Mittwoch, 27. Januar 2021
Start Einloggen Einloggen Die Mitglieder Das Foren-Team Suchfunktion
112556 Beiträge & 6222 Themen in 49 Foren
Keine neuen Beiträge, seit Ihrem letzten Besuch am 27.01.2021 - 09:09.
  Login speichern
Forenübersicht » 3. Alfa Romeo GT » 3.11. Technik » Welches Öl beim 2.0 JTS???

vorheriges Thema   nächstes Thema  
47 Beiträge in diesem Thema (offen) Seiten (4): < zurück 1 2 (3) 4 weiter >
Autor
Beitrag
Biofipps ist offline Biofipps  
280 Beiträge - Alfista
Biofipps`s alternatives Ego
danke für die schnelle Hilfe hier im Forum, echt Klasse grosses Lachen

werd gleich morgen zu dem freundlichen fahren und den Ölwechsel machen lassen.

schönes we @ all



Bella Diva
IST: 2.0JTS Bj.06/2005, 18''SPIII, K&N, Biscione Silber
SOLL: Neues Radio, Eibach, Ragazzon, Carbon Folie Mittelkonsole
Beitrag vom 24.09.2010 - 12:42
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Biofipps suchen Biofipps`s Profil ansehen Biofipps eine E-Mail senden Biofipps eine private Nachricht senden Biofipps`s Homepage besuchen Biofipps zu Ihren Freunden hinzufügen Biofipps auf ICQ.com zum Anfang der Seite
das Auge ist offline das Auge  
129 Beiträge - Gelegenheits - Alfista
das Auge`s alternatives Ego
Hi, ich bin etwas verwirrt, beim Castrol wird ja immer das EDGE RS Formula empfohlen,

es ist abgelöst worden durch das EDGE FST - der Preis ist ja unschlagbar - um es an den Mann zu bringen-sozusagen ein Einführungspreis ?

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&r...0872111114

gem.Audruck -Rückseite - von Alfa Romeo abgehakt bzw.freigegeben.

Was meint Ihr ?



Alfa GT 2.0 JTS -
Beitrag vom 29.10.2011 - 13:10
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von das Auge suchen das Auge`s Profil ansehen das Auge eine E-Mail senden das Auge eine private Nachricht senden das Auge zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
weighter39 ist offline weighter39  
164 Beiträge - Alfista
Hallo,

also mal echt Leute das ihr immer über die Öle spekuliert.
Also ich halte mich an den Hersteller Alfa-Romeo Selenia 10 W60, es gibt seine Gründe dafür.
Zwecks etwas Geld einzusparen, denke ich ist das die falsche Entscheidung. Denk mal dran was euer Motor täglich leistet und mit was der auskommt. Ihr trinkt bestimmt auch nur das Bier was euch schmeckt.
Also nicht böse sein, ist nur meine Meinung. freunde freunde freunde
Beitrag vom 29.10.2011 - 20:24
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von weighter39 suchen weighter39`s Profil ansehen weighter39 eine E-Mail senden weighter39 eine private Nachricht senden weighter39 zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Rambo87 ist offline Rambo87  
60 Beiträge - Neuling
Ich gab jetzt Castrol 10w60 in meinem jts gt.
Hab jetzt günstig Shell Helix Ultra Racing 10W-60 bekommen.
Kann ich damit mein Öl nachfüllen ohne Probleme?
Beitrag vom 01.01.2012 - 14:12
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Rambo87 suchen Rambo87`s Profil ansehen Rambo87 eine private Nachricht senden Rambo87 zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
alfredo ist offline alfredo  
1229 Beiträge - Hardcore - Alfista
alfredo`s alternatives Ego
10W60 ist 10W60, egal von welchem Hersteller.
Generell sollte man dann aber bei einem Hersteller bleiben auf längere Sicht!



Live`s to short to drive boring cars . .
Beitrag vom 01.01.2012 - 14:24
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von alfredo suchen alfredo`s Profil ansehen alfredo eine E-Mail senden alfredo eine private Nachricht senden alfredo zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Paderborner ist offline Paderborner  
60 Beiträge - Neuling
Da finde ich die Angebote bei e*ay besser Pfeil siehe hier
Selbst mit Versand bist du beim Castrol da unter 8 Euro
Beitrag vom 04.01.2012 - 16:59
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Paderborner suchen Paderborner`s Profil ansehen Paderborner eine private Nachricht senden Paderborner zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Paderborner ist offline Paderborner  
60 Beiträge - Neuling
Perfekt, da hab ich mir mal die nächste Fure geordet. die 20 Euro für einen (!) Liter beim örtlichen Händler kann man ja nicht wirklich bezahlen Baeaeaeae2 . Blöd nur dass ich noch nen Kulanz-Gutschein da hab
Beitrag vom 12.02.2012 - 19:23
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Paderborner suchen Paderborner`s Profil ansehen Paderborner eine private Nachricht senden Paderborner zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
GT_Arese ist offline GT_Arese  
RE:
1607 Beiträge - Hardcore - Alfista
GT_Arese`s alternatives Ego
Zitat
Original geschrieben von Rambo87
Hab jetzt günstig Shell Helix Ultra Racing 10W-60 bekommen.
Kann ich damit mein Öl nachfüllen ohne Probleme?


