Mittwoch, 26. Februar 2020
Start Einloggen Einloggen Die Mitglieder Das Foren-Team Suchfunktion
111906 Beiträge & 6141 Themen in 49 Foren
Keine neuen Beiträge, seit Ihrem letzten Besuch am 26.02.2020 - 19:49.
  Login speichern
Forenübersicht » 3. Alfa Romeo GT » 3.13. Werkstatt » 1.9 JTDM Krümmerdichtung-Reparatur - Werkstatt Empfehlung

vorheriges Thema   nächstes Thema  
13 Beiträge in diesem Thema (offen) Seiten (1): (1)
Autor
Beitrag
W33dinator ist offline W33dinator  
1.9 JTDM Krümmerdichtung-Reparatur - Werkstatt Empfehlung
169 Beiträge - Alfista
W33dinator`s alternatives Ego
Hallo zusammen,

ich schaue mir gerade wieder einen GT 1.9 JTDM an.
Ich hab einen GT lange gefahren - habe ihn bei Studienbeginn allerdings wieder abgeben müssen und jetzt nach dem Studium überlege ich mir wieder einen zu kaufen. Den V6 kann ich im Unterhalt leider nicht stemmen und die anderen Motoren sind mir zu unsportlich...

Bei dem GT, den ich mir morgen wahrscheinlich anschaue, ist alles tip top. Schweller in Ordnung, sehr gepflegt von einem Liebhaber und AGR-Ventil lahmgelegt + LMM gewechselt, das gängige Problem ist also schon behoben. Allerdings muss die Krümmerdichtung gewechselt werden.
Ich habe das bei meinem GT vor Verkauf noch machen müssen und in der Freien Werkstatt habe ich dafür 700 € bezahlt. Ist bei diesem Motor einfach eine undankbare Aufgabe, da ja viel Platz geschafft werden muss und die Stehbolzen gerne reißen...
Nun sagt er, seine Werke würde es für 200 € machen. Kann es kaum glauben. Er hat (angeblich) keine Zeit mehr dafür und ich kann es dort nicht machen lassen, da die Werkstatt nicht in meiner Nähe ist.

Nun meine Frage:
Kennt hier jemand eine günstige Werkstatt im Raum Mainz-Bingen, die das evtl. auch noch etwas günstiger als 700 € anbietet?
Oder vielleicht gibt es hier jemanden, der das auch privat machen würde. Ich schätze einen kompletten Tag ist man beschäftigt...
Mein Budget ist leider momentan noch sehr begrenzt, da ich noch keine Jobzusage habe und mit dem Kauf wären die meisten Reserven auch aufgebraucht...

Danke und viele Grüße!



Vorgänger:
Alfa Romeo GT 1.9 JTD Progression, grigio sterling, EZ: 12/2006, KM: ca. 200.000
Volllederausstattung (schwarz), Pioneer AVIC 940BT Navi + Rückfahrkamera,
9 Lautsprecher inkl. Subwoofer, Wiechers Alu-Domstrebe, 17'' Alfa Romeo Sportspeiche II, 18'' MAM MT2

Aktuell:
Alfa Romeo GT 1.9 JTD Quadrifoglio Verde Q2 Blackline, nero carbonio, EZ: 01/2008, KM: ca. 155.000
Volllederausstattung (schwarz), Bose Soundsystem, 17'' Alfa Romeo Sportspeiche II, 18'' Quadrifoglio Verde Felgen

Nachfolger (kurz- bis mittelfristig geplant):
Alfa Romeo GT 3.2 V6, EZ: ab 2005, Km: unter 160.000
Beitrag vom 13.08.2019 - 15:45
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von W33dinator suchen W33dinator`s Profil ansehen W33dinator eine private Nachricht senden W33dinator zu Ihren Freunden hinzufügen W33dinator auf ICQ.com zum Anfang der Seite
Stingray ist offline Stingray  
RE: 1.9 JTDM Krümmerdichtung-Reparatur - Werkstatt Empfehlung
2442 Beiträge - Profi Alfista
Stingray`s alternatives Ego
Zitat
Original geschrieben von Hanspeterpan
...Kann es kaum glauben...


