäre die nötige Sorgfalt bei den Arbeiten an den Tag gelegt worden. Möglicherweise wurde lediglich ein neuer Riemen aufgelegt ?

Gruss huhu
Stephan



"Kommt, meine Freunde, noch ist es nicht zu spät, eine neue Welt zu suchen, denn ich will weitersegeln über den Sonnenuntergang hinaus. Und obwohl wir nicht mehr die Kraft besitzen, die in alten Tagen Himmel und Erde bewegte, sind wir dennoch, was wir sind, noch immer sind wir Helden, deren Herzen im Gleichklang schlagen; zwar schwächt das Schicksal uns von Zeit zu Zeit, doch stark ist unser Wille, zu streben, zu suchen, zu finden und nicht zu verzagen!" (nach Alfred Tennyson)


Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zuletzt von GTv6 am 11.11.2018 - 11:59.
Beitrag vom 11.11.2018 - 11:59
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von GTv6 suchen GTv6`s Profil ansehen GTv6 eine private Nachricht senden GTv6 zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Alfa GT / Ed ist offline Alfa GT / Ed  
RE: Kapitaler Motorschaden 2.0 JTS
1275 Beiträge - Hardcore - Alfista
Alfa GT / Ed`s alternatives Ego
Zitat
Original geschrieben von DN147GTA

Axialspiel der Kurbelwelle (Lagerschalen im Motor vermutlich defekt) und damit verbunden Wandern des Zahnriemens bis zum Abgang...Habe mich selbst davon überzeugt, Spiel ist wirklich vorhanden und das Nockenwellenrad am Motorgehäuse unten hat schon tiefe Spuren darin hinterlassen...D.h. Werkstatt übernimmt nix!!




Erst Mal mein Mitleid, sowas zu erleben muss der Horror sein.
Sollte ein gute Werke diese Vorschäden nicht bei einem Zahnriemenwechsel bemerken? Mir ist schleierhaft, wie man einfach eine Arbeit erledigt und für den Rest die Augen zu macht. Ich glaube nicht, dass das Nockenwellenrad erst nachdem der Riemen getauscht wurde, diese Spur hinterlassen hat.

Eins ist sicher, die Werke ist nicht direkt für den Schaden zuständig, bzw. ist dieser nicht durch die Werke entstanden, außer man könnte Begründen, dass die Werke damit rechnen musste, dass es zum Zahnriemenriß kommt bei so einer Vorschädigung.. Kann man da nicht bei der Innung vorsprechen?

Grüße



1,9 JTD
Bis jetzt ohne Schnickschnack
Beitrag vom 11.11.2018 - 14:40
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Alfa GT / Ed suchen Alfa GT / Ed`s Profil ansehen Alfa GT / Ed eine E-Mail senden Alfa GT / Ed eine private Nachricht senden Alfa GT / Ed zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Machteborjer ist offline Machteborjer  
196 Beiträge - Alfista
Machteborjer`s alternatives Ego
Ist natürlich großer Mist, um es mal zu untertreiben WAATT .
Gemeint ist vermutlich das Kurbelwellenrad, welches die Spuren im Block hinterlassen hat. Die Werke braucht normalerweise zum Zahnriemenwechsel nicht an das KW Rad ran. Lediglich die 4 Ribe Schrauben der Riemenscheibe des Rippenriemens müssen ab.

Habe selbst einen 1,8 TS und überlege gerade, was da schief gegangen sein kann. An Zufälle glaube ich eher nicht, aber jetzt, im Nachgang wird man wohl die Ursache nicht mehr bestimmen können. Von einem Gutachter rate ich ab, wird für den Werkstattkunden in der Regel nix bringen.

Ansonsten schließe ich mich dem Rest hier an.


Upppps....lese gerade, es handelt sich um einen 2,0....hatte ich wohl wieder Tomaten auf den Augen.



2016 - Alfa Romeo GT 1,8 TS Bj. 12/2007
- 2016 Alfa Romeo 146 Junior 1,4 TS


Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zuletzt von Machteborjer am 11.11.2018 - 20:41.
Beitrag vom 11.11.2018 - 20:38
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Machteborjer suchen Machteborjer`s Profil ansehen Machteborjer eine E-Mail senden Machteborjer eine private Nachricht senden Machteborjer zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
GT_Arese ist offline GT_Arese  
RE: Kapitaler Motorschaden 2.0 JTS
1503 Beiträge - Hardcore - Alfista
GT_Arese`s alternatives Ego
Zitat
Original geschrieben von DN147GTA
... Erwerb ihres roten Alfa GT vor 2 Monaten ...

