Freitag, 25. Juni 2021
Start Einloggen Einloggen Die Mitglieder Das Foren-Team Suchfunktion
112805 Beiträge & 6245 Themen in 49 Foren
Keine neuen Beiträge, seit Ihrem letzten Besuch am 25.06.2021 - 12:54.
  Login speichern
Forenübersicht » 3. Alfa Romeo GT » 3.6. GT Langzeittest » Alfa GT JTDM, 150 PS Diesel - Erfahrungen - das Logbuch, ab den 1000 km Laufleistung geschlossen

vorheriges Thema   nächstes Thema  
365 Beiträge in diesem Thema (fixiert & geschlossen) Seiten (25): (1) 2 3 weiter >
Autor
Beitrag
gt_blackbox_jtd ist offline gt_blackbox_jtd  
Alfa GT JTDM, 150 PS Diesel - Erfahrungen - das Logbuch, ab den 1000 km Laufleistung
2947 Beiträge - Profi Alfista
gt_blackbox_jtd`s alternatives Ego
Hallo, moechte mich als hier als Neuankoemmling melden,
genauso wie ein Alfa Romeo fuer mich eine Auto-Neuerfahrung
war, also eine "Blackbox".

BILDCHEN:
[IMGF]http://www.alfa-gt.de/misc/uploads/forum/9_Alfa_GT_lin ks_vorn_kl.jpg[/IMGF]

Es wird fuer andere Alfa-Interessenten bestimmt auch nicht
ohne Interesse sein. Was, ein Alfa D i e s e l ???

Vorwort :

Erhalten habe ich meinen Euron.4 GT JTD am 6. Dezember 2005.
Eigentlich interessierte ich mich lauwarm fuer einen Alfa 159,
heiss bin ich ( erst gegen alle Vernunft, und dann erst recht
nach einer Probefahrt ), mit einem GT wieder nach Hause gekommen.
Das Auto war bei der Uebergabe in einem perfekten Zustand
( entgegen meiner Erwartung ), die Papiereuebergabe wurde
mit einer Flasche Schampus und einer Enthuellung ( das Auto
war unter einer nikolausroten Maserati-Decke versteckt), gekroent.
Weder in Renault-, Citroen- SAAB-Werkstaetten wurde ich bisher
insgesamt so nobel behandelt.

Na denn,
dann geht es los - bis 1000 km absolut keine Vorkommnisse.

***************************************

19.12.2005

"...... heute abend hat noch ein Nachbar, ohne Vorrede, das Lied
vom wunderschoenen neuen Auto gesungen. Sehr ungewoehnlich
fuer Schwaben ! "

Der erste kleine Defekt ist jetzt sichtbar.
Zwei Heizfaeden der Heckscheibe sind anscheinend
beschaedigt - das ist wahrscheinlich nur eine Bagatelle ?

Aergerlich ist der Oeffnungsmechanismus der beiden GROSSEN Ein-
stiegstueren. Die erste Rastung beim Oeffnen ist fast zu eng zum
Einsteigen, die zweite reisst der Mechanismus so weit auf, dass es
am ersten Tag ( in einer Tiefgarage ) fast auf beiden Seiten zu
Blechschaeden gekommen waere. Man wird sich aber daran gewoehnen.
Beifahrer dringend warnen !

Der erste Lackstift ist deshalb schon von Noeten - aber wegen der
Lackfarbe noch nicht lieferbar . . . . .


Der GT erscheint mir auch als mein bisher bestes
Winterauto. Konnte bisher leider nicht viel fahrwerksmaessig ausprobieren,
denn meine Familie war an Bord, es war fuer sie die erste Fahrt, es waren
alle begeistert ( vor allem auch die 1,75 m Grossen hinten ! ). Kommentar :
"Nobelnobel, kann man sich dran gewoehnen will auch Einen haben . . . . ."

Kilometerstand 1055
Dieselverbrauchsdurchschnitt z.Zt. 6,7 l/100 km , Schnee inbegriffen.




Gruesse

gt_blackbox_jtd

woanders
Karl_Catbox

Jaguar XF S 3.0L, 275 PS
V6-Register-Turbo-Diesel, 6-Gang Automatik,
km Stand z.Zt. ca. 80 000 km

Motorrad Ducati Monster 1200, 135 PS
V2-Desmodromik-Doppelzündungs-Benziner


Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert, zuletzt von gt_blackbox_jtd am 26.05.2006 - 16:09.
Beitrag vom 26.05.2006 - 15:40
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von gt_blackbox_jtd suchen gt_blackbox_jtd`s Profil ansehen gt_blackbox_jtd eine private Nachricht senden gt_blackbox_jtd zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
gt_blackbox_jtd ist offline gt_blackbox_jtd  
2947 Beiträge - Profi Alfista
gt_blackbox_jtd`s alternatives Ego
BILDCHEN:
[IMGF]http://www.alfa-gt.de/misc/uploads/forum/22_GT_hinten_ rechts_klkl.jpg[/IMGF]

Nachdem ich mich allmaehlich an mein "rollendes schwarzes Wohnzimmer"
gewoehnt habe, erfasst mich ein leichtes Froesteln, wenn ich in bisher ge-
wohnte Fahrzeuge einsteigen muss - aeaehrlich !

