Samstag, 5. Dezember 2021
Start Einloggen Einloggen Die Mitglieder Das Foren-Team Suchfunktion
112994 Beiträge & 6267 Themen in 49 Foren
Keine neuen Beiträge, seit Ihrem letzten Besuch am 05.12.2021 - 00:46.
  Login speichern
Forenübersicht » 3. Alfa Romeo GT » 3.7. Motor » Stecker und Buchsen für das ECU vom 3,2 Gta Motor

vorheriges Thema   nächstes Thema  
25 Beiträge in diesem Thema (offen) Seiten (2): < zurück 1 (2)
Autor
Beitrag
Axel-GTV ist offline Axel-GTV  
389 Beiträge - Grosser Alfista
Axel-GTV`s alternatives Ego
Herzlich gerne.
Das Massekabel habe ich direkt am Motorsteuergerät befestigt.
Stehe jedem V6 zur Seite!
Beitrag vom 17.06.2021 - 06:58
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Axel-GTV suchen Axel-GTV`s Profil ansehen Axel-GTV eine private Nachricht senden Axel-GTV zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
alfafuzzi ist offline alfafuzzi  
1571 Beiträge - Hardcore - Alfista
Hallo zusammen,

ich überlege gerade; thermisches Problem der ecu... Also ich habe ja schon viel gehabt. Manchmal denke ich, ich hätte alle Probleme schon durch.Ich kenne jede gottverdammte Schraube am GT. Innen und aussen. Kabel, Masseprobleme, Benzinpumpe am Crashschalter , weil Wackelkontakt etc pp.

Zahnriemen kann ich gar nicht mehr zählen. Lichtmaschine, grad just gestern und vorgestern getauscht, weil die Neue defekt war...ok, die hat mit den Vorkats ein thermisches Problem, aber Vorkats...wer braucht die eigentlich? Also raus damit. Schon kann ich den Regler im eingebauten zustand wechseln, nur der Ölfilter muss weg.

Die Eco findet das nicht so toll, wenn der Regler spinnt. Unter- Überspannung..ja, aber ein thermisches Problem hat die ecu da nicht. Wundert mich auch, es ist manchmal heiss da. Aber es war bisher kein Thema.

Kommt ein GTA zum Zahnriemenwechsel und der hat da so ein Blech, ja ich weiss auch nicht, ich würde es kopfschüttelnd wieder einbauen..man hat ja nicht genug zu schrauben am GTA Zahnriemen...

Also ich empfehle da andere Baustellen. Vorkats Monolithen raus. Bessere Wärmeableitung gegeben.
Die Kreuzschrauben in den schwarzen kleinen Kabelsteckerkästchen raus und gegen M6 ersetzen. Am besten immer alles Edelstahl. Den kompletten Auspuff gegen Edelstahl, inkl. Schrauben. Wow, die bekomme ich nach 3 Wintern immer noch mit der Hand gedreht, wenn gelöst. Während die Bilsteinfeder des B14 Fahrwerks durchgerostet ist.
Alle Schrauben an der Spritzwand und an den Domen gegen Edelstahl tauschen.

Dichtungen der Xenon Scheinwerfer umdrehen, Feuchtigkeit weg, Schweller entleeren, entrosten und versiegeln...ok ich schweife ab, habe gerade Zeit, aber es gibt so viel zu tun am GT, damit er lange hält... ;)

Aber wo ich schon dabei bin, ich zerlege gerade einen 3,2 Motor und baue den neu auf. Habe ein Kolben Buchsen Assembly und alle Lagerschalen gekauft. Weiss jemand das Anzugsdrehmoment der Pleulschrauben?

in häckchen
Beste Grüße





GT 3.2 / Spider 2,0TS, GTV 3,0 24V, 156 2,0 JTS
Beitrag vom 19.06.2021 - 00:40
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von alfafuzzi suchen alfafuzzi`s Profil ansehen alfafuzzi eine private Nachricht senden alfafuzzi zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
GTv6 ist offline GTv6  
8975 Beiträge - Crazy Alfista
GTv6`s alternatives Ego
Ein Abschirmblech gegen Strahlungshitze ist keine schlechte Idee - änhlich wie bei den übrigen Komponenten (Stromgenerator, Schläuche ...). Zusätzlich sollte der Stauhitze im hinteren Abteil entgegengewirkt werden.