Das riecht mir sehr nach Vorschaden, mit 'schönen Grüßen vom Vorbesitzer' ... WAATT

Falls Du den Wagen von einem Händler gekauft haben solltest - ich erinnere es jetzt gerade nicht - dann würde ich an Deiner Stelle dort mal 'vorsprechen'.

Falls von privat gekauft ... ist's üblicherweise 'gekauft wie gesehen' und m.W. immer ohne jede Gewährleistung. Ueberrascht

Echt ärgerlich, so ein Pech !! sorry

Mit mitfühlendem Gruß,
Ralph



Alfa GT 3,2 V6 - 'Final Edition' (Distinctive & Sportiva) in 'Argento Alfa' als serienmäßiges Original auf klassischen Felgen
(Sportspeiche III 18" o. GTV-Supersport 17" im Sommer ; GT/A-Supersport 17" im Winter)
Beitrag vom 11.11.2018 - 23:59
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von GT_Arese suchen GT_Arese`s Profil ansehen GT_Arese eine private Nachricht senden GT_Arese zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
alfafuzzi ist offline alfafuzzi  
RE: Kapitaler Motorschaden 2.0 JTS
1484 Beiträge - Hardcore - Alfista
Zitat
Original geschrieben von DN147GTA

... Beim Lösen der Riemenscheibe wilde Schläge auf die Kurbelwelle und damit Schaden an den Lagerschalen?
...




was meinst Du jetzt genau?
-Axiales Spiel (Kurbelwelle lässt sich von links nach rechts verschieben)
-Radiales Spiel der KW, hörbarer Schaden und Lagerschalen werden beeinträchtigt.
-Riemenscheibe und Zahnriemenrizzel haben Unwucht, bzw. laufen nicht mehr rund, weil z.B. Kw Zapfen verbogen.

Mit Schlägen auf die KW kann nicht ohne sichtbare Spuren solch einen Schaden verursachen. Dazu sollte man bedenken, dass die Schraube des Zahnriemenrizzels auf der KW ein Linksgewinde besitzt.

Wie sehen Wasserpumpe, Umlenkrolle und der Spanner aus? Nach 2 Monaten sollte noch deutlich zu erkennen sein, dass die Teile neu sind. Lief der Motor vor dem Riss (Nach dem ZR Wechsel) ruhig?

Grüße



GT 3.2 / Spider 2,0TS
Beitrag vom 12.11.2018 - 05:49
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von alfafuzzi suchen alfafuzzi`s Profil ansehen alfafuzzi eine private Nachricht senden alfafuzzi zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
DN147GTA ist offline DN147GTA  
RE: RE: Kapitaler Motorschaden 2.0 JTS
128 Beiträge - Gelegenheits - Alfista
DN147GTA`s alternatives Ego
Zitat
Original geschrieben von alfafuzzi





was meinst Du jetzt genau?
-Axiales Spiel (Kurbelwelle lässt sich von links nach rechts verschieben)
-Radiales Spiel der KW, hörbarer Schaden und Lagerschalen werden beeinträchtigt.
-Riemenscheibe und Zahnriemenrizzel haben Unwucht, bzw. laufen nicht mehr rund, weil z.B. Kw Zapfen verbogen.

Mit Schlägen auf die KW kann nicht ohne sichtbare Spuren solch einen Schaden verursachen. Dazu sollte man bedenken, dass die Schraube des Zahnriemenrizzels auf der KW ein Linksgewinde besitzt.

Wie sehen Wasserpumpe, Umlenkrolle und der Spanner aus? Nach 2 Monaten sollte noch deutlich zu erkennen sein, dass die Teile neu sind. Lief der Motor vor dem Riss (Nach dem ZR Wechsel) ruhig?


Axiales Spiel...aufgrund des Klackens bestimmt mindestens 1 mm oder mehr...
Vor dem Riss m.E. alles i.O. kurz vorher kann ich nicht genau sagen, da Wagen meiner Tochter...