*****

21.12.2005

Meine Blackbox musste finanzamtsbedingt im Jahre 2005 her.

Interessant heute in der Tageszeitung :

Alle VW-TDIs mit 140 PS, die bisher auch nicht mit Russpartikel-Filter
erhaeltlich waren, gibt es im neuen Jahr auch m i t Russpartikelfilter,
so man moechte,
Mehrpreis irgend etwas um die 575.- EUR.

Mal sehen, wie das mit der Filter-Nachruesterei ablaufen wird,
egal, bei welcher PKW-Firma . . . .

*****

22.12.2005

Der neunte und zehnte Heizfaden ( von oben ) in der
Heckscheibe sind defekt. Der freundliche Alfaverkaeufer
hat sofort eine ( fuer mich kostenlose ) neue Heckscheibe
bestellt.

Einbau soll sein beim ersten Oelwechsel ( 1500 km ).







Gruesse

gt_blackbox_jtd

woanders
Karl_Catbox

Jaguar XF S 3.0L, 275 PS
V6-Register-Turbo-Diesel, 6-Gang Automatik,
km Stand z.Zt. ca. 80 000 km

Motorrad Ducati Monster 1200, 135 PS
V2-Desmodromik-Doppelzündungs-Benziner


Dieser Beitrag wurde 4 mal editiert, zuletzt von gt_blackbox_jtd am 26.05.2006 - 16:08.
Beitrag vom 26.05.2006 - 15:44
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von gt_blackbox_jtd suchen gt_blackbox_jtd`s Profil ansehen gt_blackbox_jtd eine private Nachricht senden gt_blackbox_jtd zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
gt_blackbox_jtd ist offline gt_blackbox_jtd  
Der ultimative Sport-Bierkastentransporter ?
2947 Beiträge - Profi Alfista
gt_blackbox_jtd`s alternatives Ego
23.12.2005

Kurz vor Weihnacht :

Die beste aller Ehegattinnen hat mir das Mineralwasserkastenholen
angesagt. Ladeanprobe :

2 Bierkaesten erste Reihe ( hinter der Ruecksitzwand ) plus
2 Bierkaesten zweite Reihe plus 1 Mineralwasserkasten funktioniert = Summe 5 Stck.

oder

[IMGF]http://www.alfa-gt.de/misc/uploads/forum/53_Spruka_Bie rka11kl.jpg[/IMGF]

3 Mineralwasserkaesten erste Reihe ( hinter der Ruecksitzwand )
2 Bierkaesten zweite Reihe plus 1 Mineralwasserkasten funktioniert = Summe 6 Stck.

usw. usf.

Kilometerstand 1366
Dieselverbrauchsdurchschnitt z.Zt. 6,7 l/100 km , Schnee inbegriffen.




Gruesse

gt_blackbox_jtd

woanders
Karl_Catbox

Jaguar XF S 3.0L, 275 PS
V6-Register-Turbo-Diesel, 6-Gang Automatik,
km Stand z.Zt. ca. 80 000 km

Motorrad Ducati Monster 1200, 135 PS
V2-Desmodromik-Doppelzündungs-Benziner


Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zuletzt von gt_blackbox_jtd am 26.05.2006 - 16:07.
Beitrag vom 26.05.2006 - 15:59
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von gt_blackbox_jtd suchen gt_blackbox_jtd`s Profil ansehen gt_blackbox_jtd eine private Nachricht senden gt_blackbox_jtd zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
gt_blackbox_jtd ist offline gt_blackbox_jtd  
Einfahroelwechsel ?
2947 Beiträge - Profi Alfista
gt_blackbox_jtd`s alternatives Ego
29.12.2005

Roter Gutschein der Werkstatt - fuer einen kostenlosen Oelwechsel
bei 1500 km, mit der Papiere-Uebergabe ueberreicht.

Beim Lamborghini Miuara fand man frueher Sandreste im Motorengehaeuse,
noch vom Guss her. Bei anderen Autos koennen es Metallpartikel von der
Produktion her sein ( kleine Spaene gefaellig ?). So ist das eine Vorsichts-
massnahme, bevor der Motor voll eingefahren ist, und per hohem Oel-
druck dann alles durch den Motorenkreislauf gejagt wird.

Klar kommt sowas bei modernen Motoren auf keinen Fall mehr vor blablabla,
aber bla, blablabla, blablablablabla . . . . . . . .

Habe es bei meinen bisher 8 Autos immer so gehalten.
Uebermorgen ist es bei dem GT so weit.

*****

30.12.2005

Kilometerstand 1508
Dieselverbrauchsdurchschnitt z.Zt. 6,7 l/100 km , Schnee inbegriffen

Der rote Gutschein :

Erster Oelwechsel samt Oelfilterwechsel und Dichtung usw. wurde
durchgefuehrt. Bemerkenswert und zuvorkommend alles ausgefuehrt
s a m t kostenloser erster Wagenwaesche und Innenraumreinigung !

