Freitag, 27. Januar 2023
Start Einloggen Einloggen Die Mitglieder Das Foren-Team Suchfunktion
106982 Beiträge & 6277 Themen in 49 Foren
Keine neuen Beiträge, seit Ihrem letzten Besuch am 27.01.2023 - 15:19.
  Login speichern
Forenübersicht » 3. Alfa Romeo GT » 3.6. GT Langzeittest » 2.0 jts erfahrungen

vorheriges Thema   nächstes Thema  
11 Beiträge in diesem Thema (offen) Seiten (1): (1)
Autor
Beitrag
Ubrug ist offline Ubrug  
2.0 jts erfahrungen
59 Beiträge - Neuling
Ubrug`s alternatives Ego
Hallo,
möchte von meinem 1.8 ts auf einen größeren motor umsteigen.
Ich habe allerdings gehört das der 2.o JTS ziehmlich anfällig ist. Ist da was dran??
was für erfahrung habt ihr mit einem JTS mit ca 90TM??




Alfa GT 1.8 TS
Beitrag vom 26.06.2012 - 00:39
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Ubrug suchen Ubrug`s Profil ansehen Ubrug eine E-Mail senden Ubrug eine private Nachricht senden Ubrug zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
guzzi97 ist offline guzzi97  
146 Beiträge - Gelegenheits - Alfista
guzzi97`s alternatives Ego
..ohne gleich "gemein" zu sein, aber schon mal das Forum durchsucht, mit den Begriffen "Kaufberatung", etc. ?

Fact ist, die Alfa Motoren, egal ob. TS, JTS, JTDm sind nicht viel schlechter als die der anderen Herstellern.

Es liegt und lag nur an den Eigentümer und deren Verhalten zur Pflege / Wartung.

D.h. bei korrekter Pflege & Einhaltung der Wartungs-/Serviceintervalle gibts keine Probleme mit den Motoren.

Grüße
Beitrag vom 26.06.2012 - 08:33
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von guzzi97 suchen guzzi97`s Profil ansehen guzzi97 eine private Nachricht senden guzzi97 zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Grande Peppi ist offline Grande Peppi  
139 Beiträge - Gelegenheits - Alfista
Grande Peppi`s alternatives Ego
Ich habe meinen GT 2.0 JTS jetzt seit 7 Monaten. Da ich Schüler bin, bin ich auch nicht besonders viel gefahren. Das erste was ich getan habe, nachdem ich das halbe Auto zerlegt hatte um es ordentlich zu reinigen und auch etwas kennen zu lernen war, eine Ragazzon-Auspuffanlage verbaut!

Noch heute fragen mich Leute was das für ein schönes Auto ist und wieviel Leistung er hat weil es sich nach sehr viel anhört. Mit stolz sage ich dass das ein zuverlässiger und absolut vertrauensvoller Alfa GT ist. Die Leistung verrate ich nielachend

Wie du siehst, kaufe BMW, Audi oder Mercedes und die gehen auch kaputt. Wer jetzt anfälliger ist oder besser hält oder sonst was, ist eine Diskusion die man sich sparen kann denn sonst brauch man sich kein Auto kaufen.

Meine Meinung, vom 1.8 TS auf den 2.0 JTS? würde ich mir wirklich überlegen. Kommt den kein Großer in Frage?

Saluti italiani

Giuseppe
Beitrag vom 26.06.2012 - 09:38
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Grande Peppi suchen Grande Peppi`s Profil ansehen Grande Peppi eine private Nachricht senden Grande Peppi zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
findus ist offline findus  
629 Beiträge - Erfahrener Alfista
findus`s alternatives Ego
Ob sich der "Sprung" lohnt? Der JTS ist nicht bekannt dafür, in der Streuung der Leistung nach oben zu tendieren, will sagen, die 166 PS bleiben irgendwo auf der Strecke. Daher behaupte ich, der Schritt zum V6 wäre lohnenswerter (eben was die Leistung angeht).

Zur Zuverlässigkeit: hegen und pflegen und der Motor geht genausoft/genauso wenig kaputt wie andere Motoren auch. Leider führt die "Innovation" der Direkteinspritzung und die leidige Kurbelgehäuseentlüftung dazu, das diese Motoren (wie andere Direkteinspritzer auch) dazu neigen, insbesondere die Ventile zu verkoken und dort Ablagerungen zu bilden (was die Leistung nicht fördert).

Ich selbst bin zufrieden mit dem Motörchen, und als Selespeed ohnehin ohne Alternative...

Grüße vom Rande Berlins
Findus huhu



mia bella macchina:
Alfa Romeo GT 2.0 JTS Selespeed
Stromboli-grau EZ 10/2004
senza cuore saremmo solo macchine
362403
Photography.Com
Beitrag vom 26.06.2012 - 11:48
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von findus suchen findus`s Profil ansehen findus eine private Nachricht senden findus zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
alfredo ist offline alfredo  
1229 Beiträge - Hardcore - Alfista
alfredo`s alternatives Ego
Kann mich da meinen Vorrednern nur anschließen. In meinen gefahrenen 100.000km hatte ich einmal ein durchgebranntes Ventil auf der Autobahn. Soll aber bei den hochgezüchteten Motoren nicht selten sein das sowas vorkommt.
Ansonsten aber nix, von daher bin ich mit dem Motor sehr zufrieden.