Was bei dem Wechsel als Problem auftrat, war dass eine Schraube der Wasserpumpenbefestigung abgeschert war...Musste also rausgebohrt und HeliCoil-Reparaturgewinde eingesetzt werden, hat aber eigentlich nix mit der KW zu tun...
Motor hatte wirklich nur knapp 80 TKM runter und immer gewartet...Bin immer noch fassungslos...Wenn das Spiel bei Wechsel des ZR schon dagewesen wäre, hätte es der Werkstatt auffallen müssen... Riecht nach Vertuschen



Blue Misano Alfa Giulietta Veloce 1.8 TBi , Grigio Lipari 3.2 V6 Originalzustand (bis auf Spurplatten 15 mm) m. rotem Leder
Beitrag vom 12.11.2018 - 14:55
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von DN147GTA suchen DN147GTA`s Profil ansehen DN147GTA eine E-Mail senden DN147GTA eine private Nachricht senden DN147GTA zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
GTv6 ist offline GTv6  
8217 Beiträge - Crazy Alfista
GTv6`s alternatives Ego
Das Axialspiel darf nach Herstellervorgabe betragen: 0,059 - 0,221mm.

Muss das Antriebsrad für die Motorsteuerung überhaupt gelöst werden? Das äussere, davor befindliche für den Ausgleichswellentrieb schon - dieses sitzt mit kleineren Schrauben auf dem Antriebsritzel. Vielleicht wurde versucht zu lösen, was nicht zu lösen erforderlich gewesen wäre?

Die Beweisführung dürfte schwierig werden. Ist das Axialspiel, was angesichts der Laufleistung - wie vor bereits erläutert - zunächst ungewöhnlich ist, vorhanden gewesen, kann bestenfalls gegenüber der Werkstatt der Vorwurf erhoben werden, dass eine Kontrolle nicht erfolgte; zudem wären Einlaufspuren bereits sichtbar gewesen. Wurden jedoch Arbeiten durchgeführt die zu Schäden an den Anlaufscheiben geführt haben, wäre die Werkstatt in voller Höhe haftbar.

Gruss huhu
Stephan





"Kommt, meine Freunde, noch ist es nicht zu spät, eine neue Welt zu suchen, denn ich will weitersegeln über den Sonnenuntergang hinaus. Und obwohl wir nicht mehr die Kraft besitzen, die in alten Tagen Himmel und Erde bewegte, sind wir dennoch, was wir sind, noch immer sind wir Helden, deren Herzen im Gleichklang schlagen; zwar schwächt das Schicksal uns von Zeit zu Zeit, doch stark ist unser Wille, zu streben, zu suchen, zu finden und nicht zu verzagen!" (nach Alfred Tennyson)
Beitrag vom 12.11.2018 - 15:34
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von GTv6 suchen GTv6`s Profil ansehen GTv6 eine private Nachricht senden GTv6 zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
GTv6 ist offline GTv6  
8217 Beiträge - Crazy Alfista
GTv6`s alternatives Ego
Nachtrag: Laufleistung sowie Betriebsstunden müssten im Steuergerät (unverlierbar) hinterlegt sein.



"Kommt, meine Freunde, noch ist es nicht zu spät, eine neue Welt zu suchen, denn ich will weitersegeln über den Sonnenuntergang hinaus. Und obwohl wir nicht mehr die Kraft besitzen, die in alten Tagen Himmel und Erde bewegte, sind wir dennoch, was wir sind, noch immer sind wir Helden, deren Herzen im Gleichklang schlagen; zwar schwächt das Schicksal uns von Zeit zu Zeit, doch stark ist unser Wille, zu streben, zu suchen, zu finden und nicht zu verzagen!" (nach Alfred Tennyson)
Beitrag vom 12.11.2018 - 19:54
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von GTv6 suchen GTv6`s Profil ansehen GTv6 eine private Nachricht senden GTv6 zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
DN147GTA ist offline DN147GTA  
RE:
128 Beiträge - Gelegenheits - Alfista
DN147GTA`s alternatives Ego
Zitat
Original geschrieben von GTv6

Das Axialspiel darf nach Herstellervorgabe betragen: 0,059 - 0,221mm.

Muss das Antriebsrad für die Motorsteuerung überhaupt gelöst werden? Das äussere, davor befindliche für den Ausgleichswellentrieb schon - dieses sitzt mit kleineren Schrauben auf dem Antriebsritzel. Vielleicht wurde versucht zu lösen, was nicht zu lösen erforderlich gewesen wäre?