Ein Lancia Y Ersatzwagen ( kostet normalerweise dann EUR 15.- ) wurde
mir kostenlos zur Verfuegung gestellt, waehrend die Heckscheibe wegen dem
beschaedigten 9. und 10. Heizfaden kostenlos ausgetauscht wurde.

Hatte bisher Renaults, Citroens, SAABs, bin noch nie so nobel
behandelt worden.

***

Das Auto sieht jetzt wieder aus zum Niederkniehen . . . .

***

Nun wird der Motor vollends auf Trab gebracht, nach der neuen
Blut-( = Oel- ) Transfusion -> demnaechst 1000 km Autobahn mit
immer betriebswarmem Motor.




Gruesse

gt_blackbox_jtd

woanders
Karl_Catbox

Jaguar XF S 3.0L, 275 PS
V6-Register-Turbo-Diesel, 6-Gang Automatik,
km Stand z.Zt. ca. 80 000 km

Motorrad Ducati Monster 1200, 135 PS
V2-Desmodromik-Doppelzündungs-Benziner


Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zuletzt von gt_blackbox_jtd am 26.05.2006 - 16:07.
Beitrag vom 26.05.2006 - 16:02
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von gt_blackbox_jtd suchen gt_blackbox_jtd`s Profil ansehen gt_blackbox_jtd eine private Nachricht senden gt_blackbox_jtd zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
gt_blackbox_jtd ist offline gt_blackbox_jtd  
Triumph Tiger 650 / Bonneville 650?? - nach den 1000 km Laufleistung
2947 Beiträge - Profi Alfista
gt_blackbox_jtd`s alternatives Ego
04.01.2006

Kilometerstand 2645 km

Dieselverbrauchsdurchschnitt insgesamt ( Gesamtkilometer ) 6,6 l/100 km ,
Schneekatastrophe, die letzten zwei Tage, in Oberoesterreich
inbegriffen.

***

Noch immer beim Einfahren.
Im 6. Gang schon mal bis knapp Tacho 200km/h ( soweit das, bei
dem Wetter, ging ), mit Gaswegnehmen unter jeder Autobahnbruecke
( Faustformel ). Die ersten 5 Mal Vollgasgeben sind nun auch abgeleistet.

***

Jetzt ausprobieren von "et Janze" auf den bei uns bekannten Haarnadel-
und Serpentinen-Strecken. Schon mal bis 4000 U/min gedreht.
Der von mir vorausgesehnte "Triumph Bonneville 650"-Effekt trifft zu.
Die "Bonneville" war in den 70er ein langhubiges Zweizylinder-Motorrad,
das wegen seiner Elastizitaet, auf kurvenreichen Strecken, fast allen
Motorraedern davonlief.

Der GT schiebt dabei ab wie eine Lokomotive. Sparsames und ueber-
legtes Schalten ist, als Optimum, angesagt. So geht es dann cool grollend,
entspannt und heftig, voran, mit sparsamen Bewegungen am Lenkrad

Der irgendwo im Internet zu ihm gefundene Begriff "Fahr- und Sparmaschine"
trifft exakt zu.

***

Bisher absolut keine technischen Zicken oder Geraeusche irgendwelcher Art.




Gruesse

gt_blackbox_jtd

woanders
Karl_Catbox

Jaguar XF S 3.0L, 275 PS
V6-Register-Turbo-Diesel, 6-Gang Automatik,
km Stand z.Zt. ca. 80 000 km

Motorrad Ducati Monster 1200, 135 PS
V2-Desmodromik-Doppelzündungs-Benziner
Beitrag vom 26.05.2006 - 16:05
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von gt_blackbox_jtd suchen gt_blackbox_jtd`s Profil ansehen gt_blackbox_jtd eine private Nachricht senden gt_blackbox_jtd zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
gt_blackbox_jtd ist offline gt_blackbox_jtd  
Alfa GT Diesel - Erfahrungen mit der Sparbüx
2947 Beiträge - Profi Alfista
gt_blackbox_jtd`s alternatives Ego
09.01.2005

Kilometerstand 3152 km

Dieselverbrauchsdurchschnitt insgesamt ( Gesamtkilometer ) noch immer
6,7 l/100 km , trotz immer heftigeren Drauftretens.

Will das "menschliche" Einfahren nun vollends abschliessen, d.h. schon
mal der Versuch, im 5.Gang, bis an den roten Bereich des Drehzahlmessers
bei 4500 U/min (ca. 200 km/h) zu kommen. Der Motor mag es aber noch nicht
so recht, also belasse ich es im Augenblick bei 4200 U/min und Dauervollgas
erspare ich ihm noch ( Vollgas nicht laenger als 20 Sek. ), der Rest muss
nun vollends langsam von alleine kommen. Noch immer habe ich keinen
"Tempomat"en eingesetzt, denn die Drehzahl sollte leicht pendeln koennen.