Gruß




Live`s to short to drive boring cars . .
Beitrag vom 26.06.2012 - 14:55
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von alfredo suchen alfredo`s Profil ansehen alfredo eine E-Mail senden alfredo eine private Nachricht senden alfredo zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Stradale 33.2 ist offline Stradale 33.2  
674 Beiträge - Erfahrener Alfista
Stradale 33.2`s alternatives Ego
Hallo

kann leider nur aus der Vergangenheit sagen, daß der 1.8er kein schlechter Motor war. Hatte einen im 156 und der ging richtig gut - dagegen war mein 2.0 JTS im 156 SW eine lahme Krücke und hat mir so gar keinen Spaß gemacht.

Fürs Drehmoment würde ich den JTD nehmen - zum "sammeln" den V6 Zwincker



Mein Leben mit Alfa:
Alfasud 1.5 - Alfa 33 QV - Alfa 75 Limited - Alfa 155 1.8 formula - Alfa 145 JTD - Alfa 156 1.8 TS - Alfa 156 SW 2.0 JTS - Alfa Gt 1.9 JTD -> Alfa Giulietta 1.4 TB TCT
und viele andere in der Familie...
Beitrag vom 27.06.2012 - 16:39
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Stradale 33.2 suchen Stradale 33.2`s Profil ansehen Stradale 33.2 eine private Nachricht senden Stradale 33.2 zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
loodie ist offline loodie  
RE:
Moderator
6657 Beiträge - Weiser - Alfista
loodie`s alternatives Ego
Zitat
Original geschrieben von Stradale 33.2

Hallo

kann leider nur aus der Vergangenheit sagen, daß der 1.8er kein schlechter Motor war.



Drehorgel freunde ................ ich liebe Sie give heart



GT 1,8 Distinctive,Nero Carbonio Metallic,Leder Farbe Cuoio (Natur),Sportspeiche II,Novitec Federn,15mm Eibach Spurverbreiterung,rote Bremssättel,Biscione und Alfa Romeo Schriftzug Abschiebebilder
Alfa Romeo Spider 916 "Editione Sportiva" 2,0 TS, Eibach Tieferlegungsfedern, 15mm Eibach Spurverbreiterung, Aluschaltknauf, Sound mit Alpine und Audiosystem , rote Bremssättel
Beitrag vom 28.06.2012 - 09:09
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von loodie suchen loodie`s Profil ansehen loodie eine E-Mail senden loodie eine private Nachricht senden loodie zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Ubrug ist offline Ubrug  
59 Beiträge - Neuling
Ubrug`s alternatives Ego
okay... ich tendiere ja jediglich aus dem grund zum 2.0 jts, weil ich jemanden gefunden habe der meinen 1.8 abkauft und ich halt einen haben möchte, der schwarz ist und bose hat und mal bei mobile etc. geschaut habe und die jts sehr günstig liegen... obs ein jtd oder jts wird muss ich schauen was auf dem markt grad ist.
wie schauts aus mit selespeed? schaltet die automatic gut bzw. ist es zu empfehlen?
grüße



Alfa GT 1.8 TS
Beitrag vom 29.06.2012 - 15:18
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Ubrug suchen Ubrug`s Profil ansehen Ubrug eine E-Mail senden Ubrug eine private Nachricht senden Ubrug zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
findus ist offline findus  
629 Beiträge - Erfahrener Alfista
findus`s alternatives Ego
Oha! jetzt gehts los: Selespeed lalala

Schau erst mal bei Belli vorbei:
Bellis Selespeed Seite .

Kurz: Das ist KEINE declare Automatik (Wandler), sondern ein automatisiertes Schaltgetriebe. Bedarf ein wenig der Pflege, macht dann aber höllisch Spaß grosses Lachen Und es keins dieser TCTs, die übergangslos (angeblich) die Gänge wechseln, bei höheren Drehzahlen und entsprechendem Gaßfuß werden die Gänge eindrucksvoll "reingeknallt", und das sehr schnell viktory

Wenn du zum Thema Selespeed im Netzt suchst, wirst du viele Threads mit Problemen finden. Es liegt aber in den meisten Fällen an Kleinigkeiten, die auch mit zwei linken Daumen beherrschbar sind und bei anständiger Pflege vielleicht gar nicht aufgetreten wären.. Im Zweifelsfall hilft Belli weiter.

Investierst du noch ca. 75 EUR in OBD-Kabel und Software, kannst du sehr viel selbst machen. Keine Angst davor!

Aber ein wenig Enthusiasmus sollte der Selespeedfahrer mitbringen (ungepflegt rächt sich das System möglichweise bald).

Da die (alten) Selespeeds im GT nur als JTS kommen, gibts da keine Alternativen. Auch im 159/Bera/Spider gabs nur den 2.2 JTS damit. Bei 147/156 gabs die auch vorher im TS 2 Liter. Die GTA Selespeeds sind wieder eine ganz andere Geschichte.