Die Beweisführung dürfte schwierig werden. Ist das Axialspiel, was angesichts der Laufleistung - wie vor bereits erläutert - zunächst ungewöhnlich ist, vorhanden gewesen, kann bestenfalls gegenüber der Werkstatt der Vorwurf erhoben werden, dass eine Kontrolle nicht erfolgte; zudem wären Einlaufspuren bereits sichtbar gewesen. Wurden jedoch Arbeiten durchgeführt die zu Schäden an den Anlaufscheiben geführt haben, wäre die Werkstatt in voller Höhe haftbar.

Gruss huhu
Stephan




Hi Stephan,
du hast natürlich Recht, das Zahnriemenantriebsrad muss nicht gelockert werden, was mir die Werke auch bestätigt hat...Aber m.E. nach muss ja an der Stelle die KW bewegt werden, um die Steuerzeiten entsprechend einzustellen...Ich kann es mir auch nicht erklären und gebe der Werkstatt insoweit Recht, dass bei der Arbeit sowas nicht passieren kann...
Selbst wenn man absichtlich längs mit einem Hammer auf die KW einschlagen würde, bräuchte man einen Tag, um dieses Ergebnis zu erzielen...
Denke, da werde ich nichts erreichen mit einem Gutachten...

P.S. kannst du mir deine Tel.-Nr. schicken? Mail über Forum funzt bei mir nicht...kann nur empfangen...
Gruß Gerd



Blue Misano Alfa Giulietta Veloce 1.8 TBi , Grigio Lipari 3.2 V6 Originalzustand (bis auf Spurplatten 15 mm) m. rotem Leder
Beitrag vom 13.11.2018 - 08:03
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von DN147GTA suchen DN147GTA`s Profil ansehen DN147GTA eine E-Mail senden DN147GTA eine private Nachricht senden DN147GTA zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
DN147GTA ist offline DN147GTA  
Themenicon   
128 Beiträge - Gelegenheits - Alfista
DN147GTA`s alternatives Ego
Sooo,

nachdem ich nun die unterschiedlichsten Experten befragt habe bis hin zum Rechtsanwalt und ich mir soeben nochmal den ausgefransten Riemen, das demolierte Kurbelwellenrad etc. angesehen habe, komme ich auch (leider) zu dem Schluss:
Kein Verschulden der Werkstatt sondern einfach nur sch... Pech...

@Stephan
Auch hier nochmal vielen Dank für deine kompetenten Hinweise grosses Lachen

Bin jetzt also soweit, dass ich den Wagen von PS-Schulze abholen lasse und für 3.375 EUR (ATM) + ca. 1.400 EUR (Umbau) wieder herrichten lasse...(Substanz ist einfach zu gut zum Ausschlachten und zudem hängt meine Tochter an dem Auto wie an ihrem Leben).

Die Firma in Person des Senior-Chefs machte für mich am Telefon einen sehr guten Eindruck!

Grüße aus Ostvandalen
Gerd



Blue Misano Alfa Giulietta Veloce 1.8 TBi , Grigio Lipari 3.2 V6 Originalzustand (bis auf Spurplatten 15 mm) m. rotem Leder
Beitrag vom 14.11.2018 - 16:12
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von DN147GTA suchen DN147GTA`s Profil ansehen DN147GTA eine E-Mail senden DN147GTA eine private Nachricht senden DN147GTA zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
GT_Arese ist offline GT_Arese  
1503 Beiträge - Hardcore - Alfista
GT_Arese`s alternatives Ego
Hi, Gerhard

Zu Deinem o.a. Posting :

Zitat
Original geschrieben von DN147GTA

... Bin jetzt also soweit, dass ich den Wagen von PS-Schulze abholen lasse und für 3.375 EUR (ATM) + ca. 1.400 EUR (Umbau) wieder herrichten lasse...

da sag' ich doch mal :

WOW - WOW - WOW !! Respekt
Einen tollen Papa hat Deine Tochter, da kann sie aber stolz drauf sein !! grosses Lachen

Mit bestem Gruß,
Ralph



Alfa GT 3,2 V6 - 'Final Edition' (Distinctive & Sportiva) in 'Argento Alfa' als serienmäßiges Original auf klassischen Felgen
(Sportspeiche III 18" o. GTV-Supersport 17" im Sommer ; GT/A-Supersport 17" im Winter)
Beitrag vom 14.11.2018 - 18:21
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von GT_Arese suchen GT_Arese`s Profil ansehen GT_Arese eine private Nachricht senden GT_Arese zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
alfafuzzi ist offline alfafuzzi  
1484 Beiträge - Hardcore - Alfista
3.375 für einen Austauschmotor??