Entscheidend bei einem Motoröl ist neben der reinen x W y - Klassifikation die Freigabe des Herstellers für die Verwendung des Öls.

Pfeil Das o.a. von Dir genannte Shell - Öl verfügt über die Freigabe von Fiat und befindet sich aus echter Überzeugung (s.u.) in meinem GT - Arese !! grosses Lachen

Anm.:
Meine Überzeugung kommt daher, daß ich mal das große Glück hatte, an einer Führung durch das Kraft - und Schmierstoff - Forschungslabor von Shell teilnehmen zu dürfen. Wenn man dort sieht, wie ein BMW 'M3' - Motor für 48 Std auf konstant 7.000 U/min gejagt wird, um die besten 'Säfte' dafür zu entwickeln (z.B. Dein o.a. Öl), dann spricht das für mich eine eindeutige, sehr positive Sprache. declare

Um Mißverständnissen vorzubeugen: Ich sage damit in keiner Weise, daß andere renommierte Hersteller nicht auch einen guten Job machen. Dort nur kann ich es eben nicht aus eigenem Augenschein bestätigen.



Alfa GT 3,2 V6 - 'Final Edition' (Distinctive & Sportiva) in 'Argento Alfa' als serienmäßiges Original auf klassischen Felgen
(Sportspeiche III 18" o. GTV-Supersport 17" im Sommer ; GT/A-Supersport 17" im Winter)
Beitrag vom 14.02.2012 - 21:08
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von GT_Arese suchen GT_Arese`s Profil ansehen GT_Arese eine private Nachricht senden GT_Arese zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
GT2JTS ist offline GT2JTS  
Liqui Moly 1391 Synthöl Race Tech Motoröl GT1
12 Beiträge - Grünschnabel
Huhu huhu bin neu hier und hole den Thread nach Ewigkeiten mal hoch.

Ich habe mir frisch eine GT 2.0 JTS gekauft und frage mich nun nach dem richtigen Motoröl.

Das Serviceheft schlägt 10w60 Fiat 9.55535-H3 SELENIA Racing vor.
... noch nie was von als nicht-Alfa-Fahrer gehört - zu dem es mir zu teuer ist.

Bin nun über das o.g. Liqui Moly gestoßen, ebenfalls 10w60 und mit der Fiat Freigabe: 5 Liter für unter 40 €.

Was nutzt Ihr oder gibt es mittlerweile neue Freigaben/alternativen?

Danke.
Beitrag vom 22.11.2020 - 23:30
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von GT2JTS suchen GT2JTS`s Profil ansehen GT2JTS eine private Nachricht senden GT2JTS zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
GT_Arese ist offline GT_Arese  
RE: Liqui Moly 1391 Synthöl Race Tech Motoröl GT1
1607 Beiträge - Hardcore - Alfista
GT_Arese`s alternatives Ego
Hi, JTS - GT
Zu allererst ein Welcome hier im Alfa GT - Forum. declare

Wäre cool, wenn Du Deine Profil - Daten vervollständigen würdest, es gibt auch einen 'Vorstellungs - Thread', das alles macht ein Miteinander wesentlich angenehmer, d.h. weniger anonym. lalala

Zu Deiner Frage :

Zitat
Original geschrieben von GT2JTS

Was nutzt Ihr oder gibt es mittlerweile neue Freigaben/alternativen?

Am besten liest Du Dir den Thread mal durch, von Anfang bis Ende, und sodann siehst Du, wer welches Öl fährt im Zwo - Nuller und warum ... Zwincker

VG, Ralph



Alfa GT 3,2 V6 - 'Final Edition' (Distinctive & Sportiva) in 'Argento Alfa' als serienmäßiges Original auf klassischen Felgen
(Sportspeiche III 18" o. GTV-Supersport 17" im Sommer ; GT/A-Supersport 17" im Winter)
Beitrag vom 22.11.2020 - 23:59
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von GT_Arese suchen GT_Arese`s Profil ansehen GT_Arese eine private Nachricht senden GT_Arese zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
GT2JTS ist offline GT2JTS  
12 Beiträge - Grünschnabel
Danke fürs willkommen heißen.