Die Katalysatoren nahe der Auslässe zu entfernen reduziert zwar wesentlich die Hitzebelastung, nur ändert sich damit das Abgasverhalten sowie die Lebensdauer der Abgasbehandlungsanlage

Bei Edelstahlschrauben unbedingt deren Zugfestigkeit beachten. Was üblicherweise in den Regalen zu finden ist, weist geringere Werte auf - also nicht geeignet für Befestigungen, die höhere Zugfestigkeiten erfordern. Zudem sollten diese mit Schraubensicherung eingedreht werden, sofern keine selbstsichernden Muttern verwendet werden - die Gewinde sind deutlich glatter, was die Anzugs-Drehmomente verändert und kaum Sicherheit gegen Lösen bei Vibrationen bietet.

Ja, die "Baumarkt-Schrauben", mit denen die Kästen befestigt wurden, gehören ausgetauscht.

Gruss huhu
Stephan



"Kommt, meine Freunde, noch ist es nicht zu spät, eine neue Welt zu suchen, denn ich will weitersegeln über den Sonnenuntergang hinaus. Und obwohl wir nicht mehr die Kraft besitzen, die in alten Tagen Himmel und Erde bewegte, sind wir dennoch, was wir sind, noch immer sind wir Helden, deren Herzen im Gleichklang schlagen; zwar schwächt das Schicksal uns von Zeit zu Zeit, doch stark ist unser Wille, zu streben, zu suchen, zu finden und nicht zu verzagen!" (nach Alfred Tennyson)


Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zuletzt von GTv6 am 22.06.2021 - 23:35.
Beitrag vom 22.06.2021 - 20:51
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von GTv6 suchen GTv6`s Profil ansehen GTv6 eine private Nachricht senden GTv6 zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
alfafuzzi ist offline alfafuzzi  
1571 Beiträge - Hardcore - Alfista
Hi Stephan,

ja, das Abgasverhalten ändert sich, der Motor kann atmen. Die meisten Vorkats funktionieren ohnehin nicht mehr und wenn sie funktionieren, dienen sie nur dem Abgaswerten beim Kaltlauf. Die Dinger sind absolut überflüssig.

Mit den V2a hatte ich bisher keine Probleme und ich absolut dankbar, wenn ich die Abgasanlage zehn mal ab und dran schrauben muss. Das einzige, sie verkanten gerne mal, weil sie härter sind. Die Zugfestigkeit ist meistens ohnehin sehr großzügig berechnet. die halten das schon und noch dazu vergammeln sie nicht.
Innerhalb des Motors und am Riementrieb nehme ich die natürlich nicht, ausser am Krümmer und Auspuff, da sind sie super! Am Fahrwerk natürlich auch nicht. Aber an sämtlichen Karosseriebefestigungen M6 bis M10 und am Dom.
Motorlager geht auch, die Originalen sind da eh zu weich.

Schraubensicherung benutze ich nie.
Es gibt Leute, die nutzen das leider an den Umlenkrollen. Da kann ich auch nur den Kopf schütteln.


Viele Grüße



GT 3.2 / Spider 2,0TS, GTV 3,0 24V, 156 2,0 JTS
Beitrag vom 23.06.2021 - 00:46
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von alfafuzzi suchen alfafuzzi`s Profil ansehen alfafuzzi eine private Nachricht senden alfafuzzi zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
GTv6 ist offline GTv6  
8975 Beiträge - Crazy Alfista
GTv6`s alternatives Ego
Es reduziert sich der Druckverlust was wiederum den Drehmomentverlauf ändert (Verschiebung der Drehmomentkurve).

Die Abgasreinigung sollte sich wegen besserer Wirksamkeit möglichst nahe der Auslässe befinden. Bei der Auslegung der Wirkfläche (abgasberührte Oberfläche) wird eine bestimmte Laufleistung (bestimmter Massenstrom über eine bestimmte Zeit) zugrunde gelegt. Durch Entfall der Krümmerkats reduziert sich diese wesentlich mit der Folge, dass der Nachkat schneller unwirksam wird/verbraucht.