Vielleicht ein Beitrag von mir bei "freiem Motor", also bei 5000km-6000km ?




Gruesse

gt_blackbox_jtd

woanders
Karl_Catbox

Jaguar XF S 3.0L, 275 PS
V6-Register-Turbo-Diesel, 6-Gang Automatik,
km Stand z.Zt. ca. 80 000 km

Motorrad Ducati Monster 1200, 135 PS
V2-Desmodromik-Doppelzündungs-Benziner


Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zuletzt von gt_blackbox_jtd am 26.05.2006 - 16:12.
Beitrag vom 26.05.2006 - 16:11
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von gt_blackbox_jtd suchen gt_blackbox_jtd`s Profil ansehen gt_blackbox_jtd eine private Nachricht senden gt_blackbox_jtd zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
gt_blackbox_jtd ist offline gt_blackbox_jtd  
Alfa GT Diesel - Der Haarnadelfresser
2947 Beiträge - Profi Alfista
gt_blackbox_jtd`s alternatives Ego
10.01.2006

Erstens :

Mit dem Auto ertappe ich mich dabei , meine alten kurvigen Motorrad-
strecken, nur zum Fahren aus Lust und Dollerei, wiederzuentdecken.

Zweitens :

Bergauf-Serpentinen und Haarnadelkurven sind seine absolute Lieblings-
speise. Manchmal habe ich bei dem vorhandenen Anschub, aus den Kehren
heraus, Angst um die Antriebswellen, aber schliesslich muss das Auto ja auch
mit dem 6-Zylinder klarkommen. Mit dem Ding muss ich im Fruehjahr un-
bedingt in die Alpen. Es macht kurvensuechtig.

Warte bereits auf die naechste Gelegenheit wieder einzusteigen

Bis irgendwann nach dem Winter
um 17:00 Uhr im Wirtshaus rechts
neben der Eiche . . .




Gruesse

gt_blackbox_jtd

woanders
Karl_Catbox

Jaguar XF S 3.0L, 275 PS
V6-Register-Turbo-Diesel, 6-Gang Automatik,
km Stand z.Zt. ca. 80 000 km

Motorrad Ducati Monster 1200, 135 PS
V2-Desmodromik-Doppelzündungs-Benziner
Beitrag vom 26.05.2006 - 16:14
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von gt_blackbox_jtd suchen gt_blackbox_jtd`s Profil ansehen gt_blackbox_jtd eine private Nachricht senden gt_blackbox_jtd zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
gt_blackbox_jtd ist offline gt_blackbox_jtd  
Alfa GT Diesel - das Dampfkatapult
2947 Beiträge - Profi Alfista
gt_blackbox_jtd`s alternatives Ego
19.01.2006

Kilometerstand 3550 km

Dieselverbrauchsdurchschnitt insgesamt ( Gesamtkilometer ) noch immer
6,8 l/100 km , trotz immer heftigeren Drauftretens.

Weitere Erforschungen von Fahrwerk und Motorcharakteristik
waehrend ( gesucht kurvigen ) Geschaeftsfahrten. Es faellt
die absolute Coolness auf, mit der der Motor reagiert, wenn
es beim Ueberholen eines langsameren Verkehrsteilnehmers eng
wird. Nur Drauftreten, solange man ueber 1750 U/min ist,
und das Ding schiesst los wie Hanniballs gequaelter Kampfelefant.
Man muss nicht ueber die Gangwahl sinnieren ( und verliert Zeit
dabei ), sondern das Ding schiesst nur gewaltig los. Es ist
problemlos moeglich, dabei in den unteren Gaengen 5000 U/min
zu erreichen ( roter Bereich beginnt bei 4500 U/min ).

Weiss eigentlich jemand, warum bei einem Diesel dieses rote
Feld da ist, trotz 2 obenliegender Nockenwellen, k e i n e n 7000 U/min ?
Ausserdem regelt der Diesel doch schon alleine deshalb ab,
weil seine Verbrennungszeit im einzelnen Brennraum recht lange dauert,
also warum nur ?

***

Mein GT JTD ist im Nov. 2005 gefertigt, Euro 4 Norm,
nur einmal, nach dem Start nach einer schnellen Autö-
bahnfahrt sah ich eine leichte Dieselfahne, Oelfahne
soll aber bei Benzinern dann auch vorkommen koennen.




Gruesse

gt_blackbox_jtd

woanders
Karl_Catbox

Jaguar XF S 3.0L, 275 PS
V6-Register-Turbo-Diesel, 6-Gang Automatik,
km Stand z.Zt. ca. 80 000 km

Motorrad Ducati Monster 1200, 135 PS
V2-Desmodromik-Doppelzündungs-Benziner
Beitrag vom 26.05.2006 - 16:15
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von gt_blackbox_jtd suchen gt_blackbox_jtd`s Profil ansehen gt_blackbox_jtd eine private Nachricht senden gt_blackbox_jtd zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
gt_blackbox_jtd ist offline gt_blackbox_jtd  
Innenleben
2947 Beiträge - Profi Alfista
gt_blackbox_jtd`s alternatives Ego
Das Innenleben meiner Russ-Schachtel

Leider filtert die Digicam immer die Farben bei sowas
auseinander. Innenleben Alfatex schwarz, auch alle
Kunsstoffblenden. Am Besten in Realitaet sich das
Ganze beim Haendler ansehen.

