Mittwoch, 2. Dezember 2020
Start Einloggen Einloggen Die Mitglieder Das Foren-Team Suchfunktion
112482 Beiträge & 6208 Themen in 49 Foren
Keine neuen Beiträge, seit Ihrem letzten Besuch am 02.12.2020 - 19:03.
  Login speichern
Forenübersicht » 3. Alfa Romeo GT » 3.1. Allgemeines über GT » Höhe der Karosserie hinten, oder auch allgemein !?

vorheriges Thema   nächstes Thema  
12 Beiträge in diesem Thema (offen) Seiten (1): (1)
Autor
Beitrag
Shegt ist offline Shegt  
Themenicon    Höhe der Karosserie hinten, oder auch allgemein !?
7 Beiträge - Einmalposter
Shegt`s alternatives Ego
Guten Morgen zusammen,

ich bin neu hier im Forum und seit Mittwoch besitzerin eines GT / Baujahr 2004 / 2,0 L / JTS.
Der GT steht auf 225/35/18 ( leider total runter,neue müssen drauf ).

Nun meine Frage eher allgemein, warum ist soviel platz / Höhe von Oberkannte Reifen zur Karosserie beim GT, trotz 18 Zöller ........ vorne wie hinten sehr viel höhe zu verzeichnen, ist das ab Werk so ?
Tiefer gelegt ist der Wagen nicht ( Fahrwerk ) Ich habe mir nun einige im Netz angeschaut, stehen alles recht hoch, sofern nicht tiefer gelegt.

Ach ja mein GT hat frisch TÜV aber die Kilometer-Anzeige blinkt, angeblich weil eine neue Batterie eingebaut worden ist ! ? Meine PDC hinten funktionieren leider überhaupt nicht :-( Ohne Funktion, links neben dem Kennzeichen der eine PDC ist sogar in der tiefe der Karosserie eingetaucht -
Gibt es für die PDC eine separate Sicherung ? I dont know

Noch eine Frage :
Ich habe leider nur einen KFZ- Schlüssel erhalten, leider den ohne Funkfernbedienung, nur den mitdem glatten Gehäuse ohne Knöpfe. Einen zweiten Schlüssel fräsen lassen bestimmt kein Problem, Transponder für die Wegfahrsperre sollte auch möglich sein, ( Kopieren ) aber wie bekomme ich den Sclüssel dann angelernt bezüglich ZV und so weiter ? Vielleicht hat jemand einen Idee, oder sogar noch einen Schlüssel übrig welchen er verkaufen möchte, mit FB ?


Erst mal Danke << grosses Lachen

SheGT

173_GT1_2020



Schon immer Alfa Romeo gefahren, nun mal einen GT


Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zuletzt von Shegt am 22.11.2020 - 15:41.
Beitrag vom 22.11.2020 - 11:11
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Shegt suchen Shegt`s Profil ansehen Shegt eine E-Mail senden Shegt eine private Nachricht senden Shegt zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Freiberger ist offline Freiberger  
161 Beiträge - Alfista
Freiberger`s alternatives Ego
Hallo,

das Blinken des Kilometerzählers zeigt ein Problem auf dem Canbus an. Wegzubekommen am einfachsten mit ein Proxyausrichtung ,bei Alfa "Proxy Alignement Procedure" genannt , mittels passender OBD Software wie Multiecuscan. Ich meine,man kann mit der Software auch Schlüssel anlernen.



Fiat Tipo 1.4 50.000km
Alfa Romeo 145 1.4 Boxer 200.000km
Alfa Romeo 1.4 TS 70.000km
Alfa Romeo 146 1.9JTD 300.000km
Alfa Romeo 156 SW 2.4 JTD 220.000km
Alfa Romeo GT 2.0 JTS 304000km
Alfa Romeo Giulietta 1.4 TB Multiair 170000km✝
Alfa Romeo Giulietta 1.4 TB 1245km


Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zuletzt von Freiberger am 22.11.2020 - 16:58.
Beitrag vom 22.11.2020 - 16:57
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Freiberger suchen Freiberger`s Profil ansehen Freiberger eine private Nachricht senden Freiberger zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Shegt ist offline Shegt  
RE:
7 Beiträge - Einmalposter
Shegt`s alternatives Ego
Zitat
Original geschrieben von Freiberger

Hallo,

das Blinken des Kilometerzählers zeigt ein Problem auf dem Canbus an. Wegzubekommen am einfachsten mit ein Proxyausrichtung ,bei Alfa "Proxy Alignement Procedure" genannt , mittels passender OBD Software wie Multiecuscan. Ich meine,man kann mit der Software auch Schlüssel anlernen.