Ja, das Profil wird noch vervollständigt, habe den GT frisch geholt in katastrophalem Zustand, muss erst mal alles regeln, bis ich Bilder mache. Dann kann ich ja in den Vorstellungsthread Prost .




Btt:
Den Öl Thread habe ich mir komplett durchgelesen. Da er schon 8 ! Jahre alt ist, wollte ich mal nach aktuellem Stand fragen. Außer das die meisten falsches 5w30 drin hatten und das original empfohlene ziemlich teuer ist, habe ich nichts nützliches für mich finden können lalala .

Falls ich was übersehen habe, Verzeihung, euer Forum ist aber auch satt gefüllt (im positiven Sinne) - alleine die Suche nach Brembo liefert über 5000 Treffer.

Auf jeden Fall habe ich das 10w60 von Liqui Moly mit Fiat Freigabe für knapp 40€ geholt. Was mir persönlich immer noch zu teuer ist. Z.B. original Ford Plörre bekomme ich für unter 20 €/5 Liter.
Beitrag vom 25.11.2020 - 11:13
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von GT2JTS suchen GT2JTS`s Profil ansehen GT2JTS eine private Nachricht senden GT2JTS zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Axel-GTV ist offline Axel-GTV  
341 Beiträge - Grosser Alfista
Axel-GTV`s alternatives Ego
Ich nehme immer Castrol 10W60. Sowohl für 3.2V6 als auch für den 2.0TS.
Neulich habe ich mal Mannol Öl aus einem 2.0TS abgelassen und war überrascht, dass es optisch und auch zwischen den Fingern sich anders anfühlt als mein bewährtes Castrol.
Obwohl ja angeblich 10W60 von jedem Hersteller die gleichen Anforderungen erfüllt.
Naja, Hauptsache: mal wieder ein Öl- Thread..... viktory
Beitrag vom 26.11.2020 - 21:33
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Axel-GTV suchen Axel-GTV`s Profil ansehen Axel-GTV eine private Nachricht senden Axel-GTV zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
GT2JTS ist offline GT2JTS  
RE:
12 Beiträge - Grünschnabel
Zitat
Original geschrieben von Axel-GTV

Ich nehme immer Castrol 10W60. Sowohl für 3.2V6 als auch für den 2.0TS.

...



Welches?, das Castrol EDGE SUPERCAR 10W-60 hat keine Fiatfreigabe (aber Ferrari).


Zitat
Obwohl ja angeblich 10W60 von jedem Hersteller die gleichen Anforderungen erfüllt.


Hinsichtlich der Viskosität müsste es so sein, der Additive und anderen Eigenschaften aber nicht.


Zitat
Neulich habe ich mal Mannol Öl aus einem 2.0TS abgelassen und war überrascht, dass es optisch und auch zwischen den Fingern sich anders anfühlt als mein bewährtes Castrol.



Ich habe einige male Mannol für Differential und Getriebe genutzt - ohne negative Auffälligkeiten.

Bei einem Fahrzeug jedoch, hatte ich mit 10w60 kurze Zeit später einen Motorschaden. Auf Fehlersuche bin ich nicht mehr gegangen, könnte auch andere Gründe gegeben haben. Aber der Wagen wurde Jahrelang von mir ohne Auffälligkeiten gefahren und kurz nach dem Ölwechsel (Filter nutze ich ausschließlich von MANN) Motorschaden ... hinterließ ein flaumiges Gefühl. Mache erstmal einen Bogen um den Hersteller.
Beitrag vom 27.11.2020 - 11:12
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von GT2JTS suchen GT2JTS`s Profil ansehen GT2JTS eine private Nachricht senden GT2JTS zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Andi ist offline Andi  
RE: RE:
1803 Beiträge - Hardcore - Alfista
Andi`s alternatives Ego
Zitat
Original geschrieben von GT2JTS

Ich habe einige male Mannol für Differential und Getriebe genutzt - ohne negative Auffälligkeiten.

Bei einem Fahrzeug jedoch, hatte ich mit 10w60 kurze Zeit später einen Motorschaden. Auf Fehlersuche bin ich nicht mehr gegangen, könnte auch andere Gründe gegeben haben. Aber der Wagen wurde Jahrelang von mir ohne Auffälligkeiten gefahren und kurz nach dem Ölwechsel (Filter nutze ich ausschließlich von MANN) Motorschaden ... hinterließ ein flaumiges Gefühl. Mache erstmal einen Bogen um den Hersteller.




ich hab jetzt schon den zweiten Ölwechsel mit Mannol 10w60 durchführen lassen und mein GT läuft.... oh welch ein Wunder immer noch lalala

ebenso hatte ich schon Gastrol 10w60 , und Shell helix ultra 10w60 ohne Nebenwirkungen declare

Ob dein Motorschaden jetzt mit Mannol Öl zusammen hängt kann ich nicht beurteilen , aber vorstellen kann ich mir das nicht.