Bei Entfall der Kürmmerkats und gleichzeitigem Einbau eines Fächerkrümmers wird von 5-6 PS Leistungszuwachs berichtet. Der Drehmomentverlauf ändert sich hingegen spürbar, allerdings ist es in der Summe egal, an welcher Stelle und/oder durch welche Maßnahme der Druckverlust reduziert wird - mit einer entspr. optimierten Abgasanlage kann die gleiche Wirkung erzielt werden (bei gleichzeitiger Einhaltung der Abgaswerte).

Schraubensicherung "mittelfest" ist jederzeit wieder lösbar ("Hochfest" meist nur mithilfe von Hitze), alt. können Sicherungsscheiben wie beispielsweise bei den Ventildeckeln verwendet werden.

Handelsübliche V2A-Schrauben der Festigkeitsklasse A2-70 haben geringere Werte für Zugfestigkeit und Streckgrenze als Stahlschrauben der Festigkeitsklasse 8.8 - bei 10.9 sind die Unterschiede dann bereits deutlich.

Auch Edelstahl, insbesondere V2A kann rosten.

Gruss huhu
Stephan



"Kommt, meine Freunde, noch ist es nicht zu spät, eine neue Welt zu suchen, denn ich will weitersegeln über den Sonnenuntergang hinaus. Und obwohl wir nicht mehr die Kraft besitzen, die in alten Tagen Himmel und Erde bewegte, sind wir dennoch, was wir sind, noch immer sind wir Helden, deren Herzen im Gleichklang schlagen; zwar schwächt das Schicksal uns von Zeit zu Zeit, doch stark ist unser Wille, zu streben, zu suchen, zu finden und nicht zu verzagen!" (nach Alfred Tennyson)


Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zuletzt von GTv6 am 23.06.2021 - 12:12.
Beitrag vom 23.06.2021 - 12:01
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von GTv6 suchen GTv6`s Profil ansehen GTv6 eine private Nachricht senden GTv6 zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
alfafuzzi ist offline alfafuzzi  
1571 Beiträge - Hardcore - Alfista
;)

Das ist alles Theorie.
Die Praxis sieht dann doch noch anders aus. Wieso soll der Hauptkat kaputt gehen, wenn der Vorkat fehlt.
Erstens funktioniert der Vorkat eh nur im Kaltlauf und die Kats der Autos ohne Vorkat, 2,0 3,0 etc leiden nicht darunter.

Schraubensicherung, insbesondere an den Umlenkrollen brauchst man nicht. An keiner der Schrauben am GT. Ich habe noch keine Schraube verloren auf Grund fehlender Schraubensicherung.

Wenn ich an einige 156 GTAs denke, wie fest die angegammelten Schrauben sind, dann wäre Schraubensicherung tödlich.

Wenn mal ein Gewinde kaputt ist, dann wäre es sinnvoll, damit man die Schraube nicht verliert lachend

Die Umlenkrollen sind ohnehin schon immer spannend. Hinter der unteren hängt schliesslich ein Zylinderkopf :)
Nix geht über Edelstahlschrauben am Auspuff und am Krümmer. Glaubs mir. Probiere es aus.
Dein Schrauber wird es Dir danken.

Ich kaufe nur Edelstahlschrauben, oder originale vom Fahrwerk z.B.





GT 3.2 / Spider 2,0TS, GTV 3,0 24V, 156 2,0 JTS
Beitrag vom 23.06.2021 - 21:54
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von alfafuzzi suchen alfafuzzi`s Profil ansehen alfafuzzi eine private Nachricht senden alfafuzzi zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
GTv6 ist offline GTv6  
8975 Beiträge - Crazy Alfista
GTv6`s alternatives Ego
Wo schrieb ich, dass der Nachkat kaputt geht infolge Entfernung der Krümmerkats?