Erst mal Danke für die Rückantwort <<



Schon immer Alfa Romeo gefahren, nun mal einen GT
Beitrag vom 22.11.2020 - 17:10
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Shegt suchen Shegt`s Profil ansehen Shegt eine E-Mail senden Shegt eine private Nachricht senden Shegt zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
GT_Arese ist offline GT_Arese  
RE: Höhe der Karosserie hinten, oder auch allgemein !?
1606 Beiträge - Hardcore - Alfista
GT_Arese`s alternatives Ego
Zitat
Original geschrieben von Shegt

Der GT steht auf 225 / 35 / 18 ( leider total runter,neue müssen drauf ).

Nun meine Frage eher allgemein, warum ist soviel platz / Höhe von Oberkannte Reifen zur Karosserie beim GT, trotz 18 Zöller ........ vorne wie hinten sehr viel höhe zu verzeichnen, ist das ab Werk so ?

Wenn Du für die zugelassenen Rad-/Reifen - Kombinationen in Deine Fahrzeug - Papiere schaust, dann wirst Du für die 18 Zoll - Felge die Reifengröße ' 225 / 40 ' finden.

Die Prozentzahl '40' ergibt, ins Verhältnis gesetzt zur Reifenbreite, eine Höhe von 9 cm, mit montierter Serie 35 - Reifen gut 1 cm weniger, um den der Reifen bei Dir bisher (pro Seite) eigentlich zu klein ist (35 er Serie gehören zu 19 Zoll - Felgen, was auch der ein oder andere hier im Forum hat / hatte).

Würde mich nicht wundern, wenn der Tacho Dir zu hohe Geschwindigkeiten vorgaukeln würde, aufgrund des um gut 2 cm im Durchmesser zu kleinen Rades.

Wenn die Reifen gemäß Deiner Aussage sowieso 'runter' sind, dann solltest du beim Neukauf sogleich auf die 'richtige', für den GT freigegebene, Reifengröße 225 / 40 übergehen.

VG, Ralph



Alfa GT 3,2 V6 - 'Final Edition' (Distinctive & Sportiva) in 'Argento Alfa' als serienmäßiges Original auf klassischen Felgen
(Sportspeiche III 18" o. GTV-Supersport 17" im Sommer ; GT/A-Supersport 17" im Winter)
Beitrag vom 23.11.2020 - 00:30
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von GT_Arese suchen GT_Arese`s Profil ansehen GT_Arese eine private Nachricht senden GT_Arese zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Alfa GT / Ed ist offline Alfa GT / Ed  
1435 Beiträge - Hardcore - Alfista
Alfa GT / Ed`s alternatives Ego
Ich wollte dies schon immer einmal schreiben, sollte ich Unrecht haben, kann man mich gerne verbessern.

Es ist eigentlich egal welchen Felgendurchmesser man fährt, soweit die Rad-Reifenkombination, welche zu fahren ist am GT oder andern Fahrzeugen, korrekt ist, es wird sich das Maß Mitte Nabe -> Außendurchmesser Rad nicht verändern. Dies ist ja auch so vorgesehen, damit die Geschwindigkeitsanzeige korrekte Werte anzeigt (Rollumfang des Reifens).

Es gibt nur einen Weg das zu ändern und das ist die Tieferlegung.
Leute die schreiben, dass eine 18" oder 19" Felge satter im Radhaus steht, benutzen nicht die richtige Definition. Es ist nur so, dass weniger Reifen zu sehen ist, wenn man Felgen mit größerem Durchmesser verbaut. Sehr oft leidet hierdurch aber der Komfort des Fahrzeuges.

