Montag, 10. August 2020
Start Einloggen Einloggen Die Mitglieder Das Foren-Team Suchfunktion
112374 Beiträge & 6190 Themen in 49 Foren
Keine neuen Beiträge, seit Ihrem letzten Besuch am 10.08.2020 - 02:05.
  Login speichern
Forenübersicht » 3. Alfa Romeo GT » 3.11. Technik » (Starter)Batterie Erfahrungen

vorheriges Thema   nächstes Thema  
8 Beiträge in diesem Thema (offen) Seiten (1): (1)
Autor
Beitrag
GTv6 ist offline GTv6  
(Starter)Batterie Erfahrungen
8837 Beiträge - Crazy Alfista
GTv6`s alternatives Ego
Hallo,

mich würde aus aktuellem Anlass interessieren, welche Erfahrungen ihr allgemein mit Starter-Batterien gesammelt habt:
- Lebensdauer
- Kalt-Startverhalten bei regelmässiger Nutzung
- Kalt-Startverhalten nach längeren Standzeiten

Nach Durchforstung des www könnten speziell nachstehende Marken/Typen von Interesse sein:
- Moll "83071 M3 Plus M2" (etwas sperrige Bezeichnung ...)
- Varta "Blue Dynamic"
- Exide "Premium" (EA722) oder "EFB" (EL652)

Die Bauhöhe ist bekanntlich auf 175mm begrenzt.


Mich wundert, dass die Leistungen empfohlener Energiespeicher deutlich höher ausfallen gegenüber der originalen.

Danke vorab und Gruss huhu
Stephan



"Kommt, meine Freunde, noch ist es nicht zu spät, eine neue Welt zu suchen, denn ich will weitersegeln über den Sonnenuntergang hinaus. Und obwohl wir nicht mehr die Kraft besitzen, die in alten Tagen Himmel und Erde bewegte, sind wir dennoch, was wir sind, noch immer sind wir Helden, deren Herzen im Gleichklang schlagen; zwar schwächt das Schicksal uns von Zeit zu Zeit, doch stark ist unser Wille, zu streben, zu suchen, zu finden und nicht zu verzagen!" (nach Alfred Tennyson)
Beitrag vom 23.07.2020 - 19:33
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von GTv6 suchen GTv6`s Profil ansehen GTv6 eine private Nachricht senden GTv6 zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
GT_Arese ist offline GT_Arese  
1592 Beiträge - Hardcore - Alfista
GT_Arese`s alternatives Ego
Hallo, Stephan

Ich nutze ausschließlich den Service meines Alfa - Autohauses Sellmann in Lehrte und entsprechend Batterie - technisch das mir dort eingebaute 'Magneto Marelli' - Material und bin damit sehr zufrieden, hat doch die letzte Batterie volle sechs Jahre durchgehalten !! lalala

Das Kaltstart - Verhalten war nie zu beanstanden, d.h. bei regelmäßiger Autobahnfahrt war der Start-Prozess ganz glatt, bei längeren Standzeiten (z.B. 4 - 6 Wochen, ohne 'Erhaltungs-Anschluß' wie bei Dir) merkte man dem Sechsender natürlich das Erwecken aus dem 'Tiefschlaf' an ... lalala

... aber das sehe ich als völlig normal an. lalala

VG, Ralph

P.S.:
Ich fahre den GT sommers wie winters durch, parken tut die Bella aber immer schön inne Garage drinne.



Alfa GT 3,2 V6 - 'Final Edition' (Distinctive & Sportiva) in 'Argento Alfa' als serienmäßiges Original auf klassischen Felgen
(Sportspeiche III 18" o. GTV-Supersport 17" im Sommer ; GT/A-Supersport 17" im Winter)
Beitrag vom 24.07.2020 - 01:35
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von GT_Arese suchen GT_Arese`s Profil ansehen GT_Arese eine private Nachricht senden GT_Arese zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
156-GT ist offline 156-GT  
Administrator
12387 Beiträge - Alfista Brainiac
156-GT`s alternatives Ego
Im GT hatte ich zuletzt eine Optima Red Top RT R - 4.2, 12V 50Ah, AGM Starterbatterie ohne Probleme. Don nutzt ein ähnliches Modell im GT Zwolitter schon fast 10 Jahre freunde

Ciao
Gerrit



You are not a real petrolhead unless you have owned an Alfa Romeo ! Jeremy Clarkson
179828 GT JTD (verkauft 27.12.2017), gebaut am 26.06.2004, EZ: 07/2004; Nero Jarama
Pfeil LED-TFL, LED-SLN, LED-Mito-Innenraumleuchte und LED-Standlichter Pfeil Zahnriemenrissüberlebender
Pfeil Foto's bei Picasa Pfeil Foto's bei Flickr Pfeil Youtube GT's

894079​ Giulietta MY 2016 1.4 MA 170 TCT
Beitrag vom 24.07.2020 - 07:05
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von 156-GT suchen 156-GT`s Profil ansehen 156-GT eine E-Mail senden 156-GT eine private Nachricht senden 156-GT zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Stingray ist offline Stingray  
RE: (Starter)Batterie Erfahrungen
2497 Beiträge - Profi Alfista
Stingray`s alternatives Ego
Hallo Stephan huhu
Zitat
Original geschrieben von GTv6
- Exide "Premium" (EA722) oder "EFB" (EL652)


Ich habe die Exide Premium EA 640 am Start. Bisher keine Probleme. Kann aber nix zum Thema Kaltstart berichten. Da mein Schätzchen im Winter nicht zu arbeiten braucht. Auch wenn der GT mal eine ganze Weile rumsteht, reicht ein kurzer Dreh am Schlüssel und los gehts.
Ich lade immer mal wieder mit einem Ladegerät von Ctek nach. Auch im Sommer.