Ich auch nicht!

Zitat
Original geschrieben von Hanspeterpan
...Nun sagt er, seine Werke würde es für 200 € machen....Ich schätze einen kompletten Tag ist man beschäftigt...


Selbst wenn es ein Profi in weniger als einem Tag macht, gibts sowas in einer seriösen Werkstatt wohl kaum für 200,--€!
War eher so dahergesagt, damit du den Wagen auf jedenfall mitnimmst.
Wenn du dir das nicht leisten kannst oder willst, schau lieber nach einem anderen, durchreparierten GT.




Gruß Reinhard little-cutie-says-hello-smiley-emoticon
Wer Schreibfehler findet, darf sie behalten. Zwincker
smileys-automarken-551922 Lieber V6 als 16V! happy

Hoffentlich wir es nicht so schlimm, wie es schon ist - Karl Valentin
Beitrag vom 13.08.2019 - 18:48
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Stingray suchen Stingray`s Profil ansehen Stingray eine private Nachricht senden Stingray zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Alfa GT / Ed ist online Alfa GT / Ed  
RE: 1.9 JTDM Krümmerdichtung-Reparatur - Werkstatt Empfehlung
1394 Beiträge - Hardcore - Alfista
Alfa GT / Ed`s alternatives Ego
Zitat
Original geschrieben von Hanspeterpan


Nun sagt er, seine Werke würde es für 200 € machen. Kann es kaum glauben. Er hat (angeblich) keine Zeit mehr dafür und ich kann es dort nicht machen lassen, da die Werkstatt nicht in meiner Nähe ist.

Nun meine Frage:
Kennt hier jemand eine günstige Werkstatt im Raum Mainz-Bingen, die das evtl. auch noch etwas günstiger als 700 € anbietet?
Oder vielleicht gibt es hier jemanden, der das auch privat machen würde. Ich schätze einen kompletten Tag ist man beschäftigt...
Mein Budget ist leider momentan noch sehr begrenzt, da ich noch keine Jobzusage habe und mit dem Kauf wären die meisten Reserven auch aufgebraucht...



Das mit den 200€ kann eigentlich nicht passen oder die Werkstatt ist nicht in Deutschland!
Der Preis dieser Arbeit besteht ja nicht nur aus Dichtung und Arbeit sondern auch aus dem Abrichten oder erneuern des Krümmers. Alleine den Zeitaufwabd sehe ich bei mehr wie 200€.
Hat der Wagen TÜV? Wenn die Krümmerdichtung so schlecht ist, wird man auch kein TÜV bekommen. Ich würde ihn bei den 200€ festnageln und den Wagen zu der Werke bringen die er dann für den Auftrag bezahlt, egal was es im Endefekt kostet. Eine Übernachtung irgendwo ist sicher billiger wie das, was du zuzahlen musst.
Ich sehe es so, dass seine Werke nur diese Schraube/n ernauern will, wo er rausbläst und fragt dafür 200€

Grüße



1,9 JTD
Bis jetzt ohne Schnickschnack
1,9 JTD
Mit Bilstein B12
Beitrag vom 14.08.2019 - 06:32
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Alfa GT / Ed suchen Alfa GT / Ed`s Profil ansehen Alfa GT / Ed eine E-Mail senden Alfa GT / Ed eine private Nachricht senden Alfa GT / Ed zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
W33dinator ist offline W33dinator  
169 Beiträge - Alfista
W33dinator`s alternatives Ego
Das mit der Dichtung habe ich noch etwas ausgehandelt. Also selbst wenn ich es teurer gemacht bekomme, hab ich es mit dem Kaufpreis wett gemacht.