Grüße



1,9 JTD
Bis jetzt ohne Schnickschnack
1,9 JTD
Mit Bilstein B12
Beitrag vom 23.11.2020 - 09:17
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Alfa GT / Ed suchen Alfa GT / Ed`s Profil ansehen Alfa GT / Ed eine E-Mail senden Alfa GT / Ed eine private Nachricht senden Alfa GT / Ed zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Shegt ist offline Shegt  
RE: RE: Höhe der Karosserie hinten, oder auch allgemein !?
7 Beiträge - Einmalposter
Shegt`s alternatives Ego
Zitat
Original geschrieben von GT_Arese

Zitat
Original geschrieben von Shegt



Wenn Du für die zugelassenen Rad-/Reifen - Kombinationen in Deine Fahrzeug - Papiere schaust, dann wirst Du für die 18 Zoll - Felge die Reifengröße ' 225 / 40 ' finden.

Die Prozentzahl '40' ergibt, ins Verhältnis gesetzt zur Reifenbreite, eine Höhe von 9 cm, mit montierter Serie 35 - Reifen gut 1 cm weniger, um den der Reifen bei Dir bisher (pro Seite) eigentlich zu klein ist (35 er Serie gehören zu 19 Zoll - Felgen, was auch der ein oder andere hier im Forum hat / hatte).

Würde mich nicht wundern, wenn der Tacho Dir zu hohe Geschwindigkeiten vorgaukeln würde, aufgrund des um gut 2 cm im Durchmesser zu kleinen Rades.

Wenn die Reifen gemäß Deiner Aussage sowieso 'runter' sind, dann solltest du beim Neukauf sogleich auf die 'richtige', für den GT freigegebene, Reifengröße 225 / 40 übergehen.

VG, Ralph



Hallo Ralph,
danke für die Rückmeldung, das Verhältnis von Reifengröße / Höhe / Erklärung ist mir geläufig ;-)
Ich hab, da ich mich nun damit beschäftige ( GT ) einige gesehen, erscheint mit überall auch mit Serienbereifung recht hoch, aber gut .......... wenn man nicht tiefer legt ist es wohl so ab Werk.
Wenn dann gehe ich eh auf 225 /45/18 -------- ( mehr Komfort )
Eingetragen ist leider überhaupt nichts, auch keine ABE, nur die Serie : 195 / 50 / 15 ----

Gut dann werde ich mal schauen wie es weiter geht, was ich machen werde.



Schon immer Alfa Romeo gefahren, nun mal einen GT
Beitrag vom 23.11.2020 - 10:14
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Shegt suchen Shegt`s Profil ansehen Shegt eine E-Mail senden Shegt eine private Nachricht senden Shegt zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Shegt ist offline Shegt  
RE:
7 Beiträge - Einmalposter
Shegt`s alternatives Ego
Zitat
Original geschrieben von Alfa GT / Ed

Ich wollte dies schon immer einmal schreiben, sollte ich Unrecht haben, kann man mich gerne verbessern.

Es ist eigentlich egal welchen Felgendurchmesser man fährt, soweit die Rad-Reifenkombination, welche zu fahren ist am GT oder andern Fahrzeugen, korrekt ist, es wird sich das Maß Mitte Nabe -> Außendurchmesser Rad nicht verändern. Dies ist ja auch so vorgesehen, damit die Geschwindigkeitsanzeige korrekte Werte anzeigt (Rollumfang des Reifens).

Es gibt nur einen Weg das zu ändern und das ist die Tieferlegung.
Leute die schreiben, dass eine 18" oder 19" Felge satter im Radhaus steht, benutzen nicht die richtige Definition. Es ist nur so, dass weniger Reifen zu sehen ist, wenn man Felgen mit größerem Durchmesser verbaut. Sehr oft leidet hierdurch aber der Komfort des Fahrzeuges.