Zitat
Original geschrieben von GT_Arese
... 'Magneto Marelli' - Material...


Im ehemaligen Womo meiner Frau war ebenfalls ob genanntes Material verbaut. Hat insgesamt 11 Jahr durchgehalten. Und ein Wohnmobil wird nicht täglich bewegt - steht schon mal eine Weile und meistens draußen. Auch im Winter keine Probleme gehabt!

So jetzt kansch ders raussuchä lalala



Gruß Reinhard smilie_winke_068
Wer Schreibfehler findet, darf sie behalten. Zwincker
smileys-automarken-551922 Lieber V6 als 16V! happy

Hoffentlich wir es nicht so schlimm, wie es schon ist - Karl Valentin


Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zuletzt von Stingray am 25.07.2020 - 06:28.
Beitrag vom 25.07.2020 - 06:26
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Stingray suchen Stingray`s Profil ansehen Stingray eine private Nachricht senden Stingray zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Andi ist offline Andi  
RE: RE: (Starter)Batterie Erfahrungen
1791 Beiträge - Hardcore - Alfista
Andi`s alternatives Ego
Zitat
Original geschrieben von Stingray

Auch wenn der GT mal eine ganze Weile rumsteht, reicht ein kurzer Dreh am Schlüssel und los gehts.
Ich lade immer mal wieder mit einem Ladegerät von Ctek nach. Auch im Sommer lalala



Wenn Du deine Batterie auch im Sommer zwischendurch ans Ladegerät klemmst , sollte das anspringen wohl auch kein Problem sein Zwincker

Im Sommer sollte der Wagen ja wohl auch ohne extra Aufladung anspringen auch wenn mal 1 oder 2 Wochen nicht gefahren wird.

Gruß Andi huhu



2,0 JTS ,gebaut am 28.10.2003 ,zugelassen in Hamburg am 24.08.2004, AZZURRO GABBIANO, 18" Brock, Seitenblinker in blau,blaues Leder,
Bremssättel in blau, Alu-Motorschutz , Cecam Edelstahl ESD , Wiechers-Domstrebe, gelochte Zimmermann m. EBC Blackstuff Ultimax.

Für den Freiluftspaß Zündapp Super Combinette Bj.1960 Zweisitzer u.Handschaltung. ( leider nicht so schnell wie laut )

Beitrag vom 25.07.2020 - 09:02
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Andi suchen Andi`s Profil ansehen Andi eine E-Mail senden Andi eine private Nachricht senden Andi zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
neveuno ist offline neveuno  
2092 Beiträge - Profi Alfista
neveuno`s alternatives Ego
buon giorno alfistas,

ja das ist ein interessantes Thema ... ich hab in meinem GT 3.2 (937) zusätzlich eine Alarmanlage verbaut. Die zieht immer mal wieder Strom auch wenn das Auto steht. Hatte/habe also auch das Problem dass wenn das Auto auf Kurzstrecke gefahren wird und immer mal wieder paar Tage steht die Batterie schnell schlapp macht.

Ich fahre meinen GT 3.2 seit 2010 also schon zehn Jahre - hab somit Langzeiterfahrung. Muss auch noch dazu sagen dass ich das Fahrzeug im Winter nie bewegt hatte - von OKTOBER bis APRIL / MAI steht der GT somit in der trockenen aber nicht "warmen" Garage. Batterie abklemmen über Winter ist beim GT so eine Sache - ich rate davon ab - habe mehrere Jahre immer über Winter ein Erhaltungsladegerät für die Batterie angeschlossen gehabt - da ich merkte dass die Batterie langsam verabschiedet habe ich mir diesen Aufwand letzten Winter nicht gemacht. Mit bösem Erwachen im Frühjahr - musste einiges investieren um den GT wieder zum laufen zu bringen. Deshalb - immer im Winter oder bei längeren Standphasen Erhaltungsladegerät dran.

Ich hab inzwischen von CTEK einen Stecker an der Batterie installieriert - wo ich mit Plug&Play immer mal wieder (auch in den Sommermonaten) das hochwertige CTEK Ladegerät dran hänge ... So nun zurück zum Kernthema - die letzte Batterie eine "BANNER POWER BULL 12V 60 AH" hat ganze 8 Jahre gehalten ...