BILDCHEN:
[IMGF]http://www.alfa-gt.de/misc/uploads/forum/7_g t_blackbox_innen_klkl.jpg[/IMGF]




Gruesse

gt_blackbox_jtd

woanders
Karl_Catbox

Jaguar XF S 3.0L, 275 PS
V6-Register-Turbo-Diesel, 6-Gang Automatik,
km Stand z.Zt. ca. 80 000 km

Motorrad Ducati Monster 1200, 135 PS
V2-Desmodromik-Doppelzündungs-Benziner
Beitrag vom 26.05.2006 - 16:20
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von gt_blackbox_jtd suchen gt_blackbox_jtd`s Profil ansehen gt_blackbox_jtd eine private Nachricht senden gt_blackbox_jtd zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
gt_blackbox_jtd ist offline gt_blackbox_jtd  
Alfa GT Diesel - er wacht auf
2947 Beiträge - Profi Alfista
gt_blackbox_jtd`s alternatives Ego
23.01.2006

Kilometerstand 3850 km

Dieselverbrauchsdurchschnitt insgesamt ( Gesamtkilometer ) noch immer
6,8 l/100 km , trotz immer heftigeren Drauftretens.

Der schlummernde Diesel-GT scheint nun allmaehlich vollends aufzuwachen.
Zwischen 3000 U/min und 4000 U/min entwickelt sich allmaehlich
eine Art "zweiter Wind", das heisst, hier legt der Motor noch einen
Zahn zu, unterlegt von einem diskreten Turboladerpfeifen, was
insgesamt Laune macht ( Hatte André 2. das nicht auch als Er-
fahrung beschrieben ? ). Das Getriebe wird immer leichtgaengiger !

***

War gerade bei einem Freund, der einen 911 S ( 996er ) besitzt.
Er war nach einer Probefahrt vom GT JTD ( vor allem handlichkeits-
und drehmomenthalber ) recht begeistert. Das GT-Getriebe
entlockte ihm den Kommentar :
" . . . . an meinem Elfer kann was nicht in Ordnung sein, da sind
in der Leichtgaengigkeit Welten Unterschied. Elfer ab in die Werk-
statt . . . "

Ja, ja, er hat ( als taegliches Werkzeug ) auch einen 75 PS Benziner
Golf.

****

Mucken am GT bisher ?
Keine.




Gruesse

gt_blackbox_jtd

woanders
Karl_Catbox

Jaguar XF S 3.0L, 275 PS
V6-Register-Turbo-Diesel, 6-Gang Automatik,
km Stand z.Zt. ca. 80 000 km

Motorrad Ducati Monster 1200, 135 PS
V2-Desmodromik-Doppelzündungs-Benziner
Beitrag vom 26.05.2006 - 16:22
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von gt_blackbox_jtd suchen gt_blackbox_jtd`s Profil ansehen gt_blackbox_jtd eine private Nachricht senden gt_blackbox_jtd zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
gt_blackbox_jtd ist offline gt_blackbox_jtd  
Wildwechsel
2947 Beiträge - Profi Alfista
gt_blackbox_jtd`s alternatives Ego
24.01.2006

Mit positivem Achselschweiss ( Kurvenhatz ) wieder aus dem
"Schwaebischen Wald" zurueck. Natuerlich werde ich hinterher
( nach der Einfahrphase ) mal den Pensionata-Modus einschal-
ten = kilometersurfen, im Augenblick geht es mir, mit moeglichst
laufend wechselnder Drehzahl, um das gesunde Aufwecken des
Motors - er spannt allmaehlich richtig die Muskeln.

***

Zweiter Schweissausbruch :

Gerade einen schwarzen Brera auf dem Hof meines Alfa Romeo-
haendlers gesehen - VORSICHT ! - hohe Suchtgefahr und moeglicher
hoher Neidfaktor bei Inbesitznahme. Fuer meinen freien Beruf
v i e l zu aufregend -> vielleicht mal als Zweitwagen ( hihi ) ?

Kofferraum ist auch nur gut fuer Verliebte am Wochenende . . .
Die "Hutablage" hinter den Vordersitzen haette auch schlichter
ausfallen koennen = einfach Kofferraumerweiterung.

Wo bleibt der Brera lunga ?
Ich bleib mal bei meinem elegant-noblen, schwarzen Bertone-Massanzug
mit den vielen nuetzlichen Taschen.