Dir ist klar, dass das ein gebrauchter Motor ist?
Das ist viel zu teuer.
Der Kurs ist ca. 1500€. Für 1800 bekommst Du einen mit neuem Zahhnriemen!

https://www.ebay.de/itm/Original-Alfa-Romeo-GT-Spi...2662888 993

hier ist einer für 1700€ inkl. Einbau und 12 Monate Garantie!!!

https://www.ebay.de/itm/Alfa-Romeo-GT-2-0-jts-moto...0677.m4 598

Grüße



GT 3.2 / Spider 2,0TS


Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert, zuletzt von alfafuzzi am 15.11.2018 - 16:22.
Beitrag vom 15.11.2018 - 16:16
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von alfafuzzi suchen alfafuzzi`s Profil ansehen alfafuzzi eine private Nachricht senden alfafuzzi zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
GTv6 ist offline GTv6  
8217 Beiträge - Crazy Alfista
GTv6`s alternatives Ego
Das ist ja so nicht richtig. Natürlich werden Teile wie Kurbelwelle, Nockenwellen, Pleuel geprüft und wenn möglich wieder verwendet; die übrigen Verschleissteile wie Kolben, Ölpumpe, Dichtungen ... sind neu - ein grundüberholter (und nicht einfach nur reparierter) Motor eben.

Ich würde den auf jeden Fall jedem gebrauchten mit unbekannter Hostorie vorziehen.

Gruss huhu
Stephan



"Kommt, meine Freunde, noch ist es nicht zu spät, eine neue Welt zu suchen, denn ich will weitersegeln über den Sonnenuntergang hinaus. Und obwohl wir nicht mehr die Kraft besitzen, die in alten Tagen Himmel und Erde bewegte, sind wir dennoch, was wir sind, noch immer sind wir Helden, deren Herzen im Gleichklang schlagen; zwar schwächt das Schicksal uns von Zeit zu Zeit, doch stark ist unser Wille, zu streben, zu suchen, zu finden und nicht zu verzagen!" (nach Alfred Tennyson)


Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zuletzt von GTv6 am 15.11.2018 - 16:45.
Beitrag vom 15.11.2018 - 16:42
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von GTv6 suchen GTv6`s Profil ansehen GTv6 eine private Nachricht senden GTv6 zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
alfafuzzi ist offline alfafuzzi  
1484 Beiträge - Hardcore - Alfista
Ölpumpe und Kolben neu?
Kolbenringe evtl. Dennoch kann man ja nicht reinschauen und man kauft die Katze im Sack. Entsprechend ist es ein gerauchter, generalüberholter Motor für über 3300€. Der in dem zweiten link ist auch generalüberholt mit entsprechend 0 km. Für 1700€! inkl Einbau.
Die Historie ist keine 3000€ wert. Da bekommst du 2 gebrauchte und hast noch Benzingeld übrig.





GT 3.2 / Spider 2,0TS


Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zuletzt von alfafuzzi am 15.11.2018 - 17:47.
Beitrag vom 15.11.2018 - 17:45
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von alfafuzzi suchen alfafuzzi`s Profil ansehen alfafuzzi eine private Nachricht senden alfafuzzi zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Baumstruktur - Signaturen verstecken
Seiten (2): (1) 2 weiter > vorheriges Thema   nächstes Thema

Gehe zu:  
Es ist / sind gerade 0 registrierte(r) Benutzer und 228 Gäste online. Neuester Benutzer: sbonin
Mit 2725 Besuchern waren am 08.07.2017 - 02:20 die meisten Besucher gleichzeitig online.
Alles gute zum Geburtstag    Wir gratulieren ganz herzlich zum Geburtstag:
AndreasS (43), bridaro (32), Kalionline (38), Mattes (38), Smuggel (52)
Aktive Themen der letzten 24 Stunden | Foren-Topuser
 
Copyright by Alfa-GT.de
Seite in 0.05860 Sekunden generiert


Diese Website wurde mit PHPKIT WCMS erstellt
PHPKIT ist eine eingetragene Marke der mxbyte GbR © 2002-2012