Sonntag, 18. April 2021
Start Einloggen Einloggen Die Mitglieder Das Foren-Team Suchfunktion
112637 Beiträge & 6229 Themen in 49 Foren
Keine neuen Beiträge, seit Ihrem letzten Besuch am 18.04.2021 - 20:19.
  Login speichern
Forenübersicht » 3. Alfa Romeo GT » 3.5. Fahrzeugproblemchen » Nach Turboschaden - Motor dreht sich nicht mehr

vorheriges Thema   nächstes Thema  
3 Beiträge in diesem Thema (offen) Seiten (1): (1)
Autor
Beitrag
davebrntt ist offline davebrntt  
Nach Turboschaden - Motor dreht sich nicht mehr
1 Beitrag - Einmalposter
Liebe Alfa Community,
im Oktober 2020 bin ich vom 147er zu einem Alfa Romeo GT 1.9 (BJ 2005, Laufleistung 145k) umgestiegen.

HU war erst wenige Tage vorher gemacht worden und laut dem Privatverkäufer auch ein Ölfilter- und Luftfilter Wechsel gemacht worden.

Dennoch wollte ich selber noch Öl/Filter und Luftfilter wechseln - gekauft und lag, wegen Zeitmangel nur im Auto.
Das wurde mir zum verhägnis mutmaße ich.

Anfang des Jahres als ich auf einem Supermarkt Parkplatz stand und los fahren wollte und den Motor startete bemerkte ich, dass der Motor unrund läuft und der Drehzahlmesser schwankt und dann sah ich, dass starker weißer? Rauch aus dem Auspuff kommt -> bin dennoch weiter gefahren bzw. habe ausgeparkt - nach 5 meter ging der Motor einfach aus.
(Motor lief davor prima, kein pfeifen, kein erhöhter Spritverbrauch und auch volle Leistung)

ADAC angerufen, dieser meinte als er da war, dass wahrscheinlich die Lichtmaschine nur kaputt sei.
Die Ölanzeige im Tacho stand vor dem abstellen auf Max. Nach dem er aus ging gerade so auf Min., da war mir klar, dass es was größeres ist und nicht die Lichtmaschine.

Bei einer freien Werkstatt wurde zuerst nur festgestellt, dass der Nockwellensensor defekt sei -> dieser wurde gewechselt, danach meinte die Werkstatt, dass der Turbolader kaputt sei und überall im Ansaugtrakt und im LLK und im Kraftstofffilter Öl sei.

Werkstatt wollte meinen GT nicht reparieren, mein Vater, der früher mal KFZler war, wollte jetzt mein Auto in Eigenregie reparieren.

Nun hat er den Turbolader ausgebaut und wie Ihr auf dem Bild sehen könnte war das Turbinenrad vom Turbolader ziemlich deformiert.

Jetzt haben wir den Zylinderkopf weg gemacht und die Nockenwelle und die Zylinder sehen normal aus.

Jetzt zu meiner Frage: Warum dreht der Motor nicht? ich dachte selbst bei einem Turboschaden müsste dieser drehen.

Wagen wurde immer schön warm gefahren und Kurzstrecken wurden vermieden.
Leider habe ich das Kaltfahren nicht beherzigt (Ja, dumm von mir) und der Luftfilter sah ziemlich dreckig aus. Ich gehe mal davon aus, dass durch mein Fehlverhalten der Turbo kaputt gegangen ist aber warum hat er sich nicht bemerkbar gemacht, durch z.B Turbopfeifen oder Leistungsverlust.

Einen Turbolader habe ich nun bestellt, vom Öl habe ich ihm befreit - wird mein GT wieder laufen wenn ich jetzt den Turbo eingebaut habe.

Schon mal vielen Dank huhu grosses Lachen ,
Dave

419EA2BD-A759-4078-9147-CBA33BF37C8B.JPG

p.s Tut mir leid, dass das Bild so groß erscheint I dont know


Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zuletzt von 156-GT am 10.02.2021 - 14:52.
Beitrag vom 08.02.2021 - 21:50
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von davebrntt suchen davebrntt`s Profil ansehen davebrntt eine E-Mail senden davebrntt eine private Nachricht senden davebrntt zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Alfa GT / Ed ist online Alfa GT / Ed  
1453 Beiträge - Hardcore - Alfista
Alfa GT / Ed`s alternatives Ego
Hallo erst einmal. wäre nett, wenn du dich hier vorstellen würdest.