Gruesse

gt_blackbox_jtd

woanders
Karl_Catbox

Jaguar XF S 3.0L, 275 PS
V6-Register-Turbo-Diesel, 6-Gang Automatik,
km Stand z.Zt. ca. 80 000 km

Motorrad Ducati Monster 1200, 135 PS
V2-Desmodromik-Doppelzündungs-Benziner
Beitrag vom 26.05.2006 - 16:24
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von gt_blackbox_jtd suchen gt_blackbox_jtd`s Profil ansehen gt_blackbox_jtd eine private Nachricht senden gt_blackbox_jtd zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
gt_blackbox_jtd ist offline gt_blackbox_jtd  
GT JTD Diesel - Wintererfahrungen
2947 Beiträge - Profi Alfista
gt_blackbox_jtd`s alternatives Ego
26.01.2006

Kilometerstand 4000 km

Dieselverbrauchsdurchschnitt insgesamt ( Gesamtkilometer ) noch immer
6,8 l/100 km , trotz immer heftigeren Drauftretens.

***

Es ist wieder weiss und still draussen.
Wieder Neuschnee im milden Unterland.

Der GT schlaeft nachts draussen, wie vorher mein Citroen XM.
Bisher hat ihm das nicht geschadet. Tueren usw. lassen sich
reibungslos oeffen, einen Heckscheibenwischer hat er ( gottseidank )
nicht.
Warum ? Beim XM gab es einen. An einem schoenen, eisigen Winter-
morgen Geschaeftstermin. Auto abgestellt, wahrscheinlich vorher
Intervallschalter Heckscheibenwischer ausgeloest ( dieser war noch
angefroren ). Nach dem Geschaeftstermin stank es im Auto derbe
verbrannt, das Zuendschloss war nur noch mit Muehe zur Funktion
zu bewegen ( Kabel entloetet ! ) - der Spass kostete alles in allem
ca. 950.- DM. Seitdem hatte ich die Panik bei Frost. Freund Giorgio
in Italien sagte zu sowas einfach trocken "mecchanica francese".

Zurueck zum GT.

Kurzstreckenbetrieb :

Mit derbem Scheppern wacht er morgens bei -10 Grad Celsius problem-
los auf. Der Motor haengt eigentlich sofort ruckfrei am Gas, fast zu
perfekt fuer einen Kaltstart. Die ersten 6 Kilometer im Kurzstreckenbe-
trieb zeigt die Kuehlwassertemperatur kaum eine Regung, dann bewegt
sie sich innerhalb der ersten 9 km schuechtern bis auf 75 Grad, faellt
dann zurueck auf 40 Grad ( wahrscheinlich oeffnet sich dann der
Thermostatregler vollstaendig ). Ich schiebe ihn in dieser Zeit nicht extra
an, denn wir wissen, die Kuehlwasseranzeige ist nur e i n e Seite der
zu erreichenden Betriebstemperatur.
Mir wird es dabei nicht kalt, denn ich habe eine ( nicht serienmaessige )
zweistufige Reibl-Sitzheizung ins Neufahrzeug einbauen lassen. Man kann sie
einmal auf "warm", und dann noch auf "toasten" stellen.

Auf der Heimfahrt fahre ich ( wegen des Einfahrens ) oft noch einem
Schlenker mehr, damit der Motor zumindest auf 90 Grad Wassertemperatur
kommt. Hinterher heizt das Auto im Innenraum enorm.
Klar, es ist, ein Diesel und er braucht nun mal mind. 20 km bis zum Er-
reichen der vollen Betriebstemperatur, das ist bei den TDIs, CDIs und
HDIs, oder auch Porsche 911s neueren Datums , auch nicht anders.
Es gibt aber dabei keine hysterischen Saufanfaelle in der Kurzstrecke,
wie ich es bei meinen Benzinern kannte ( bei diesen schon mal bis an die
19,5 Liter/100 km Superplus bei diesen Bedingungen ).

Ansonsten bewegt sich das Auto auf Schnee und Eis so spursicher, wie
ich es bisher bei noch keinem Auto hatte - dass ich es nicht vergesse,
ich muss heute mal auf einen schneebedeckten leeren grossen Parkplatz,
Fahrertraining ! - ein Muss ( in jedem Winter ).




Gruesse

gt_blackbox_jtd

woanders
Karl_Catbox

Jaguar XF S 3.0L, 275 PS
V6-Register-Turbo-Diesel, 6-Gang Automatik,
km Stand z.Zt. ca. 80 000 km

Motorrad Ducati Monster 1200, 135 PS
V2-Desmodromik-Doppelzündungs-Benziner
Beitrag vom 26.05.2006 - 16:26
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von gt_blackbox_jtd suchen gt_blackbox_jtd`s Profil ansehen gt_blackbox_jtd eine private Nachricht senden gt_blackbox_jtd zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
gt_blackbox_jtd ist offline gt_blackbox_jtd  
Alfa GT Diesel - Schneeübung
2947 Beiträge - Profi Alfista
gt_blackbox_jtd`s alternatives Ego
26.01.2006

Soo gross war der Parkplatz nicht, darum ziemliches Herzklopfen.
Bestaetigt fand ich, was da oben steht. Man muss die physikalischen
Voraussetzungen schon total ueberfordern, um die Strecke unfreiwillig
zu verlassen.
Alle versucht idiotischen Fahrmanoever werden ueberlegen vom Auto
in aller Ruehe wieder abgefangen.