Shell helix ultra 10w60 hat z.B. ne Freigabe für Ferrari...... dann sollte es wohl auch für den GT passen Zwincker lach_tot


Dazu muß ich aber noch erwähnen, das mein GT nur das halbe Jahr angemeldet ist und auch nicht jeden Tag bewegt wird . Trotzdem lass ich jedes Jahr den Ölwechsel durchführen.

Gruß Andi huhu



2,0 JTS ,gebaut am 28.10.2003 ,zugelassen in Hamburg am 24.08.2004, AZZURRO GABBIANO, 18" Brock, Seitenblinker in blau,blaues Leder,
Bremssättel in blau, Alu-Motorschutz , Cecam Edelstahl ESD , Wiechers-Domstrebe, gelochte Zimmermann m. EBC Blackstuff Ultimax.

Für den Freiluftspaß Zündapp Super Combinette Bj.1960 Zweisitzer u.Handschaltung. ( leider nicht so schnell wie laut )



Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zuletzt von Andi am 27.11.2020 - 11:52.
Beitrag vom 27.11.2020 - 11:30
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Andi suchen Andi`s Profil ansehen Andi eine E-Mail senden Andi eine private Nachricht senden Andi zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
GT2JTS ist offline GT2JTS  
RE: RE: RE:
12 Beiträge - Grünschnabel
Zitat
Original geschrieben von Andi

ich hab jetzt schon den zweiten Ölwechsel mit Mannol 10w60 durchführen lassen und mein GT läuft.... oh welch ein Wunder immer noch lalala
...
Ob dein Motorschaden jetzt mit Mannol Öl zusammen hängt kann ich nicht beurteilen , aber vorstellen kann ich mir das nicht.
...
Gruß Andi huhu



Ja, ich habe schon vorher drei mal Gedanken gemacht, ob ich dies schreiben soll. Bitte nicht falsch verstehen, will die Marke auf keinen Fall runter ziehen, habe ja auch gesagt, dass es wahrscheinlich an etwas anderem lag. Meine Getriebe mit dem selben Hersteller halten ja auch noch. NUR eben eine kleine Anmerkung, rein aus Vorsicht - stell dir vor es melden sich weitere Fälle. zwincker2

Zitat

Shell helix ultra 10w60 hat z.B. ne Freigabe für Ferrari...... dann sollte es wohl auch für den GT passen Zwincker lach_tot



Ferrari ist teuer, aber nicht unbedingt besser für den GT - wenn das Öl keine GT Freigabe hat, dann fülle ich es nicht ein - Punkt!

Der Hersteller/Entwickler wird sich schon etwas dabei gedacht haben. Auch der Ölhersteller schießt sich damit ins Bein, wenn er potenzielle Käufer ausschließt indem er keine Freigaben auf seinem Produkt angibt - das hat alles schon seine Berechtigung.
Beispiel Ford: Einige neue Modell haben nun in Öl laufende Zahnriehen - da ist die gleiche Viskosität und die Freigabe von anderen Fordmotoren egal - es könnten Additive/Inhaltsstoffe im Öl sein, die den Riemen zersetzten und zum (bereits häufig eingetretenen) Motorschaden führen! sorry

Zum GT:
Ich weiß nicht was der Vorbesitzer gefahren hat, auf jeden Fall hatte ich Ölverlust unten an der Getriebeglocke (sieht nach Radialwellendichtring aus).
Mit dem neuen 10w60 Ligui Moly ist der Ölverlust weg. lalala
Beitrag vom 02.12.2020 - 14:53
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von GT2JTS suchen GT2JTS`s Profil ansehen GT2JTS eine private Nachricht senden GT2JTS zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Baumstruktur - Signaturen verstecken
Seiten (4): < zurück 1 2 (3) 4 weiter > vorheriges Thema   nächstes Thema

Gehe zu:  
Es ist / sind gerade 2 registrierte(r) Benutzer und 176 Gäste online. Neuester Benutzer: Gtwhv
Mit 2754 Besuchern waren am 20.10.2020 - 09:53 die meisten Besucher gleichzeitig online.
Registrierte Benutzer online: AlfaTigger, Duvo
Alles gute zum Geburtstag    Wir gratulieren ganz herzlich zum Geburtstag:
AlfaCH (23), alfadoktor (56), balfa (49)
Aktive Themen der letzten 24 Stunden | Foren-Topuser
 
Copyright by Alfa-GT.de
Seite in 0.02714 Sekunden generiert


Diese Website wurde mit PHPKIT WCMS erstellt
PHPKIT ist eine eingetragene Marke der mxbyte GbR © 2002-2012