Zu deinem Problem, mit dem auf dem Bild zu sehenden Flügelrad des Turbos, kann der Motor nicht bis zu seinem Stehenbleiben gut gelaufen sein.
Was aber nun sehr wichtig ist, ist die Tatsache, dass nur der Austausch des Turboladers nicht ausreichen ist! Es müssen auf jeden Fall auch die Ölleitungen zum und vom Turbolader erneuert werden.
Dann muss der Ladeluftkühler getauscht werden, denke nicht, dass man den so reinigen kann, dass keine Späne oder sonstiges, Öl usw., zurückbleiben. Dann bleibt noch die komplette Ansagbrücke mitsam seiner Zuleitung vom Ladeluftkühler und auch hier alles was dort verbaut ist. Hier muss auch sichergestellt werden, dass keine Späne vorhanden sind, welche der Motor ansaugen könnte.
Bitte alles dies berücksichtigen, sonst kann es sein, dass du den neuen Turbo montierst und in kurzer Zeit alles hinüber ist. Ich würde auch empfehlen eine Kompressionsdruckprüfung auszuführen, um sicher zu stellen, dass die angesaugten Späne noch keine Beschädigung im Motor fabriziert haben.

Grüße



1,9 JTD
Bis jetzt ohne Schnickschnack
1,9 JTD
Mit Bilstein B12
Beitrag vom 09.02.2021 - 08:49
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Alfa GT / Ed suchen Alfa GT / Ed`s Profil ansehen Alfa GT / Ed eine E-Mail senden Alfa GT / Ed eine private Nachricht senden Alfa GT / Ed zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
GTv6 ist offline GTv6  
8899 Beiträge - Crazy Alfista
GTv6`s alternatives Ego
Hallo,

irgendwo sind die Späne nun hin - vermutlich im Ladeluftkühler sowie im weiterführenden Ansaugtrakt.

Was meinst Du mit: "... warum dreht der Motor nicht?"
- warum der ausging und nicht wieder ansprang?
- lässt sich der Kurbeltrieb nicht händig drehen? (Kopf ist runter, keine Verdichtung, müsste also leicht drehbar sein)

Unwahrscheinlich, dass der gezeigte Schaden auf kurzer Wegstrecke passiert ist - der muss sich zuvor bereits angekündigt haben (Geräusche, massiver Leistungsverlust, Ölverbrauch, Aufleuchten der MKL ...).

Gruss huhu
Stephan



"Kommt, meine Freunde, noch ist es nicht zu spät, eine neue Welt zu suchen, denn ich will weitersegeln über den Sonnenuntergang hinaus. Und obwohl wir nicht mehr die Kraft besitzen, die in alten Tagen Himmel und Erde bewegte, sind wir dennoch, was wir sind, noch immer sind wir Helden, deren Herzen im Gleichklang schlagen; zwar schwächt das Schicksal uns von Zeit zu Zeit, doch stark ist unser Wille, zu streben, zu suchen, zu finden und nicht zu verzagen!" (nach Alfred Tennyson)
Beitrag vom 09.02.2021 - 10:15
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von GTv6 suchen GTv6`s Profil ansehen GTv6 eine private Nachricht senden GTv6 zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Baumstruktur - Signaturen verstecken
Seiten (1): (1) vorheriges Thema   nächstes Thema

Gehe zu:  
Es ist / sind gerade 2 registrierte(r) Benutzer und 248 Gäste online. Neuester Benutzer: Jolei
Mit 3882 Besuchern waren am 09.02.2021 - 07:41 die meisten Besucher gleichzeitig online.
Registrierte Benutzer online: 156-GT, Alfa GT / Ed
Alles gute zum Geburtstag    Wir gratulieren ganz herzlich zum Geburtstag:
james103 (65), Mikael10 (39), PeKaWe (50), stacoja (54)
Aktive Themen der letzten 24 Stunden | Foren-Topuser
 
Copyright by Alfa-GT.de
Seite in 3.82833 Sekunden generiert


Diese Website wurde mit PHPKIT WCMS erstellt
PHPKIT ist eine eingetragene Marke der mxbyte GbR © 2002-2012