Nun zum einem neuen Problemchen :(
Der GT vibriert leicht bei 2000-2500 Giri bei Vollgas im 5. und 6. Gang - genau das hatte ich bei meinem alten GT auch - aber nur mit dem NOVITEC Powerrail. Meine Vermutung war also, dass eine Software-Optimierung gemacht wurde. Über Sinn und Unsinn lässt sich natürlich streiten. Kupplung wurde übringens neu gemacht.
Ich habe den Verkäufer mehrmals während der Probefahrt nach einem Chiptuning gefragt, mehrmal wurde ein Tuning verneint. Nur was er mir bereits gesagt hatte: Das AGR-Ventil ist zu und deaktiviert. Das wollte ich auch so und bin sehr froh darum.
Auf der langen Heimfahrt wurde mir allerdings klar, dass er defintiv gechippt is. Überege nun eine Standard-Software aufspielen zu lassen und das AGR-Ventil wieder deaktivieren zu lassen.
Gibt es da jemanden im Forum aus der Nähe, der das machen kann?

Ansonsten ist der GT top, Schweller absolut in Ordnung - kein Rost, wie bei so manch anderen...

LG und Danke!




Vorgänger:
Alfa Romeo GT 1.9 JTD Progression, grigio sterling, EZ: 12/2006, KM: ca. 200.000
Volllederausstattung (schwarz), Pioneer AVIC 940BT Navi + Rückfahrkamera,
9 Lautsprecher inkl. Subwoofer, Wiechers Alu-Domstrebe, 17'' Alfa Romeo Sportspeiche II, 18'' MAM MT2

Aktuell:
Alfa Romeo GT 1.9 JTD Quadrifoglio Verde Q2 Blackline, nero carbonio, EZ: 01/2008, KM: ca. 155.000
Volllederausstattung (schwarz), Bose Soundsystem, 17'' Alfa Romeo Sportspeiche II, 18'' Quadrifoglio Verde Felgen

Nachfolger (kurz- bis mittelfristig geplant):
Alfa Romeo GT 3.2 V6, EZ: ab 2005, Km: unter 160.000


Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert, zuletzt von W33dinator am 05.01.2020 - 21:51.
Beitrag vom 15.08.2019 - 00:19
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von W33dinator suchen W33dinator`s Profil ansehen W33dinator eine private Nachricht senden W33dinator zu Ihren Freunden hinzufügen W33dinator auf ICQ.com zum Anfang der Seite
W33dinator ist offline W33dinator  
169 Beiträge - Alfista
W33dinator`s alternatives Ego
Achso, der Wagen hat noch über ein Jahr TÜV.
Der Verkäufer hatte ihn heute morgen vor dem Besichtigungstermin extra noch einmal durch die Werkstatt geschickt. Ich hatte ihn vorher schon gefragt, ob es wirklich nur die Dichtung ist und nicht auch noch der Krümmer. Krümmer soll okay sein. Es gibt auch keine Fehlermeldungen oder so. Er "quietscht" halt nur bis er warm ist und das Metall sich ausgedehnt hat. War bei mir vor 5 Jahren auch so und es war wie gesagt lediglich die Dichtung.

Vielleicht wurde ich aber auch verarscht und ich habe jetzt auch noch einen Krümmer an der Backe. Wird sich alles in den nächsten Tagen weisen. Drückt mir bitte die Daumen... Danke!



Vorgänger:
Alfa Romeo GT 1.9 JTD Progression, grigio sterling, EZ: 12/2006, KM: ca. 200.000
Volllederausstattung (schwarz), Pioneer AVIC 940BT Navi + Rückfahrkamera,
9 Lautsprecher inkl. Subwoofer, Wiechers Alu-Domstrebe, 17'' Alfa Romeo Sportspeiche II, 18'' MAM MT2

Aktuell:
Alfa Romeo GT 1.9 JTD Quadrifoglio Verde Q2 Blackline, nero carbonio, EZ: 01/2008, KM: ca. 155.000
Volllederausstattung (schwarz), Bose Soundsystem, 17'' Alfa Romeo Sportspeiche II, 18'' Quadrifoglio Verde Felgen