Grüße



Yep, sehe ich ähnlich bis gleich ----- in häckchen ------ Komfort bleibt dann auf der Strecke




Schon immer Alfa Romeo gefahren, nun mal einen GT
Beitrag vom 23.11.2020 - 10:24
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Shegt suchen Shegt`s Profil ansehen Shegt eine E-Mail senden Shegt eine private Nachricht senden Shegt zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
GT_Arese ist offline GT_Arese  
RE: RE: RE: Höhe der Karosserie hinten, oder auch allgemein !?
1606 Beiträge - Hardcore - Alfista
GT_Arese`s alternatives Ego
Zitat
Original geschrieben von Shegt

Wenn dann gehe ich eh auf 225 /45/18 ----- ( mehr Komfort )
Eingetragen ist leider überhaupt nichts, auch keine ABE, nur die Serie : 195 / 50 / 15 --

Wenn in der Zulassungsbescheinigung Teil 1 (alt: Kfz - Schein) und der Zulassungsbescheinigung Teil 2 (alt: Kfz - Brief) nichts eingetragen ist, dann müßtest Du m.E. über einer sogenanntes 'CoC' - Dokument verfügen, welches zum Fahrzeug gehört und wo sämtliche zugelassenen (Ed nennt das 'korrekte') Rad / Reifenkombinationen aufgeführt sind.

Da müßte bei Deinem JTS z.B. 215 / 45 R 17 stehen und eben auch 225 / 40 R 18 , diese haben (wie Ed richtig erwähnt) denselben Rad - Durchmesser, d.h. bei der 18 Zoll - Felge gleicht der niedrigere 40 er - Querschnitt die größere Felge aus (i.V.z. 17 Zöller).

Wenn Du jedoch - gemäß Deines o.a. Postings - andere, nicht als 'Standard' zugelassene Rad-/Reifen - Kombinationen fahren möchtest, so kannst Du das natürlich tun ... müßtest allerdings (sofern Du nicht beim Tüv oder - noch schlimmer - im Falle eines Unfalls (die Gegenseite hängt sich anwaltlich sehr gern an nicht eingetragenen Veränderungen auf) Schwierigkeiten bekommen möchtest) eine sogenannte Einzelabnahme durchführen lassen.

VG, Ralph



Alfa GT 3,2 V6 - 'Final Edition' (Distinctive & Sportiva) in 'Argento Alfa' als serienmäßiges Original auf klassischen Felgen
(Sportspeiche III 18" o. GTV-Supersport 17" im Sommer ; GT/A-Supersport 17" im Winter)
Beitrag vom 24.11.2020 - 00:00
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von GT_Arese suchen GT_Arese`s Profil ansehen GT_Arese eine private Nachricht senden GT_Arese zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
GTv6 ist offline GTv6  
8862 Beiträge - Crazy Alfista
GTv6`s alternatives Ego
Eingetragen ist nur eine Rad-/Reifenkombination, alle anderen von Werk aus zulässigen finden sich in der C.O.C. (Konformitätsbescheinigung) - wie oft ich dies wohl schon geschrieben habe ... und ich nehme an, die war bei Übernahme ebenfalls nicht dabei.

35er Querschnitt schränkt nicht nur den Abrollkomfort stark ein, sondern auch die Reifenwahl. In der Bescheinigung zur Felge sind die zulässigen Reifengrößen aufgeführt. Ist ein 225/40 nicht dabei könnte dennoch die Eintragung versucht werden mit Verweis auf die werkseitig geprüften Abmessungen -> siehe C.O.C. Zuvor sollte dies jedoch mit dem Prüfer besprochen werden.

Bei Verwendung eines Reifens mit 40er Querschnitt reduziert sich der Abstand von OK-Rad zu UK-Radausschnitt, jedoch nicht deutlich. Wenn's stört können Federn von Eibach weiterhelfen (herstellerseitig seinerzeit als "tiefergelegtes Sportfahrwerk" verkauft).

Blinken der Tages-km-Anzeige deutet auf einen Fehler im CAN-Bus hin. Auslesen lassen und entweder Proxy-Ausrichtung versuchen oder angezeigte(n) ansonsten Fehler beheben.