Natuerlich,

der provozierte Heckdrift mithilfe der gezogenen Handbremse mit weggenom-
menem Gas in der Kurve wurde versucht.
Dabei aufpassen ! das klappt tadellos bis beinahe zu einem Dreher hin.
Dabei piepst die Handbremsanzeige hektisch und im Display flackert
die Bremsanzeige nervoes. Sobald man den Handbremshebel aber wieder
freigibt, faengt sich das Auto wieder sehr sanft selbst ein.

Allgemein gesagt ESP ?
Am Besten selbst mal ausprobieren.
So zaehmt man selbst Hecktriebler erfolgreich fuer den Schnee.

Nur, wer zu schnell fuer die vorhandenen Reibungskoeffizienten
ist, der fliegt immer raus, egal ob mit Vierrad- Heck- oder Frontantrieb,
ob nun mit Diesel- Wankel- Benzin- oder Elektromotor.


Pssssst - man sagt, der 7er BMW sei mit abgeschaltetem ESP aeusserst tueckisch
( Quelle AMS ).

Noch was :

Weiterer Grund einen Alfa Fronttriebler zu kaufen war,
dass es diese im Ausland auch o h n e die Fahrwerkselektronik
gibt.

Meine Schlussfolgerung war die ( ich hoffe, ich liege da richtig ):
Weil das so ist, kann die Fahrwerkelektronik bei uns nur
zusaetzlich draufgepfropft sein, also ist das Auto auch im
Stoerfall noch voll handlungsfaehig.

Weitere damit zusammenhaengende Schlussfolgerung :

Autos, die n u r noch mit ESP ausgeliefert werden, sind insofern ver-
daechtig, als sie womoeglich fahrwerkstechnisch voll am Elektronik-
tropf haengen.




Gruesse

gt_blackbox_jtd

woanders
Karl_Catbox

Jaguar XF S 3.0L, 275 PS
V6-Register-Turbo-Diesel, 6-Gang Automatik,
km Stand z.Zt. ca. 80 000 km

Motorrad Ducati Monster 1200, 135 PS
V2-Desmodromik-Doppelzündungs-Benziner
Beitrag vom 26.05.2006 - 16:28
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von gt_blackbox_jtd suchen gt_blackbox_jtd`s Profil ansehen gt_blackbox_jtd eine private Nachricht senden gt_blackbox_jtd zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
gt_blackbox_jtd ist offline gt_blackbox_jtd  
Alfa GT Diesel - Erfahrungen - nach den 1000 km Laufleistung
2947 Beiträge - Profi Alfista
gt_blackbox_jtd`s alternatives Ego
Noch`n Gedicht :

31.01.2006

Kilometerstand 4295 km

Dieselverbrauchsdurchschnitt insgesamt ( Gesamtkilometer ) noch immer
6,9 l/100 km , immer heftigeres Drauftreten.

***

Aussentemperatur + 1,5 Grad Celsius.
Sonnenschein.
Fahrbahn trocken.
Winterreifen Pirelli.

Ab auf die unbeschraenkte Autobahn Wuerzburg.
Der Motor ist schon vorher schoen heiss.
Bergauftest im 5.Gang ( von 6 ) -> er laesst sich dabei bis 4500 U/min =
Tacho 200 km/h drehen !
6.Gang, die Fahrbahn wird eben, ca. 30 Sekunden lang Vollgas, es werden
4000 U/min = Tacho 220 km/h erreicht !

Abfahrt runter,
gleiche Strecke nun zurueck.
Auffahrt rauf.
Grollend schiesst er los.
Das Getriebe schaltet sich dabei leicht und praezise.
In der Auffahrt legt er zwischen 3000 U/min und 4000 U/min nochmal
gnadenlos eine heisse Trumpfkarte obenauf ! Die Traktionskontroll-
anzeige flackert dazu lustig, so dass ich sogar auf der Geraden etwas
das Gas wegnehme.

Nochmal 6.Gang, die Fahrbahn wird eben, Vollgas, es werden wieder locker
4000 U/min = Tacho 220 km/h erreicht !

Er geht inzwischen wirklich wie die Sau.
Der Alfa-Verkaeufer meint am Telefon dazu kichernd :
". . . . nach 8000 km bis 10 000 km legt er nochmal zu."

Schau mer mal.
Ich meine, das sorgfaeltige Einfahren scheint sich gelohnt zu
haben ( dazu kommen natuerlich immer + - Serienstreuungen ).

Weiterhin positiv bibbernd vor dem Einsteigen


Ich will damit in die Aaaaaaalpen !