Es gibt funktional weder einen Vor- noch einen Hauptkat - beide wirken gleichermassen. Einige bezeichnen diese derart (Vorkat, Nachkat) bezogen auf die Strömungsrichtung, was ja auch nicht verkehrt ist.
Die Wirkfläche ist für eine bestimmte Nutzungsdauer ausgelegt, weshalb deren Reduzierung (durch Entfernung des einen oder anderen) eben genau diese herabsetzt - sprich: das Abgasverhalten verschlechtert sich eher.

Nicht alle Schraubverbindungen werden mit Sicherungsringe o.ä. gesichert, weshalb standardmässig betreffende Schrauben mit Sicherungslack versehen sind (wo erforderlich).

Mit den Schrauben der Umlenkrollen gibt es i.d.R. auch keine Probleme. Außer ab Werk (dürften wohl keiner mehr mit erstem Steuerriemen rumfahren), die trocken eingedreht wurden und bei denen Korrosion ein Losschrauben oftmals erschwert - Sicherungslack hätte dies übrigens verhindern können ;-)
Alupaste an den Schrauben und es gibt keine Probleme mit späterem Lösen, auch nicht an jenen der Abgasanlage. Ohnehin wären Schrauben mit Maschinenkopf oder Torx für die Umlenkrollen (und andere ..) geeigneter, da diese kontrollierter und besser zu greifen sind und folglich mehr Kraft aufgebracht werden kann; den Inbus verkantet und schon haste ne Baustelle ...

Kaputte Gewinde ist ein anderes Thema - kaputt ist kaputt, dies kann kein Lack heilen.

Ich frage mich, was aus dem (Ursprungs)Thema geworden ist I dont know

Gruss huhu
Stephan




"Kommt, meine Freunde, noch ist es nicht zu spät, eine neue Welt zu suchen, denn ich will weitersegeln über den Sonnenuntergang hinaus. Und obwohl wir nicht mehr die Kraft besitzen, die in alten Tagen Himmel und Erde bewegte, sind wir dennoch, was wir sind, noch immer sind wir Helden, deren Herzen im Gleichklang schlagen; zwar schwächt das Schicksal uns von Zeit zu Zeit, doch stark ist unser Wille, zu streben, zu suchen, zu finden und nicht zu verzagen!" (nach Alfred Tennyson)


Dieser Beitrag wurde 4 mal editiert, zuletzt von GTv6 am 27.06.2021 - 10:29.
Beitrag vom 23.06.2021 - 22:50
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von GTv6 suchen GTv6`s Profil ansehen GTv6 eine private Nachricht senden GTv6 zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Stingray ist offline Stingray  
RE:
2583 Beiträge - Profi Alfista
Stingray`s alternatives Ego
Zitat
Original geschrieben von GTv6
...Ich frage mich, was aus dem (Ursprungs)Thema geworden ist I dont know


Habe mir heute, nach einer Runde, den Spaß erlaubt, mal die Motorhaube zu öffnen und nach den Temperaturverhältnissen zu forschen.
Das Blech ist im freistehenden Bereich doch schon sehr heiß. Berufsbedingt kann ich sehr heiße Sachen doch relativ lange in der Hand behalten. Baeaeaeae2
Aber länger als 5 Sec. konnt ich da nicht zupacken.
Im Bereich, wo das Ganze mit den Motorblock verschraubt ist, war es deutlich kühler und konnte ohne weiteres berührt werden.
Ich kann aber nicht sagen wie das vor der Montage des Alubleches gewesen ist.
Naja, das Auto trägt nicht schwer daran und selbst wenns nix bringt, habe ich wenigsten den guten Willen gezeigt...



Gruß Reinhard smilie_pc_021
Wer Schreibfehler findet, darf sie behalten. Zwincker
smileys-automarken-551922 Lieber V6 als 16V! happy

Hoffentlich wird es nicht so schlimm, wie es schon ist - Karl Valentin
Beitrag vom 24.06.2021 - 18:42
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Stingray suchen Stingray`s Profil ansehen Stingray eine private Nachricht senden Stingray zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
alfafuzzi ist offline alfafuzzi  
RE:
1571 Beiträge - Hardcore - Alfista
Zitat
Original geschrieben von GTv6

Durch Entfall der Krümmerkats reduziert sich diese wesentlich mit der Folge, dass der Nachkat schneller unwirksam wird/verbraucht.



ok, kann man so oder so verstehen.
Temporär unwirksam, aber "verbraucht" oder kaputt, kommt das Selbe bei raus. Ist missvertsändlich.
Der "Hauptkat" hält weiterhin.