Schlüssel mit ZV meines Wissens nur über Angabe der FIN als Ersatzteil beim Freundlichen. Möglich, dass eine einfache Nachrüst-ZV günstiger zu beschaffen sein wird ...

Gruss huhu
Stephan



"Kommt, meine Freunde, noch ist es nicht zu spät, eine neue Welt zu suchen, denn ich will weitersegeln über den Sonnenuntergang hinaus. Und obwohl wir nicht mehr die Kraft besitzen, die in alten Tagen Himmel und Erde bewegte, sind wir dennoch, was wir sind, noch immer sind wir Helden, deren Herzen im Gleichklang schlagen; zwar schwächt das Schicksal uns von Zeit zu Zeit, doch stark ist unser Wille, zu streben, zu suchen, zu finden und nicht zu verzagen!" (nach Alfred Tennyson)


Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zuletzt von GTv6 am 24.11.2020 - 00:05.
Beitrag vom 24.11.2020 - 00:05
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von GTv6 suchen GTv6`s Profil ansehen GTv6 eine private Nachricht senden GTv6 zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Shegt ist offline Shegt  
RE:
7 Beiträge - Einmalposter
Shegt`s alternatives Ego
Zitat
Original geschrieben von GTv6

Eingetragen ist nur eine Rad-/Reifenkombination, alle anderen von Werk aus zulässigen finden sich in der C.O.C. (Konformitätsbescheinigung) - wie oft ich dies wohl schon geschrieben habe ... und ich nehme an, die war bei Übernahme ebenfalls nicht dabei.

35er Querschnitt schränkt nicht nur den Abrollkomfort stark ein, sondern auch die Reifenwahl. In der Bescheinigung zur Felge sind die zulässigen Reifengrößen aufgeführt. Ist ein 225/40 nicht dabei könnte dennoch die Eintragung versucht werden mit Verweis auf die werkseitig geprüften Abmessungen -> siehe C.O.C. Zuvor sollte dies jedoch mit dem Prüfer besprochen werden.

Bei Verwendung eines Reifens mit 40er Querschnitt reduziert sich der Abstand von OK-Rad zu UK-Radausschnitt, jedoch nicht deutlich. Wenn's stört können Federn von Eibach weiterhelfen (herstellerseitig seinerzeit als "tiefergelegtes Sportfahrwerk" verkauft).

Blinken der Tages-km-Anzeige deutet auf einen Fehler im CAN-Bus hin. Auslesen lassen und entweder Proxy-Ausrichtung versuchen oder angezeigte(n) ansonsten Fehler beheben.

Schlüssel mit ZV meines Wissens nur über Angabe der FIN als Ersatzteil beim Freundlichen. Möglich, dass eine einfache Nachrüst-ZV günstiger zu beschaffen sein wird ...

Gruss huhu
Stephan



Hallo Stephan,
danke für die Informtionen, auch an den Vorschreiber Ralph.

Ich habe noch mal nachgeschaut im Original / Schein : nur 195/60/R15 88V
C.O.C Aergerlich habe ich natürlich keine erhalten, natürlich werde ich die Felgen / Reifen eintragen lassen cool
Hab nun neue Reifen bestellt, 225/45/18 << Noch ne Frage nach wieviel Kilometer ist der Zahnriemen fällig ? Letzter Wechsel war bei 103.000 >> allerdings in 2014 /// Jetzt 148.000 Kilometer auf der Uhr. Ich meine mich zu erinnern alle 5 Jahre unabhängig von der Laufleistung !?

Zur ZV - Schlüssel, hab schon beim Freundlichen nachgefragt : 206,00 € - komplett.