Im Frühjahr habe ich denn eine "EXIDE PREMIUM CARBON BOOST EA722 (72AH) verbaut - also eine etwas stärkere / größere Batterie (auch wegen der Thematik Alarmanlage) ... in der Vergangenheit habe ich mit "EXIDE" sehr sehr gute Erfahrungen gemacht - auch in anderen Fahrzeugen ... Ich würde Dir somit zu einer "EXIDE" raten - aber die "POWER BULL" war wie gesagt auch ganz ordentlich ....

tanti saluti
neveuno



Alfa GT 3.2 V6 24V Distinctive (BJ 2006)
Alfa 147 2.0 TS Selespeed Distinctive (BJ 2001)
Alfa 155 1.8 TS Sportiva (BJ 1995) (Winterauto)
Alfa 145 Quadrifoglio Verde (QV) 2.0 (BJ 1996)
Alfa 33 IMOLA 1.4 I.E. (BJ 1993)
Beitrag vom 25.07.2020 - 10:35
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von neveuno suchen neveuno`s Profil ansehen neveuno eine E-Mail senden neveuno eine private Nachricht senden neveuno zu Ihren Freunden hinzufügen neveuno auf ICQ.com zum Anfang der Seite
Stingray ist offline Stingray  
RE: RE: RE: (Starter)Batterie Erfahrungen
2497 Beiträge - Profi Alfista
Stingray`s alternatives Ego
Zitat
Original geschrieben von Andi
...Wenn Du deine Batterie auch im Sommer zwischendurch ans Ladegerät klemmst...


Pfeil Die Batterie leidet im Sommer und stirbt im Winter! zwincker2



Gruß Reinhard smilie_winke_068
Wer Schreibfehler findet, darf sie behalten. Zwincker
smileys-automarken-551922 Lieber V6 als 16V! happy

Hoffentlich wir es nicht so schlimm, wie es schon ist - Karl Valentin
Beitrag vom 25.07.2020 - 15:45
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Stingray suchen Stingray`s Profil ansehen Stingray eine private Nachricht senden Stingray zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
GTv6 ist offline GTv6  
8837 Beiträge - Crazy Alfista
GTv6`s alternatives Ego
Hallo und danke für Euer Feedback freunde

die erste Batterie hatte von der Auslieferung/Übernahme bis zum ersten Ölwechsel (keine 1.000km) gehalten. Gewiss, eine Ausnahme, dennoch bin ich daher etwas skeptisch gegenüber Exide. Andererseits sind die Erfahrungen im www wohl positiv und mein Händler kann die ebenfalls empfehlen.

Magneti Marelli hatte ich garnicht auf dem Schirm, muss ich mal anfragen, ob der eine solche liefern könnte.

Mich wundert, dass bei nahezu allen Herstellern Batterien mit höherer Leistung gegenüber der originalen angegeben werden. Die damit verbundene Änderung der Baulänge (unter Beachtung der reduzierten Bauhöhe) wäre kein Problem, an einem neuen Dämmmantel soll's ebenfalls nicht scheitern, dennoch frage ich mich, ob dies sinnvoll wäre. Was bleibt von einer vermeindlichen "Reserve" (nach dem ersten Starten), wenn der Stromgenerator mangels Leistung die Batterie nicht vollständig laden kann?

Sonniger Gruß aus dem Rheinland huhu
Stephan



"Kommt, meine Freunde, noch ist es nicht zu spät, eine neue Welt zu suchen, denn ich will weitersegeln über den Sonnenuntergang hinaus. Und obwohl wir nicht mehr die Kraft besitzen, die in alten Tagen Himmel und Erde bewegte, sind wir dennoch, was wir sind, noch immer sind wir Helden, deren Herzen im Gleichklang schlagen; zwar schwächt das Schicksal uns von Zeit zu Zeit, doch stark ist unser Wille, zu streben, zu suchen, zu finden und nicht zu verzagen!" (nach Alfred Tennyson)


Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zuletzt von GTv6 am 28.07.2020 - 08:54.
Beitrag vom 28.07.2020 - 08:53
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von GTv6 suchen GTv6`s Profil ansehen GTv6 eine private Nachricht senden GTv6 zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Baumstruktur - Signaturen verstecken
Seiten (1): (1) vorheriges Thema   nächstes Thema

Gehe zu:  
Es ist / sind gerade 0 registrierte(r) Benutzer und 327 Gäste online. Neuester Benutzer: wnagler
Mit 2725 Besuchern waren am 08.07.2017 - 02:20 die meisten Besucher gleichzeitig online.
Alles gute zum Geburtstag    Wir gratulieren ganz herzlich zum Geburtstag:
BakersGT (31), Baklee (56), bertone_x19_84 (57), Gina (38), GtSportiva (30), miner (62), SpeedyWorms (42)
Aktive Themen der letzten 24 Stunden | Foren-Topuser
 
Copyright by Alfa-GT.de
Seite in 0.02212 Sekunden generiert


Diese Website wurde mit PHPKIT WCMS erstellt
PHPKIT ist eine eingetragene Marke der mxbyte GbR © 2002-2012