Nachfolger (kurz- bis mittelfristig geplant):
Alfa Romeo GT 3.2 V6, EZ: ab 2005, Km: unter 160.000


Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert, zuletzt von W33dinator am 05.01.2020 - 21:53.
Beitrag vom 15.08.2019 - 00:59
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von W33dinator suchen W33dinator`s Profil ansehen W33dinator eine private Nachricht senden W33dinator zu Ihren Freunden hinzufügen W33dinator auf ICQ.com zum Anfang der Seite
W33dinator ist offline W33dinator  
169 Beiträge - Alfista
W33dinator`s alternatives Ego
Hallo zusammen,

wollte euch nur mal das Ergebnis wissen lassen:

Hab den GT letztendlich in eine offizielle Werkstatt gebracht. Resultat war, dass der Krümmer über 4 mm verzogen war. Da wurde ich also beim Kauf doch angelogen. Da hieß es ja, es wäre nur die Dichtung nach Überprüfung in der Werkstatt...
Naja habe dann einen neuen Abgaskrümmer und eine neue verstärkte Abgaskrümmer-Dichtung verbauen lassen.
Inkl. Material war ich dann gute 1.000 € los. Jetzt ist aber wenigstens wieder alles tutti!

Was die Software-Optimierung angeht - die lasse ich wohl noch eine Weile drin. Ich kenne den GT ja auch ohne Optimierung und da ist er wirklich zäh und der 6. Gang nicht zu gebrauchen.
Kupplung und Turbo sind ja quasi neu (2 Jahre und 35.000 Km), das wird also noch eine Weile halten. Fahre regelmäßig warm und kalt und mit Verstand. Die Vibrationen betreffen wahrscheinlich eh nur die Motorlagerung.
Evtl. werde ich es irgendwann mal rückrüsten lsssen. Kann mir denn jemand einen Software-Optimierer außer Andre bzw. ItaloEcu aus Berlin empfehlen? Er ist leider zu weit weg und versenden möchte ich das Steuergerät ungern. Gerne was im Raum Mainz +200 Km.

Danke vorab!

LG



Vorgänger:
Alfa Romeo GT 1.9 JTD Progression, grigio sterling, EZ: 12/2006, KM: ca. 200.000
Volllederausstattung (schwarz), Pioneer AVIC 940BT Navi + Rückfahrkamera,
9 Lautsprecher inkl. Subwoofer, Wiechers Alu-Domstrebe, 17'' Alfa Romeo Sportspeiche II, 18'' MAM MT2

Aktuell:
Alfa Romeo GT 1.9 JTD Quadrifoglio Verde Q2 Blackline, nero carbonio, EZ: 01/2008, KM: ca. 155.000
Volllederausstattung (schwarz), Bose Soundsystem, 17'' Alfa Romeo Sportspeiche II, 18'' Quadrifoglio Verde Felgen

Nachfolger (kurz- bis mittelfristig geplant):
Alfa Romeo GT 3.2 V6, EZ: ab 2005, Km: unter 160.000


Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert, zuletzt von W33dinator am 05.01.2020 - 21:57.
Beitrag vom 22.09.2019 - 12:06
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von W33dinator suchen W33dinator`s Profil ansehen W33dinator eine private Nachricht senden W33dinator zu Ihren Freunden hinzufügen W33dinator auf ICQ.com zum Anfang der Seite
GTv6 ist online GTv6  
RE:
8703 Beiträge - Crazy Alfista
GTv6`s alternatives Ego
Zitat
Original geschrieben von Hanspeterpan
... Krümmer über 4 mm verzogen ... also beim Kauf doch angelogen ... wäre nur die Dichtung nach Überprüfung in der Werkstatt ...

Wie ich bereits schrieb, kann dies erst im ausgebauten Zustand geprüft werden.

Zitat
Original geschrieben von Hanspeterpan
... Software-Optimierer außer Andre bzw. ItaloEcu aus Berlin ...