Nur meine Meinung sorry

Grüße vom Rande Berlins
Findus huhu



mia bella macchina:
Alfa Romeo GT 2.0 JTS Selespeed
Stromboli-grau EZ 10/2004
senza cuore saremmo solo macchine
362403
Photography.Com
Beitrag vom 01.07.2012 - 12:52
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von findus suchen findus`s Profil ansehen findus eine private Nachricht senden findus zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Ubrug ist offline Ubrug  
59 Beiträge - Neuling
Ubrug`s alternatives Ego
Schön mal positive impressionen von selespeed zu höre findus lachend
Aber was meinst du mit "OBD-Kabel und Software" ?? ist das fehlerspeicher auslesen.

Ich bin leider nicht so der kfz-technik kenner I dont know

Ich muss aber sagen, dass mit den schaltwippen reizt mich schon lalala



Alfa GT 1.8 TS
Beitrag vom 01.07.2012 - 15:12
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Ubrug suchen Ubrug`s Profil ansehen Ubrug eine E-Mail senden Ubrug eine private Nachricht senden Ubrug zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
findus ist offline findus  
629 Beiträge - Erfahrener Alfista
findus`s alternatives Ego
Si, Fehlerspeicher auslesen. Man braucht halt nur eine spezielle Software (z.B. FiatEcuScan oder AlfaDiag), da die normale OBD-Software nicht in der Lage ist, die Selespeed-Ecu auszulesen, geschweige denn die Routinen (z.B. Kupplungsselbstnachstellung oder Kalibrierung) aufzurufen. Beim freundlichen können sie dir dafür schonmal 50 EUR abnehmen, da hat man die Anschaffung schnell raus.

Du musst auch kein KFZ-Guru sein, um das bedienen zu können. Ich hab von KFZ-Technik außer solidem Halbwissen (und mal selbst auseinandergebauten Mopedmotoren vor fast 40 Jahren) wenig Ahnung (ok, Panzermotoren zählen auch nicht), hab mir alles auf einschlägigen Webseiten angelesen (Belli grosses Lachen oder z.B. hier Selespeed maintenance ) und dann beherzt selbst Hand angelegt. Wenn etwas bei mir nicht klappt, liegts am Werkzeug oder an der fehlenden Hebebühne.

Was hab ich bisher gemacht:
- dreimal bisher Öl gewechselt (ein kompletter Austausch und 2x den Ölbehälter abgepumpt und neu befüllt)
- einmal Kupplung nachstellen (die berühmten 28mm)
- alle viertel Jahr lass ich die Kupplungsselbstnachstellung und die Kalibrierung laufen
- einmal pro Jahr werden, soweit ich dran komme, alle Stecker mit WD40 behandelt
- nach Lust und Laune checke ich mittels FES Druckverlauf, ob die Kupplung schleift (tut sie nicht viktory ) und ob es fehlerhafte Schaltvorgänge gab.

Was war kaputt:
- das Pumpenrelais (11 EUR Originalteil). Auch bei anderen Autos geht mal ein Relais kaputt . Dank der Mitleserei auf diversen Webseiten war ich in der Lage, anhand des Schadensbildes den Fehler, ohne zu fragen, sofort einzugrenzen und am nächsten Tag das Relais zu kaufen.

Ich muss dazu sagen, ich hab den Wagen beim Händler mit Garantie gekauft und diese verlängert habe, das beruhigt nochmal ein wenig (und hatte sich auf Grund eines Schadens an Benzinpumpe und Druckregler schon amortisiert). Wegen des Selespeeds war ich aber noch nie in der Werke (hier dreimal Holzklopfen einfügen freunde lachend )

Wichtig ist halt beim Gebrauchtkauf: wie ist der Pflegezustand. Wartungsstau beim Selespeed ist gar nicht gut.

Grüße vom Rande Berlins
Findus huhu



mia bella macchina:
Alfa Romeo GT 2.0 JTS Selespeed
Stromboli-grau EZ 10/2004
senza cuore saremmo solo macchine
362403
Photography.Com


Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert, zuletzt von findus am 01.07.2012 - 16:45.
Beitrag vom 01.07.2012 - 16:42
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von findus suchen findus`s Profil ansehen findus eine private Nachricht senden findus zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Baumstruktur - Signaturen verstecken
Seiten (1): (1) vorheriges Thema   nächstes Thema

Gehe zu:  
Es ist / sind gerade 0 registrierte(r) Benutzer und 267 Gäste online. Neuester Benutzer: AlfaV6
Mit 3882 Besuchern waren am 09.02.2021 - 07:41 die meisten Besucher gleichzeitig online.
Alles gute zum Geburtstag    Wir gratulieren ganz herzlich zum Geburtstag:
AlfaCH (25), alfadoktor (58), balfa (51)
Aktive Themen der letzten 24 Stunden | Foren-Topuser
 
Copyright by Alfa-GT.de
Seite in 0.03537 Sekunden generiert


Diese Website wurde mit PHPKIT WCMS erstellt
PHPKIT ist eine eingetragene Marke der mxbyte GbR © 2002-2012