Samstag, 9. Dezember 2023
Start Einloggen Einloggen Die Mitglieder Das Foren-Team Suchfunktion
107072 Beiträge & 6296 Themen in 49 Foren
Keine neuen Beiträge, seit Ihrem letzten Besuch am 09.12.2023 - 02:50.
  Login speichern
Forenübersicht » 3. Alfa Romeo GT » 3.12. Tipps und Tricks » Rostvorsorge durch Dämmungstoffentfernung im Schweller

vorheriges Thema   nächstes Thema  
3 Beiträge in diesem Thema (offen) Seiten (1): (1)
Autor
Beitrag
Nick Name ist offline Nick Name  
Rostvorsorge durch Dämmungstoffentfernung im Schweller
4 Beiträge - Einmalposter
Hallo liebe Alfagemeinde,

wie der ein oder andere bereits weiß, gammeln unsere GTs gerne mal an den Schwellern durch. Dies liegt neben eingedrückten Schwellern durch falsches Anheben gerne auch an den Schaumstoffeinsätzen, welche zur Schalldämmung eingebracht sind. Das Wasser sammelt sich hier zwischen Blech und Schaumstoff und fließt nicht ab, die Folge: Rost. Dies lässt sich jedoch vermeiden und ich zeige euch wie ich es gemacht habe. Die Einsätze könnt ihr über zwei Wege entnehmen, über die Löcher im Schweller, welche mit Gummistopfen versehen sind oder durch den Innenraum. Wie es durch den Innenraum geht, weiß ich leider nicht, ich habe es durch die Löcher von außen gemacht.

Was ihr dafür braucht:
-Unterstellböcke
-Wagenheber
-Sprühöl eurer Wahl
-Zangen
-Licht

Zuerst bockt Ihr den Wagen auf. Anschließend die Gummistopfen entnehmen. Nun müsstet ihr durch das Loch den Übeltäter erblicken können. Eine graue Schaumstoffwurst, eingepackt in Plastikfolie. In der Folie war mit einer Spitzzange schnell ein kleines Loch geschaffen und nun gibt es kein zurück. Ist der Schaumstoff nicht mehr luftdicht verpackt, saugt er sich mit Wasser voll und ihr habt das Problem der Feuchtigkeit im Schweller um ein Vielfaches verschlimmert. Jetzt MUSS der Schaumstoff raus. Also ran an die Arbeit, Zange rein und ein kleines Stück Schaumstoff rausgerissen. Stück für Stück leert sich der Schweller, und es wächst der Haufen.

115_IMG_20211130_120715

Irgendwann seid Ihr dann so weit, dass die Schaumstoffmasse dünn genug ist, um sie im Schweller hin und her zu schieben, desto mehr ihr abreißt desto beweglicher wird sie. Also vorschieben, zupfen, zurückschieben, zupfen. Nach einiger Zeit erreicht ihr den Draht, welcher durch den Schaumstoff geht. Habt ihr genug abgezupft könnt ihr den gesamten Rest am Draht herausziehen.

149_IMG_20211130_141302

Hier das Endergebniss, alles aus dem Schweller geholt:

13_IMG_20211130_142054

Die Gummistopfen habe ich anschließend gründlich mit Wasser und Seife gereinigt und mit Gummipflege eingerieben, sahen anschließend deutlich besser aus. Auch habe ich den Schweller endoskopiert und kein bisschen Rost gefunden. Glück gehabt! Auf der Fahrerseite war es das gleiche Spiel. Um meinen Schweller vor Rost zu schützen habe ich online nach etwas aus der Dose gesucht, da ich es in der Garage bei mir verarbeiten wollte. Es gibt online viele Rostschutzmittel oder Unterbodenschutz in der Dose, aber all die entpuppten sich als Wachse, oder noch schlimmer, Bitumen. Ich wollte kein Wachs oder Bitumen, da dies aushärtet, rissig wird und Wasser am Blech hält, sodass das Rosten nur beschleunigt wird, bei Bitumen besonders übel, beim Wachs nicht ganz so ausgeprägt, aber trotzdem. Fett hingegen bleibt dauerhaft zähflüssig. Damit der Schweller auch rostfrei bleibt habe ich als Übergangslösung Fluid Film eingebracht, weil es das einzige Hohlraumfett ist, welches ich in der Sprühdose gefunden habe. Es ist sehr dünnflüssig, kriecht also leicht in Falze was sehr gut ist, jedoch auch schnell aus den Abläufen, also keine Lösung für die Ewigkeit. Laut meiner Recherche muss es nach 4-5 Jahren erneuert werden, aber das reicht mir aber als Übergangslösung. Es gibt auch viele weitere Fette, welche eine bessere Schutzwirkung haben, diese müssen aber erhitzt werden und mit einer Spritzpistole mit Sonde eingebracht werden. Etwas das ich jedem empfehle und auch selbst noch vorhabe. Ich bilde mir nach dem Entfernen des Schaumstoffes ein, der Innenraum sei bei höheren Geschwindigkeiten lauter, etwas das nachdem massives Hohlraumfett eingebracht wurde wahrscheinlich wieder etwas gedämpft wird.
Beitrag vom 11.11.2023 - 13:29
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Nick Name suchen Nick Name`s Profil ansehen Nick Name eine private Nachricht senden Nick Name zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
156-GT ist offline 156-GT  
Administrator
12457 Beiträge - Alfista Brainiac
156-GT`s alternatives Ego
Super freunde



You are not a real petrolhead unless you have owned an Alfa Romeo ! Jeremy Clarkson
179828 GT JTD (verkauft 27.12.2017), gebaut am 26.06.2004, EZ: 07/2004; Nero Jarama
Pfeil LED-TFL, LED-SLN, LED-Mito-Innenraumleuchte und LED-Standlichter Pfeil Zahnriemenrissüberlebender
Pfeil Foto's bei Picasa Pfeil Foto's bei Flickr Pfeil Youtube GT's

894079​ Giulietta MY 2016 1.4 MA 170 TCT
Beitrag vom 13.11.2023 - 14:58
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von 156-GT suchen 156-GT`s Profil ansehen 156-GT eine E-Mail senden 156-GT eine private Nachricht senden 156-GT zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Gerald ist offline Gerald  
112 Beiträge - Gelegenheits - Alfista
Gerald`s alternatives Ego
Wow was für ein Aufwand grosses Lachen ich weiß der Plastiksack und die Schaumstofffüllung können ganz schön hartnäckig sein

Über den Innenraum entfernen ist aber der leichtere Weg.
Hintere Innenverkleidung abschrauben, reingreifen Sack rausziehen..... Ende
sogar das Schutzwachs habe ich von innen eingesprüht

auch das vordere Ende nicht vergessen



GT 3.2 GT Junior1300 1750 Spider Veloce
Beitrag vom 15.11.2023 - 07:12
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Gerald suchen Gerald`s Profil ansehen Gerald eine E-Mail senden Gerald eine private Nachricht senden Gerald zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Baumstruktur - Signaturen verstecken
Seiten (1): (1) vorheriges Thema   nächstes Thema

Gehe zu:  
Es ist / sind gerade 0 registrierte(r) Benutzer und 67 Gäste online. Neuester Benutzer: alfagtq2
Mit 3882 Besuchern waren am 09.02.2021 - 07:41 die meisten Besucher gleichzeitig online.
Alles gute zum Geburtstag    Wir gratulieren ganz herzlich zum Geburtstag:
franky091267 (56), mwpassau (50), Prodigy912 (46)
Aktive Themen der letzten 24 Stunden | Foren-Topuser
 
Copyright by Alfa-GT.de
Seite in 0.03128 Sekunden generiert


Diese Website wurde mit PHPKIT WCMS erstellt
PHPKIT ist eine eingetragene Marke der mxbyte GbR © 2002-2012