Kann der was außer zugekaufte Files aufspielen und Schub-blubbern?

Den originalen Softwarestand kann Dir jede autorisierte Werkstatt aufspielen. Anderenfalls ausbauen und senden an ECU oder Endera

Gruss huhu
Stephan



"Kommt, meine Freunde, noch ist es nicht zu spät, eine neue Welt zu suchen, denn ich will weitersegeln über den Sonnenuntergang hinaus. Und obwohl wir nicht mehr die Kraft besitzen, die in alten Tagen Himmel und Erde bewegte, sind wir dennoch, was wir sind, noch immer sind wir Helden, deren Herzen im Gleichklang schlagen; zwar schwächt das Schicksal uns von Zeit zu Zeit, doch stark ist unser Wille, zu streben, zu suchen, zu finden und nicht zu verzagen!" (nach Alfred Tennyson)


Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zuletzt von GTv6 am 22.09.2019 - 17:51.
Beitrag vom 22.09.2019 - 17:51
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von GTv6 suchen GTv6`s Profil ansehen GTv6 eine private Nachricht senden GTv6 zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Alfa GT / Ed ist online Alfa GT / Ed  
1394 Beiträge - Hardcore - Alfista
Alfa GT / Ed`s alternatives Ego
Kann eigentlich die Softwareoptimierung mit dem Verziehen des Krümmers zu tun haben? Oder verziehen die sich so, wenn man nicht direkt nach den Stehbolzen schaut, wenn er abbläst?
Durch die Softwareänderung wird sich sicherlich die Abgastemperatur deutlich erhöhen.

Grüße



1,9 JTD
Bis jetzt ohne Schnickschnack
1,9 JTD
Mit Bilstein B12
Beitrag vom 22.09.2019 - 19:18
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Alfa GT / Ed suchen Alfa GT / Ed`s Profil ansehen Alfa GT / Ed eine E-Mail senden Alfa GT / Ed eine private Nachricht senden Alfa GT / Ed zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
W33dinator ist offline W33dinator  
169 Beiträge - Alfista
W33dinator`s alternatives Ego
Danke Stephan!

Ich werde dann wohl mal bei einer Alfa Werkstatt nachfragen, aber ob die mir auch wieder das AGR deaktivieren ist die andere Frage :)

Gruß Nico

@Alfa GT: Könnte mir gut vorstellen, dass es was mit der höhren Temperatur zu tun haben könnte. Aber da kann Stephan sicherlich etwas zu sagen. Bei meinem vorherigen GT ging jedenfalls kurz nach der Software-Optimierung mit 110 TKM ebenfalls die Abgaskrümmer-Dichtung flöten...



Vorgänger:
Alfa Romeo GT 1.9 JTD Progression, grigio sterling, EZ: 12/2006, KM: ca. 200.000
Volllederausstattung (schwarz), Pioneer AVIC 940BT Navi + Rückfahrkamera,
9 Lautsprecher inkl. Subwoofer, Wiechers Alu-Domstrebe, 17'' Alfa Romeo Sportspeiche II, 18'' MAM MT2

Aktuell:
Alfa Romeo GT 1.9 JTD Quadrifoglio Verde Q2 Blackline, nero carbonio, EZ: 01/2008, KM: ca. 155.000
Volllederausstattung (schwarz), Bose Soundsystem, 17'' Alfa Romeo Sportspeiche II, 18'' Quadrifoglio Verde Felgen

Nachfolger (kurz- bis mittelfristig geplant):
Alfa Romeo GT 3.2 V6, EZ: ab 2005, Km: unter 160.000


Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zuletzt von Hanspeterpan am 24.09.2019 - 02:21.
Beitrag vom 24.09.2019 - 02:18
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von W33dinator suchen W33dinator`s Profil ansehen W33dinator eine private Nachricht senden W33dinator zu Ihren Freunden hinzufügen W33dinator auf ICQ.com zum Anfang der Seite
Alfa GT / Ed ist online Alfa GT / Ed  
RE:
1394 Beiträge - Hardcore - Alfista
Alfa GT / Ed`s alternatives Ego
Zitat
Original geschrieben von Hanspeterpan

Danke Stephan!