Ich habe dieses Jahr schon 5 Zahnriemenwechsel gemacht.
1,8; 2,0 JTS, 3,0 Arese und 2x 3,2 Arese. Und die die ich bisher gemacht hatte waren alle immer ohne Schraubensicherung.
Eine Paste ist nicht notwendig und die Innensechskant gehen schon, wenn man es ordentlich und gewissenhaft macht. Aber Du hast schon recht, Torx, Riebe oder Vielzahn wären da kraftschlüssiger.
Die obere Umlenkrolle ist aber nicht so problematisch, denn notfalls kann man mit 3 19er Schrauben die ganze Halteplatte entfernen und auf der Werkbank hantieren. Bei der unteren ist es nicht ganz so trivial.
Mich ärgern mehr die ganzen kleinen M6er Schrauben der Abschirmbleche, die vergnaddeln gerne. Die habe ich übrigens alle gegen Edelstahl getauscht.

Nein, ich habe schon alle Schrauben am GT gelöst und alle ohne Sicherungslack festgezogen. Es gibt keine Probleme.


Das Ursprungsthema ist sozusagen "austherapiert". Kann man machen, aber es gibt keinen dringlich thermischen Grund die Ecu vor Hitze zu schützen. Den Regler des Generators ja eher. Da gehe ich konform.

Beste Grüße



GT 3.2 / Spider 2,0TS, GTV 3,0 24V, 156 2,0 JTS
Beitrag vom 29.06.2021 - 16:21
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von alfafuzzi suchen alfafuzzi`s Profil ansehen alfafuzzi eine private Nachricht senden alfafuzzi zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
GTv6 ist offline GTv6  
RE: RE:
8975 Beiträge - Crazy Alfista
GTv6`s alternatives Ego
Zitat
Original geschrieben von alfafuzzi
ok, kann man so oder so verstehen.

Temporär unwirksam -> nö, wie auch ...

"verbraucht" oder kaputt, kommt das Selbe bei raus -> korrekt

Der "HauptNachkat" hält weiterhin -> mit entspr. reduzierter Nutzungsdauer





"Kommt, meine Freunde, noch ist es nicht zu spät, eine neue Welt zu suchen, denn ich will weitersegeln über den Sonnenuntergang hinaus. Und obwohl wir nicht mehr die Kraft besitzen, die in alten Tagen Himmel und Erde bewegte, sind wir dennoch, was wir sind, noch immer sind wir Helden, deren Herzen im Gleichklang schlagen; zwar schwächt das Schicksal uns von Zeit zu Zeit, doch stark ist unser Wille, zu streben, zu suchen, zu finden und nicht zu verzagen!" (nach Alfred Tennyson)
Beitrag vom 01.07.2021 - 08:44
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von GTv6 suchen GTv6`s Profil ansehen GTv6 eine private Nachricht senden GTv6 zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Baumstruktur - Signaturen verstecken
Seiten (2): < zurück 1 (2) vorheriges Thema   nächstes Thema

Gehe zu:  
Es ist / sind gerade 0 registrierte(r) Benutzer und 246 Gäste online. Neuester Benutzer: 937
Mit 3882 Besuchern waren am 09.02.2021 - 07:41 die meisten Besucher gleichzeitig online.
Alles gute zum Geburtstag    Wir gratulieren ganz herzlich zum Geburtstag:
claus b (57), GT512 (35)
Aktive Themen der letzten 24 Stunden | Foren-Topuser
 
Copyright by Alfa-GT.de
Seite in 0.97356 Sekunden generiert


Diese Website wurde mit PHPKIT WCMS erstellt
PHPKIT ist eine eingetragene Marke der mxbyte GbR © 2002-2012