Gruesse

gt_blackbox_jtd

woanders
Karl_Catbox

Jaguar XF S 3.0L, 275 PS
V6-Register-Turbo-Diesel, 6-Gang Automatik,
km Stand z.Zt. ca. 80 000 km

Motorrad Ducati Monster 1200, 135 PS
V2-Desmodromik-Doppelzündungs-Benziner
Beitrag vom 26.05.2006 - 16:30
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von gt_blackbox_jtd suchen gt_blackbox_jtd`s Profil ansehen gt_blackbox_jtd eine private Nachricht senden gt_blackbox_jtd zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
gt_blackbox_jtd ist offline gt_blackbox_jtd  
Erfahrungen - bald 5000 km
2947 Beiträge - Profi Alfista
gt_blackbox_jtd`s alternatives Ego
09.02.2006

Kilometerstand 4695 km

Dieselverbrauchsdurchschnitt insgesamt ( Gesamtkilometer ) noch immer
6,9 l/100 km , immer heftigeres Drauftreten.

Die letzten Tage mal wieder ausgiebiges Fahrwerksaustesten,
auch auf einem vereisten Waldparkplatz. Das Fahrwerk ist
absolut narrensicher und kontert instinktives Gegenlenken
meinerseits, hoechstens kalt laechelnd, mit einer feinen auto-
matischen Zusatzkorrektur ( siehste wohl, ich kann es n o c h
besser ) :

"03.01.2006 - Ab sofort sind alle neuen Alfa 147 serienmäßig mit einem elektronischen Stabilitätsprogramm (ESP) bestückt. Das beim italienischen Hersteller VDC genannte System soll nun auch im Einstiegsmodell für das elektronische Plus an Sicherheit sorgen. Kleiner Wermutstropfen: Bei allen Modellen, die bisher kein VDC an Bord hatten, erhöht Alfa Romeo dafür die Preise um 300 Euro."

Das Gesamtpaket an elektronischem Fahrwerk beim Alfa GT war sowieso serienmaessig :
ABS,
VDC-System,
ASR-System,
MSR-System
macht den GT-Tiger zum stolzeleganten, sensiblen, handzahmen Hauskater !

Das, im Sinne der Sicherheit, Allerbeste ist fuer mich daran zusaetzlich,
s. Handbuch S. 153 :
"Im Falle einer Stoerung des Systems verhaelt sich das Fahrzeug wie
die nicht mit diesem System ausgeruesteten Versionen."
Das soll bei anderen Automarken manchmal nicht so ganz einfach sein . . . .

******

Weiterhin zoome ich mich gerne durch die Zickzack-Straesschen des
schwaebischen Waldes, frequentiere gerne auch eine ehemalige Berg-
rennstrecke, die die Warnpfeile am Strassenrand auch noch leuchtgruen
hinterlegt hat und lasse mich vom enormen Drehmoment dabei aus den
Serpentinen schnellen wie von einer Bogensehne.

Meine Frau sitzt manchmal mucksmaeuschenstill daneben, mit einem
zufriedenen Laecheln in den Mundwinkeln, und meinte dann schon mal :

"Es ist wie einem schnellen Computerspiel, fast irreal, wie man sich
spielerisch damit durch die Landschaft zoomt !"

******

Ich weiss, es ist nur ein Auto, aber ich habe schon 12 Neuwagen durchlebt
und keiner hat je so viel Spass gemacht.

******

Bisher absolut keine Stoerungen, Geklapper oder Gepiepse.
Es ist absolute Stille in der Huette, ausser dem satten Grollen beim
Drauftreten .




Gruesse

gt_blackbox_jtd

woanders
Karl_Catbox

Jaguar XF S 3.0L, 275 PS
V6-Register-Turbo-Diesel, 6-Gang Automatik,
km Stand z.Zt. ca. 80 000 km

Motorrad Ducati Monster 1200, 135 PS
V2-Desmodromik-Doppelzündungs-Benziner
Beitrag vom 26.05.2006 - 16:32
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von gt_blackbox_jtd suchen gt_blackbox_jtd`s Profil ansehen gt_blackbox_jtd eine private Nachricht senden gt_blackbox_jtd zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Baumstruktur - Signaturen verstecken
Seiten (25): (1) 2 3 weiter > vorheriges Thema   nächstes Thema

geschlossen Gehe zu:  
Es ist / sind gerade 0 registrierte(r) Benutzer und 264 Gäste online. Neuester Benutzer: Jojjo
Mit 3882 Besuchern waren am 09.02.2021 - 07:41 die meisten Besucher gleichzeitig online.
Alles gute zum Geburtstag    Wir gratulieren ganz herzlich zum Geburtstag:
gtmjet (44), Jerome! (35), Kugelfischer (73), Lailas Vater (56), Ole (56), Salento12 (38)
Aktive Themen der letzten 24 Stunden | Foren-Topuser
 
Copyright by Alfa-GT.de
Seite in 0.03402 Sekunden generiert


Diese Website wurde mit PHPKIT WCMS erstellt
PHPKIT ist eine eingetragene Marke der mxbyte GbR © 2002-2012