Ich werde dann wohl mal bei einer Alfa Werkstatt nachfragen, aber ob die mir auch wieder das AGR deaktivieren ist die andere Frage :)



Solltest du das machen lassen und die Werke will ein neues File aufspielen, so kannst du die bitten, dass sie dir das File, welches sich aktuell in der ECU befindet, auf einen Stick zu laden. Somit hast du dann das File für spätere Zwecke.

Grüße



1,9 JTD
Bis jetzt ohne Schnickschnack
1,9 JTD
Mit Bilstein B12
Beitrag vom 24.09.2019 - 07:01
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Alfa GT / Ed suchen Alfa GT / Ed`s Profil ansehen Alfa GT / Ed eine E-Mail senden Alfa GT / Ed eine private Nachricht senden Alfa GT / Ed zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
GTv6 ist online GTv6  
8703 Beiträge - Crazy Alfista
GTv6`s alternatives Ego
Ein möglicher Verzug stellt sich ein, wenn der Krümmer nicht (mehr) vollflächig aufliegt, er sich also an der betreffenden Stelle infolge Temperaturänderung anders ausdehnen kann (weil ein versagender Bolzen ihn nicht daran hindert).

Ursachen können zum einen, Anzahl und Bemessung von Befestigungspunkten (Aufnahme und Verteilung bei Wärmeausdehnung auftretender Kräfte) und zum anderen, fehlendes thermisches Entspannen (des Krümmers) nach dessen Ver-/Bearbeitung sein.

AR scheint grundsätzliche Probleme damit beim Selbstzünder zu haben, gleich ob 4- oder 5-Zylinder, weshalb die Befestigungsart geändert wurde. Aktuell werden Distanzstücke verwendet, womit die wirksame Länge des jeweiligen Bolzens (zwischen Zylinderkopf und Mutter) verlängert wird. Somit verteilen sich die infolge Ausdehnung auftretenden Zugkräfte auf eine grössere Länge, wodurch die Grenzbelastung (Streckgrenze) nicht erreicht wird.

Die Längenausdehnung ist u.a. abhängig vom Temperaturunterschied (kalt zu warm), weshalb höhere Abgastemperaturen zwangsläufig zu höheren Zugkräften an den Befestigungen führen. Ohne zu wissen, für welche Belastungen ausgelegt wurde, wage ich jedoch keine Prognose, dass eine Optimierung damit in Verbindung steht. Auch halten mir bekannte Heizkessel mit optimierter Verbrennung dicht ohne bisherigen Austausch von Dichtungen und/oder versagenden (Steh)Bolzen. Jedoch könnte eine, gegenüber bisherigem Betrieb erhöhte Abgastemperatur den Bauteilen den Rest gegeben haben, d.h. der ohnehin drohende Defekt wurde dabei vorgezogen.

Weiterhin ist es möglich, dass die (Steh)bolzen für eine zu geringe Dauer der Belastung ausgelegt wurden, d.h. nach einer bestimmten Anzahl wechselnder Beanspruchung das Material versagt - s.g. Ermüdungsbruch.

Interessant wäre zu wissen, wie die Jungs mit dem Blitz damit umgehen - ggf. durch andere Ausführung/Qualität von Befestigung und/oder Krümmer?