CANBUS : Kann ich das selbst mit einem OBD / Bluetooht - Stecker / Software oder muss ich da auch zum freundlichen ? boom

61_Reifengr%C3%B6%C3%9Fe


Besten Dank an euch ;-)









Schon immer Alfa Romeo gefahren, nun mal einen GT


Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zuletzt von Shegt am 24.11.2020 - 09:39.
Beitrag vom 24.11.2020 - 09:15
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Shegt suchen Shegt`s Profil ansehen Shegt eine E-Mail senden Shegt eine private Nachricht senden Shegt zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
GTv6 ist offline GTv6  
RE: RE:
8862 Beiträge - Crazy Alfista
GTv6`s alternatives Ego
Zitat
Original geschrieben von Shegt
... 225/45/18

... werden nicht passen!

> nicht geprüft/zugelassen seitens des Herstellers
> vermutlich ebenfalls nicht seitens des Herstellers der Felgen

Sich einstellende Probleme damit:
-> Freigängigkeit nicht gegeben (ist so schon sehr knapp)
-> Tachoabweichung ausserhalb des Toleranz


Zitat
Original geschrieben von Shegt
... Zahnriemen fällig?

JA! Wechsel spätestens alle 60.000km oder 4 Jahre, je nachdem, was zuerst eintritt.

Den Ausgleichswellentrieb nicht vergessen: Riemen + Spanner.

Gruss huhu
Stephan




"Kommt, meine Freunde, noch ist es nicht zu spät, eine neue Welt zu suchen, denn ich will weitersegeln über den Sonnenuntergang hinaus. Und obwohl wir nicht mehr die Kraft besitzen, die in alten Tagen Himmel und Erde bewegte, sind wir dennoch, was wir sind, noch immer sind wir Helden, deren Herzen im Gleichklang schlagen; zwar schwächt das Schicksal uns von Zeit zu Zeit, doch stark ist unser Wille, zu streben, zu suchen, zu finden und nicht zu verzagen!" (nach Alfred Tennyson)
Beitrag vom 24.11.2020 - 13:23
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von GTv6 suchen GTv6`s Profil ansehen GTv6 eine private Nachricht senden GTv6 zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Shegt ist offline Shegt  
RE: RE: RE:
7 Beiträge - Einmalposter
Shegt`s alternatives Ego
Zitat
Original geschrieben von GTv6

[quote]Original geschrieben von Shegt
... 225/45/18

... werden nicht passen!

> nicht geprüft/zugelassen seitens des Herstellers
> vermutlich ebenfalls nicht seitens des Herstellers der Felgen

Sich einstellende Probleme damit:
-> Freigängigkeit nicht gegeben (ist so schon sehr knapp)
-> Tachoabweichung ausserhalb des Toleranz


Zitat
Original geschrieben von Shegt
... Zahnriemen fällig?

JA! Wechsel spätestens alle 60.000km oder 4 Jahre, je nachdem, was zuerst eintritt.

Den Ausgleichswellentrieb nicht vergessen: Riemen + Spanner.





Klingt erst mal nach viel Arbeit und Geld <<

Ist dann wohl erst mal so, aber danke für die Informationen und Mühe -






Schon immer Alfa Romeo gefahren, nun mal einen GT
Beitrag vom 25.11.2020 - 10:45
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Shegt suchen Shegt`s Profil ansehen Shegt eine E-Mail senden Shegt eine private Nachricht senden Shegt zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Baumstruktur - Signaturen verstecken
Seiten (1): (1) vorheriges Thema   nächstes Thema

Gehe zu:  
Es ist / sind gerade 2 registrierte(r) Benutzer und 366 Gäste online. Neuester Benutzer: Nowin
Mit 2754 Besuchern waren am 20.10.2020 - 09:53 die meisten Besucher gleichzeitig online.
Registrierte Benutzer online: Andi, gt-guiseppe
Alles gute zum Geburtstag    Wir gratulieren ganz herzlich zum Geburtstag:
Alfa_Gt_89 (31), gtshellby (36), masaroma (49), Red (32), Woodman212 (39)
Aktive Themen der letzten 24 Stunden | Foren-Topuser
 
Copyright by Alfa-GT.de
Seite in 0.03989 Sekunden generiert


Diese Website wurde mit PHPKIT WCMS erstellt
PHPKIT ist eine eingetragene Marke der mxbyte GbR © 2002-2012