Gruss huhu
Stephan



"Kommt, meine Freunde, noch ist es nicht zu spät, eine neue Welt zu suchen, denn ich will weitersegeln über den Sonnenuntergang hinaus. Und obwohl wir nicht mehr die Kraft besitzen, die in alten Tagen Himmel und Erde bewegte, sind wir dennoch, was wir sind, noch immer sind wir Helden, deren Herzen im Gleichklang schlagen; zwar schwächt das Schicksal uns von Zeit zu Zeit, doch stark ist unser Wille, zu streben, zu suchen, zu finden und nicht zu verzagen!" (nach Alfred Tennyson)


Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zuletzt von GTv6 am 24.09.2019 - 19:14.
Beitrag vom 24.09.2019 - 07:36
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von GTv6 suchen GTv6`s Profil ansehen GTv6 eine private Nachricht senden GTv6 zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Alfa GT / Ed ist online Alfa GT / Ed  
RE:
1394 Beiträge - Hardcore - Alfista
Alfa GT / Ed`s alternatives Ego
Zitat
Original geschrieben von GTv6


Interessant wäre zu wissen, wie die Jungs mit dem Blitz damit umgehen - ggf. durch andere Ausführung/Qualität von Befestigung und/oder Krümmer?

Gruss huhu
Stephan



Hab ein wenig im Inet gelesen, die mit Blitz haben das gleiche Problem. Gehe davon aus, dass der Motor incl. des Abgaskrümmers zu denen geliefert wurde.
Hat jemand vieleicht schon die Stehbolzen präventiv ausgewechselt um ein Abbrechen zu verhindern? Diese eventuell durch besseres Material ersetzen oder sollte man immer original verwenden?

Grüße



1,9 JTD
Bis jetzt ohne Schnickschnack
1,9 JTD
Mit Bilstein B12
Beitrag vom 25.09.2019 - 14:07
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Alfa GT / Ed suchen Alfa GT / Ed`s Profil ansehen Alfa GT / Ed eine E-Mail senden Alfa GT / Ed eine private Nachricht senden Alfa GT / Ed zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
GTv6 ist online GTv6  
8703 Beiträge - Crazy Alfista
GTv6`s alternatives Ego
Stehbolzen höherer Güte könnten aus dem Zylinderkopf reissen.

Sofern die Gelegenheit "günstig", d.h. ohnehin daran gewerkelt werden muss, wäre der Austausch der Stehbolzen gegen die aktuelle "Version" wohl sinnvoll. Ich nehme an, dass bei Verwendung der Distanzstücke entspr. längere Stehbolzen zu verwenden sind.

Gruss huhu
Stephan



"Kommt, meine Freunde, noch ist es nicht zu spät, eine neue Welt zu suchen, denn ich will weitersegeln über den Sonnenuntergang hinaus. Und obwohl wir nicht mehr die Kraft besitzen, die in alten Tagen Himmel und Erde bewegte, sind wir dennoch, was wir sind, noch immer sind wir Helden, deren Herzen im Gleichklang schlagen; zwar schwächt das Schicksal uns von Zeit zu Zeit, doch stark ist unser Wille, zu streben, zu suchen, zu finden und nicht zu verzagen!" (nach Alfred Tennyson)
Beitrag vom 01.10.2019 - 09:57
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von GTv6 suchen GTv6`s Profil ansehen GTv6 eine private Nachricht senden GTv6 zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Baumstruktur - Signaturen verstecken
Seiten (1): (1) vorheriges Thema   nächstes Thema

Gehe zu:  
Es ist / sind gerade 2 registrierte(r) Benutzer und 118 Gäste online. Neuester Benutzer: Dickie Balboa
Mit 2725 Besuchern waren am 08.07.2017 - 02:20 die meisten Besucher gleichzeitig online.
Registrierte Benutzer online: Alfa GT / Ed, GTv6
Alles gute zum Geburtstag    Wir gratulieren ganz herzlich zum Geburtstag:
Choque (32), GT280 (40), GT81 (39), Mario (53), Mike2602 (45), Mike90542 (45), Morgaine (39), pietro (37)
Aktive Themen der letzten 24 Stunden | Foren-Topuser
 
Copyright by Alfa-GT.de
Seite in 0.02126 Sekunden generiert


Diese Website wurde mit PHPKIT WCMS erstellt
PHPKIT ist eine eingetragene Marke der mxbyte GbR © 2002-2012